Bildröhre TV Aus 2 mach 1

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
TV Bildröhre Aus 2 mach 1

    










BID = 5467

Ruebennase123

Gerade angekommen
Beiträge: 5
 

  


Geräteart  : Fersehgerät
Hersteller  : Bildröhre
Gerätetyp : Aus 2 mach 1
Chassis    :

______________________

Ich habe einen älteren Siemens-TV mit Chassis FM100-30 und Bildröhre A67-701X. Die ist ziemlich verbraucht und deshalb von mir getauscht worden mit einer A67-711X aus einem Nordmende-TV, der zufällig noch rumstand.
Bis auf die Vertikal-Ablenkung hat das ganze auch gut funktioniert. Die alte Ablenkspule hatte einen Widerstand von etwa 10 Ohm, bei der neuen sind es ca. 30 Ohm.
Folge: Bild zu hoch und nach oben hin verschoben. Welche Bauteile müssen im Vertikalteil (TDA1872) angepasst werden, damit das Ganze einigermassen passt? Hat vielleicht jemand ein Schaltbild irgendeines TV mit A67-711X und TDA1872 oder TDA1675 oder ähnlich, aus dem man die Bauteilwerte abkupfern könnte?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 5493

Melli

Aus Forum ausgetreten

Poste doch bitte mal den Schaltbildauszug von deinem Ablenkteil wenn möglich,- so kann man leichter vergleichen und evtl noch andere Ablenkungen mit anderen ICs in die Suche mit einbeziehen.

Im Datenblatt zum TDA1675A sind Applikationen mit verschiedenen Joch-Werten angegeben - u.a. 5, 9 und 15 Ohm - aus dem Vergleich lässt sich schon einmal ein Trend herauslesen, dem du dann folgen kannst, sofern dein IC mit diesem kompatibel ist. (Datenblatt kann aus dem Netz von http://www.st.com herunter geladen werden)
Nota: Im Datenblatt zum TDA1675 nicht explizit erläutert: die Bildlage wird durch den Festwiderstand R10 2.4K bestimmt. Hier evtl Poti setzen, einregeln, auslöten und ausmessen, dann nächstliegenden Festwiderstand setzen.

Was hatte der Nordmende denn für eine Ablenkung? Vielleicht kommt man auf dem Weg ja noch schneller zum Ziel...

-MS

Nachtrag: Ich habe eine A67-711 in einem Nordmende und Saba - beide Male mit ESM740 Vertikal Thyristor gefunden... Trotz unterschiedlicher Schaltung ist auf jeden Fall der Widerstand am Fußpunkt der Ablenkspule 3.3Ohm und nicht 0.82-2.2Ohm wie bei dem TDA1675 angegeben... Bei höheren Werten dort wird auch deine Bildhöhe automatisch geringer, da ein bestimmter Spannungsabfall für das Feedback schon bei geringerem Strom durch die Ablenkspule auftritt...


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Melli am 17 Okt 2002 20:11 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 5495

Electronicfox

Schreibmaschine



Beiträge: 1634
Wohnort: hamburg
Zur Homepage von Electronicfox

Da ist was vom IC. Es gibt aber auch Formel zur Berechnung. Wird aber Induktivität der Ablenkungsspule verlangt.


_________________
Es ist nicht mein Ziel mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen eine Tür zu finden. Also warum kompliziert, wenn’s einfach geht.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 5508

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Viel einfacher wäre es die Ablenkspule komplett zu wechseln 1 Ist ganz einfach ! habe es erst vor ein paar tagen gemacht . Mit etwas gefühl stimmt die Farbreinheit und konvergenz auf Anhieb

Erklärung von Abkürzungen

BID = 5513

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Also eine Ablenkeinheit zu wechseln sollte in jedem Fall die letzte Alternative sein.

Aus elektrischen und vor allem mechanischen Gesichtspunkten.

Sofern nur die vertikale Ablenkung anzupassen ist, sollte dies weitaus weniger Folgeprobleme schaffen, als die Ablenkeinheit zu tauschen.

Die Chancen auf eine gute Konvergenz stehen bei dem hier eingeschlagenen Weg einfach besser.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 5605

Ruebennase123

Gerade angekommen
Beiträge: 5

Hier ist ein Schaltplanauszug vom Siemens (oben) und vom Nordmende (unten), sowie ein Fehlerbild aus einem Buch, das ziemlich genau den gleichen Fehler zeigt wie bei mir. Ich habe inzwischen mit allen möglichen Bauteilwerten experimentiert. R577 habe ich zu 1,5Ohm geändert und damit die Bildgröße auch gut hinbekommen. Die Verzerrung ist aber geblieben. So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Wer hat noch Ideen?

Uploaded Image: SiemensNordmende1.jpg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 5611

Melli

Aus Forum ausgetreten

Durch Vergleich mit der Schaltung von Fox und dem Datenblatt zum TDA1675 würde ich sagen, die 1.5 Ohm für R577 sind zu klein. Geh mal auf 2.5 oder 3.3Ohm - egal wie sich die Bildhöhe ändert, die kann man später mit R565 richtig bekommen. Erstmal muss die Linearität stimmen, denke ich.

Was du auch mal austesten kannst ist der 1.5M Widerstand an Pin9,- das sieht nach einer Beeinflussung der Geometrie in Abhängigkeit vom Strahlstrom aus (Im Schneider TV1 Chassis hat der Widerstand 2.2Meg am TDA1670 - allerdings mit A67-701x). Vielleicht nimmst du zum Test R567 und C567 mal weg und legst einen Widerstand 560K von Pin9 gegen Masse. Dieser Widerstand wird beim TDA1675/1670 für 15Ohm-Joch mit 390K und bei 9.6Ohm-Joch 470K und bei 5.6Ohm-Joch mit 560K angegeben...

Hast du schon einmal mit den Werten für C578 und R578 gespielt?

Leider bestätigt dein Auszug meine Vermutung und die V-Ablenkspule der A67-711x ist wohl für einen Ablenkthyristor konzipiert, was das Unternehmen nicht gerade einfacher und vielleicht unmöglich macht.

- MS

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143640069   Heute : 991    Gestern : 14408    Online : 313        14.11.2018    4:53
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 419 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.139238834381