40Pl93g Toschiba wieder defekt!

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
Toschiba 40Pl93g wieder defekt!

    










BID = 1128

4.quattro

Gerade angekommen
Beiträge: 14
Wohnort: Bochum
 

  



Nachdem ich letztes Jahr, nach 3 Monaten
Reperaturversuchen von Toschiba ein neues Gerät bekam,lief diese Gerät bis heute einwandfrei.
Nun nach ca 1 Jahr verabschiedete sich
die Lampe mit einem lauten Knall.
Wie kann es sein, das diese Lampe Ihre
Betriebsdauer von ca 6000 Stunden nicht erreicht.Nach einem Jahr sind das ca 1500Std
bei meinem "fernsehverbrauch".
Liegt da wohl ein Materialfehler vor, oder
ist das konstruktionsbedingt.
Es ist ja nicht nur mit dem wechseln der Lampe getan, es muß laut Toschiba auch das
Prisma neu eingestellt werden, was wohl
bei dem ersten Gerät, selbst Toschiba nicht gelang.
Also in "Heimarbeit" wohl nicht zu reparieren?


mfg
Quattro

Erklärung von Abkürzungen

BID = 11909

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

 

  


Zitat : Hallo

Ich habe auch Probleme und zwar zwei Finger abdrücke auf dem Bild und das Bild
fängt manchmal an leicht zu flakern. Ich glaube,dass die Lampe nicht mehr so gut ist.
Betriebsdauer ca 2200 h? Toshiba kann mir bei den Fingerabdrücken nicht helfen.

Hast du die gleichen Erfahrungen gemacht?

mfg

Matt

4.quattro hat am 23 Jun 2002 10:09 geschrieben :


Nachdem ich letztes Jahr, nach 3 Monaten
Reperaturversuchen von Toschiba ein neues Gerät bekam,lief diese Gerät bis heute einwandfrei.
Nun nach ca 1 Jahr verabschiedete sich
die Lampe mit einem lauten Knall.
Wie kann es sein, das diese Lampe Ihre
Betriebsdauer von ca 6000 Stunden nicht erreicht.Nach einem Jahr sind das ca 1500Std
bei meinem "fernsehverbrauch".
Liegt da wohl ein Materialfehler vor, oder
ist das konstruktionsbedingt.
Es ist ja nicht nur mit dem wechseln der Lampe getan, es muß laut Toschiba auch das
Prisma neu eingestellt werden, was wohl
bei dem ersten Gerät, selbst Toschiba nicht gelang.
Also in "Heimarbeit" wohl nicht zu reparieren?


mfg
Quattro

Erklärung von Abkürzungen








BID = 12431

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Hi Leute,

bin froh dass ich durch Zufall auf die Seite geraten bin.
Habe dasselbe Gerät und ebenfalls Probleme:
Anfangs hatte ich 2 senkrechte Streifen, worauf dann 3 Monate lang das LCD-Panel ausgetauscht wurde (und auch gleich die Lampe).
Was mir zwar schon länger aufgefallen ist, ich aber immer auf die Technologie geschoben habe, ist dass das ganze Bild sobald die Kamera schwenkt unscharf wird. Merkt man besonders gut bei Fußballübertragungen bei Abschlägen o.ä.
Ansonsten ist es gestochen scharf.
Jemand hat mir gesagt dass das ein Problem der Einstellung der Farbprojektoren sein kann ...
Habt ihr das Problem auch ?

(Das mit den Fingerabdrücken kommt mir bekannt vor - dachte alledings dass das vom Rumschieben kommt - muss ich gleich mal versuchen ob die tatsächlich nicht weggehen)

Bitte antwortet schnell da in 3 Tagen meine Garantie abläuft.

Danke und Gruß
Stephan






Zitat :
Gast hat am 21 Jan 2003 20:32 geschrieben :


Zitat : Hallo

Ich habe auch Probleme und zwar zwei Finger abdrücke auf dem Bild und das Bild
fängt manchmal an leicht zu flakern. Ich glaube,dass die Lampe nicht mehr so gut ist.
Betriebsdauer ca 2200 h? Toshiba kann mir bei den Fingerabdrücken nicht helfen.

Hast du die gleichen Erfahrungen gemacht?

mfg

Matt

4.quattro hat am 23 Jun 2002 10:09 geschrieben :


Nachdem ich letztes Jahr, nach 3 Monaten
Reperaturversuchen von Toschiba ein neues Gerät bekam,lief diese Gerät bis heute einwandfrei.
Nun nach ca 1 Jahr verabschiedete sich
die Lampe mit einem lauten Knall.
Wie kann es sein, das diese Lampe Ihre
Betriebsdauer von ca 6000 Stunden nicht erreicht.Nach einem Jahr sind das ca 1500Std
bei meinem "fernsehverbrauch".
Liegt da wohl ein Materialfehler vor, oder
ist das konstruktionsbedingt.
Es ist ja nicht nur mit dem wechseln der Lampe getan, es muß laut Toschiba auch das
Prisma neu eingestellt werden, was wohl
bei dem ersten Gerät, selbst Toschiba nicht gelang.
Also in "Heimarbeit" wohl nicht zu reparieren?


mfg
Quattro


Erklärung von Abkürzungen

BID = 18536

Gebhardt

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Nürnberg

Hallo,

ich habe auch seit zwei Jahren dieses wunderbare Gerät. Bei mir ist nach 10 Monaten die Birne explodiert. Es wurde dann angeblich etwas am Netzgerät gemacht und eine kostenlose Lampe montiert.

Diesmal hat das Ding 13 Monate gehalten (2000 Betriebsstunden) und ist wieder explodiert.

Gekauft habe ich das Gerät beim ProMarkt in Nürnberg. Die Firma weigert sich etwas für mich zu tun.

Nach längerer Verhandlung wollen die mir wieder eine neue Lampe einbauen. Haben noch mehr Nutzer des Gerätes 40PL93G von Toshiba diese Erfahrung gemacht?

Ich will dieses Gerät nicht mehr im Haus haben, da es meiner Meinung nach nicht betriebssicher ist.

Toshiba hat mir geschrieben, daß "der Verbraucher für Mängel, die nach den ersten sechs Monaten nach Kaufdatum auftreten, den Nachweis zu erbringen, daß es sich um einen ursprünglich vorhandenen Mangel handelt."

Wenn mehrere Käufer die gleiche Erfahrung haben, könnte wir eventuell unser Geld zurück bekommen.

Kalle





Erklärung von Abkürzungen

BID = 18539

4.quattro

Gerade angekommen
Beiträge: 14
Wohnort: Bochum

@Gerbhart

1. Gerät hielt ca 13 Monate.ca 1200 Betriebsstunden.
Lampe defekt, Panel defekt, 2,5 Monate Reperaturversuch.

Neues Gerät bekommen ( Neue Garantie?), bei dem implodierte die Lampe nach ca 1000 Betriebsstunden. Toschiba
hat auf Kulanzweg (über Anwalt)Reperatur (Ca 550€)bezahlt.

Laut Aussage von Toschiba hatt die Lampe nur eine Garantie von 3 Monaten.


Das die Lampen implodieren ist von der technischen Seite eigentlich normal, passiert bei Beamern ja auch.
Ob davon eine Gefahr ausgeht bzw gehen kann...?

So, jetzt sind 6 Monate vergangen mit der 3.Lampe...
schätze mal im Herbst wird es zu dem nächsten Schowdown kommen.

Was ich dann mache weiß, ich noch nicht...
warscheinlich nen vernüftigen Röhrenfernseher kaufen,
und eine wasserdichte Garantieabwicklung...


Zitat:
Wenn mehrere Käufer die gleiche Erfahrung haben, könnte wir eventuell unser Geld zurück bekommen.

Das wäre schön...

Hoffentlich melden sich noch ein paar Toschiba Geschädigte.

Gruß
Martin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18837

Gebhardt

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Nürnberg



Die Toshiba Fachwerkstatt hat mir gesagt, dass es keine Garantie auf "Leuchtmittel" gibt. Eine Garantie auf die Arbeiten will er auch nicht anbieten.

Meine Anwältin hat mir gesagt, daß wir wahrscheinlich wenig Hoffnung haben können. Selbst wenn dieses Ding ein echter Birnenfresser ist.

Ich hatte immer geglaubt, daß Toshiba ein Firma ist, die sehr viel Wert auf Qualität legt. Mit den 6000 Betriebsstunden welche diese Lampe halten soll (Betriebsanleitung) scheint es nicht weit her zu sein.

Ich bin der Meinung man hat uns ein Montagsgerät angedreht.

Toshiba hat mir geschrieben, daß ich diesen Fehler innerhalb von 6 Monaten hätte vortragen sollen. Dann hätten Sie etwas gemacht. Jedoch so nicht. Da hätten wir jeden Tag 12 Stunden vor der Kiste sitzen müssen, um diesen Fehler zu merken.

Bitte, trotzdem würde ich mich über weitere Meldungen freuen.

Kalle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 18839

4.quattro

Gerade angekommen
Beiträge: 14
Wohnort: Bochum

@Gebhardt

Bei der ersten defekten Lampe nach 13 Monaten gab es von Toschiba keinerlei einschränkungen der Garantie seitens der Lampe.
Bei der zweiten Lampe Mitte 2002 wurde schon von einer Garantie von 3 Monaten gesprochen...nur die Lampe betreffend.

Die 6000 Std durchschnittliche Betriebsdauer die in der Betriebsanleitung steht, halte ich für absolut Utopisch.

Im Gerät muß ein Betriebsstundenzähler integriet sein,
denn meine Angaben der Stunden deckten sich mit dem Service.

Meine Rechnung, durchschnittlich 3 Std am Tag entsprechen im Jahr ca 1200 Std, dann müßte die Lampe ca 5 Jahre halten.
Hält sie 4 Jahre (Pech gehabt), hält sie 6 - 7 Jahre
ist es mit der Kostennutzung durchaus in Ordnung.

Aber jedes Jahr eine Lampe kaufen, zu einem Preis eines 70ger Fernsehers im Angebot, das geht auch mir zu weit.

Das könnte man schon mit Druckern und Tinte vergleichen.
Lampe defekt, am besten Gerät neu kaufen.
Dann habe ich wenigstens neue 2jahre "Garantie".

Wenn Rechtschutzversicherung vorhanden, Fachanwalt nehmen.

Gruß
4.quattro



Erklärung von Abkürzungen

BID = 19374

Gebhardt

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Nürnberg

Hallo,

ja dieses Gerät hat einen Betriebssundenzähler und der Zähler erfaßt meiner Meinung auch, wieviele Lampen schon eingesetzt wurden. Leider weiß ich nicht ob man diesen Zähler manipulieren kann.

Meiner Meinung nach gibt es niemanden der mehr wie 2200 Stunden schafft. Manchmal habe ich auch so meine Zweifel an der Kühlung von diesem System.

Mich wundert ehrlich, daß nicht mehr Besitzer von diesem Gerät sich melden. Je mehr wir hätten, je besser.


Kalle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20110

armin24

Gerade angekommen


Beiträge: 1


Hallo Leidensgenossen!

Ich habe vor knapp 3 Jahren den Toshiba 40PL93G gekauft, und bin bis jetzt sehr zufrieden gewesen.

Das Bild wurde immer dunkler und für mich war dann klar, dass ein neues Leuchtmittel fällig ist. Bei uns läuft die Kiste recht oft und lange, somit kommt die alte Lampe schon auf 4.500 Stunden.

Nun habe ich die neue Lampe eingesetzt in der Hoffnung, dass das Bild wieder schön hell ist. - Pustekuchen!

Neues Leuchtmittel - Helligkeit auf 100 hochgedreht und immer noch zu dunkel!

Kann mir jemand einen Tip geben??

Freundliche Grüße
Armin

[ Diese Nachricht wurde geändert von: armin24 am 18 Mai 2003 10:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 28312

nelvin&mira

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Hamburg
Zur Homepage von nelvin&mira

hallo leude,

nach dem uns heute abend das lichtlein im fehrnsehen putt gegangen ist und wir mal flott im netz nach ner neuen suchten, sind wir auf dieses "lustige" Forum gestoßen.

Unser Toschiba ist nun ca. 2 Jahre alt. Garantie wech - putt. Kann ja auch nich anders sein.

damals haben wir gedacht wir hätten ein schnäpchen geschlagen - Quanta Costa 4999,00 DM (runter gehandelt von 8000,00 DM)

Aber wenn man sich hier ständig neue lämpchen kaufen muss war es das wohl nicht.

Obwohl wir denken mit den 6000 Stunden Betriebsdauer könnte das bei uns stimmen. TV war ausstellungsstück - lass das da 10 stunden am tag sein wo der fehrnseh an war. und bei uns läuft der eigentlich ständig - auch wenn nur nebenbei.

Wisst ihr wo man eine neue Lampe günstig bekommen kann?
Günstig im verhältnis zu 456,00€

Liebe Grüße




_________________
Carpe diem

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146591867   Heute : 15737    Gestern : 23272    Online : 348        19.5.2019    19:41
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.13400888443