LG LCD Fernseher  Electronic 37LK430

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Sicherung fliegt raus

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
LCD LG Electronic 37LK430 --- Sicherung fliegt raus
Suche nach LCD Sicherung fliegt raus

    










BID = 819346

RoqueSenior

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Oberhausen
 

  


Geräteart : LCD TV
Defekt : Sicherung fliegt raus
Hersteller : LG Electronic
Gerätetyp : 37LK430
Chassis : ?
______________________

Hallo,

ich habe ein schwerwiegendes Problem mit meinem neuen LCD TV von LG.

Das Gerät an sich funktioniert bestens, nur sobald das Gerät mit dem Reiceiver verbunden wird, und dieser an der Satellitenschüssel hängt, fliegt der FI raus.

Der Reiceiver wurde als Fehlerquelle bereits ausgeschlossen. Der LG Kundenservice meint, dass das Problem wohl an der Leitung der Sat-Schüssel liege, weil diese wohl nicht richtig geerdet sei. Abhilfe soll hier ein Mantelstromfilter, oder auch "galvanisches Trennglied" bringen.

Nun die Frage: Hilft mir da wirklich ein Mantelstromfilter? Ich lese bei diesen Geräten meistens, dass diese nur Störgeräusche oder Schlieren im Bild beseitigen, nicht aber derartige Probleme, wie ich sie habe.


Rausgesucht habe ich z.b. sowas hier:

http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=home
http://www.amazon.de/gp/product/B00.....de-21

Ist das schon das passende? Und brauche ich beim 2. Gerät z.b. noch irgendwelche Adapterstecker? Die Anschlüsse sehen nähmlich nicht so aus, als würden sie direkt auf meinen handelsüblichen Digital Sat-Receiver passen.

Danke im Voraus!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 819446

sth7

Schriftsteller



Beiträge: 704

 

  

Dein Problem besteht in der Antennenanlage und nur dort solltest du es beheben. Bei der Anlage sollte ein richtiger Potentialausgleich gemacht werden und du hast diese Probleme nie wieder.

Die beiden Filter kannst du getrost vergessen, da deren Frequenzbereich nicht mit dem deiner SAT-Anlage übereinstimmt und du keinen Empfang mehr haben wirst. Eine galvanische Trennung der SAT-Leitung wird außerdem nicht funktionieren, da du diese als Steuerleitung für die LNB benötigst.

Kenne jetzt deine Anlage leider nicht (EinFamilienHaus, MehrParteienHaus, ..) und dadurch sind leider weitere Hilfestellungen derzeit leider nicht möglich.

MfG
sth7

Erklärung von Abkürzungen








BID = 819706

RoqueSenior

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Oberhausen

Hallo,

vielen Dank für die bisherige Hilfe!

Hier mein Lösungsansatz, falls irgendwann mal jemand mit diesem Problem über google auf dieses Thema stößt. Hasse es nämlich selber immer, wenn nie jemand seine Lösung in die Beiträge schreibt.

Das Problem muss wohl in der Tat die Satanlage sein. Der Grund, wieso andere Fernsehgeräte an diesem Anschluss funktioniert haben, ist wohl der unterschiedliche Stromstecker. Mein neues Gerät von LG hat einen Schutzkontaktstecker, diese etwas größeren runden. Die alten Geräte hatten alle Eurostecker, das sind diese etwas schmaleren. Da irgendwas an der Satanlage nicht 100%ig richtig oder kompatibel ist (wie auch immer man das nun nennen mag), löst der Schutzkontaktstecker aus sicherheitsgründen den FI aus. Ein Freund, der Elektriker ist, hat testweise an einem Verlängerungskabel den Schutzkontakt entfernt und plötzlich lief alles perfekt.

Nun wird sich die Firma, die die Satanlage im Haus installiert hat, das ganze noch mal anschauen und hoffentlich eine Lösung finden. Es gibt also zusammengefasst drei Lösungswege für dieses Problem:

1. Anderen Fernseher holen, der keinen Schutzkontaktstecker hat
2. Schutzkontakt z.b. über ein Verlängerungskabel entfernen, was ich aber niemandem direkt empfehlen möchte, da ich kein Fachmann bin und solche Selbstbaumaßnahme nicht empfehlen möchte. Wobei der Bekannte von mir wiegesagt Elektrikermeister ist und sagt, dass da bei einem Kunststoffgehäuse absolut nichts passieren kann. Wenn überhaupt, sollte diese Entscheidung zu diesem Lösungsweg wohl wirklich einem Fachmann überlassen bleiben.
3. Satanlage überprüfen lassen

Ich kann derzeit noch keine (Langzeit-) Garantie auf diese Lösungen geben, da ich noch auf die Fachleute für die Satanlage warte, aber es steht mittlerweile nach mehreren Tests und Versuchen zu 99% fest, dass dies wohl das problem ist und diese drei Lösungsansätze schon mal in die richtige Richtung gehen.

Diese Mantelstromfilter oder galvanischen Trennglieder funktionieren in der Tat nicht mit Satanalagen, wurde mir bisher mehrfach bestätigt. Wieso mir dies bei 2 von 3 Anrufen beim LG Support empfohlen wurde, dem ich ausdrücklich sagte, dass das Problem beim Anschliessen an die Satanlage entsteht, ist mir im nachhinein natürlich auch ein Rätsel.

Gruß und viel Glück an alle, die das gleiche Problem haben!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 819709

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16671
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Deine Lösung 2 ist eine Selbstmordlösung! Der Schutzkontakt ist da nicht ohne zwingenden Grund dran! Die Satanlage muß in Ordnung gebracht werden, das ist die einzige richtige Lösung!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 819736

sth7

Schriftsteller



Beiträge: 704

Problembehebung mittels Lösungsweg zwei war mir auch schon klar, wollte es aber bewußt nicht "ansprechen", da ich nicht abschätzen konnte, wie vorsichtig (vernünftig, einsichtig,...) du bist. In deinem Fall scheint mir meine Vorsicht unbegründet! Unter bestimmeten Umständen kann es auch bei Kunststoffgehäuse lebensgefährlich werden kann, da die Schirmung der diversen Ausgänge nicht aus Kunststoff ist und direkt berührt werden kann!
Auch könnte es für deinen Receiver "ungesund" werden. Sicher, könnte dieser Fehler über diverse Sicherungen abgefangen werden, muß aber nicht sein.
Kommt dann auf die Stromstärke und die Bedingungen an, wann und ob die Sicherung, nach welcher Zeit (von kurzer Zeit bis zu mehreren Stunden) auslöst.

Die beste, und meiner Meinung nach einzige, Lösung bleibt die Kontrolle und eventuelle Instandsetzung der Antennenanlage. Alles andere ist fast wie "russisches Roulette". Es kann muß aber nichts passieren.

MfG
sth7

Erklärung von Abkürzungen

BID = 819756

RoqueSenior

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Oberhausen

Hallo,

die 2. Lösung hatte ich an sich auch nicht als Lösung auf Dauer in Betracht gezogen. Nur dies hat halt die Vermutung bestätigt, dass der Schutzkontakt des Fernsehers den Fehler auslöst.

Diesen "Test" hat wiegesagt auch der Elektriker durchgeführt, würde da auch niemandem ohne Ahnung raten, sowas zu probieren.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146098442   Heute : 4830    Gestern : 17687    Online : 150        25.4.2019    9:03
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.21649503708