Epox SONS Mainboard EP-MVP3G5

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Sonstige SONS Epox Mainboard EP-MVP3G5

    










BID = 391753

seplpeda

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: wien
 

  


Geräteart : Sonstige
Hersteller : Epox
Gerätetyp : Mainboard EP-MVP3G5
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

hallo,

ich habe über ebay ein mainboard erstanden (epox ep-mvp3g5, ein oldtimer). leider ist das mainboard so wie es aussieht defekt und die rücksendung an den verkäufer kostet genausoviel wie ich zurückerstattet bekommen würde.

da das board an sich ein besonders gutes ist (und daher auch nur sehr selten zum verkauf kommt) möchte ich, falls das möglich ist, eine reparatur wagen.

das board gibt keinen mucks von sich. nur ganz kurz für den bruchteil einer sekunde leuchtet das power-led beim ein/aus schalter. ein weiterer einschaltvorgang hat nicht einmal dies zur folge, erst nach abstecken des stromkabels vom netzteil und wiederanschluß gibt es wieder kurz ein lichtsignal. sonst passiert nichts.

nach umfangreicher fehlersuche (als pc-fachmann, aber nicht auf elektrikerebene, da kenn ich mich nicht aus) denke ich den fehler gefunden zu haben. nachdem ich alle möglichen "normalen" fehlerquellen durch abstecken aller komponenten, ausbau von diversen karten, tausch von ram-bausteinen und dem 3fachen tausch des netzteils ausschließen kann, gab es schließlich beim letzten versuch mit dem 3. netzteil (sonst nur noch cpu, ram, und grafikkarte eingebaut) einen recht heftigen "knacks", gefolgt von geruch von verschmorrtem material.

eine eingehende untersuchung des boards hat ergeben, daß zwar alle zylinderförmigen transistoren (ich hoffe ich drücke mich hier richtig aus, bin kein elektriker) in hervorragendem zustand sind (oben vollkommen plan, nicht aufgewölbt oder gar geplatzt). jedoch fand ich ein teil, von dem ich annehme, daß es auch ein transistor ist, der einen feinen riß (haarriß) aufweist (bei sehr genauem hinsehen bei guten licht). dieses teil hatte auch eigenartigen feinen weiß-silbrigen staub (nicht viel) neben dem riß. dieser staub war auch auf benachbarten zylindertransistoren an deren seite (wohl durch den explosions-knacks) zu sehen. und es stinkt am deutlichsten an dieser stelle.

das fragliche teil ist flach, ca 2-3mm dick, ca 9x7mm fläche und hat 2 sichtbare verlötungen mit dem mainboard, der mittlere von den 3 stiften aus dem gehäuse ist nur kurz ausgeführt.

das teil trägt die aufschrift:

"ST" (als logo), daneben "9940"
"MOROCCO"
"B40NE" (bzw vielleicht auch B4ONE, also buchstabe O)
"03L" (oder "O3L") im linken unteren eck, im rechten unteren "-20"

so wie das teil angelötet ist würde ich meinen, daß jemand der mit dem lötkolben umzugehen weiß, einen austausch sicher vornehmen kann. meine frage ist nun: was ist das für ein teil? was kostet das etwa? wo kriegt man so etwas? kann ein gelernter "löter" so etwas wirklich tauschen?

vielen dank im voraus für jedwede hilfestellung und beantwortung der fragen!

BID = 391754

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7808
Wohnort: Alpenrepublik

 

  


Zitat :
zylinderförmigen transistoren


Das sind Elektrolytkondensatoren, keine Transistoren.

Das Bauteil mit dem Riss ist eine Art von Transistor.
Die genaue Bezeichnung lautet:
STB40NE03L-20 und der Hersteller ist wie Du schon richtig herausgefunden hast ST.


Das Teil zu tauschen dürfte für einen erfahrenen "Lötkolbenschwinger" kein Problem darstellen.

Ich schätze da wird nicht allzuviel zu retten sein, denn wenn schon der DC/DC Wandler (und das vermute ich mal recht stark aufgrund der Daten 30V / 28 bzw. 40A ) im Eimer ist dann wird irgendwo ein saftiger Kurzschluß diesen getötet haben. Nachdem auf Mainboard eine Menge Kram drauf ist wird der Fehler eher nicht zu finden sein. Abgesehen davon bekommt man viele Teile erst gar nicht oder nur äußerst schwer. Selbst wenn man Bauteile erfolgreich getauscht hat ist immer noch nicht klar ob das Ding dann einwandfrei funktionieren wird.


Daher vermute ich doch sehr stark, das die einzige Betriebsart Deines Boardes folgende sein wird:

Kaufe Bei Ikea einen Bilderrahmen und nagle das Teil als Dekostück an die Wand.



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!








BID = 391758

seplpeda

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: wien

vielen dank für die schnelle antwort!

wer bitte ist um die zeit noch auf (schon wieder auf) außer mir ....

das sind gute und schlechte nachrichten zugleich. ich will den tausch dieses "transistors" auf jeden fall versuchen. an die wand pinnen kommt danach ....

was kostet denn so ein teil und wo bekomme ich es? so etwas habe ich noch nie gekauft und brauche daher einen rat ....


BID = 394770

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 98
Wohnort: Laaber

Da kommen wohl nur die Spezialisten wie Conrad in Frage. Wenn der das nicht hat, dann musst du evtl. im Internet recherchieren!

BID = 394799

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7808
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Spezialisten wie Conrad


ROFL! Ein Feiteragswitz!

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 394812

igor.gm

Monitorspezialist

Beiträge: 756
Wohnort: Ulm -- Memmingen -- Bieberach

.seplpeda
Ich habe Ersatz. Afrage in PN .

_________________
Machen Sie mir Bitte keine Komplimente !
Machen Sie Bitte Rabat!

Skype: igor.gm

BID = 394813

igor.gm

Monitorspezialist

Beiträge: 756
Wohnort: Ulm -- Memmingen -- Bieberach

.seplpeda
Ich habe Ersatz. Anfrage in PN .

_________________
Machen Sie mir Bitte keine Komplimente !
Machen Sie Bitte Rabat!

Skype: igor.gm

[ Diese Nachricht wurde geändert von: igor.gm am 26 Dez 2006  0:11 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: igor.gm am 26 Dez 2006  0:11 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148121239   Heute : 831    Gestern : 12938    Online : 94        22.8.2019    6:25
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.190867185593