Minolta Kopierer  EP 2150

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Kopierer Minolta EP 2150

    










BID = 600326

faber007

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Kopierer
Hersteller : Minolta
Gerätetyp : EP 2150
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich habe einen alten Minolta EP 2150 S/W Kopierer von meinem Vater "geerbt". Nachdem ich eine neue Fixierwalze eingebaut und die "Image Unit" ausgetauscht habe kopiert er eigentlich wieder ganz anständig.

Eigentlich, denn leider sind die Kopien gestreckt. Was kann man da machen?

Ich würde mich über hilfreiche Tips freuen.

Faber

BID = 600473

Honnous

Stammposter

Beiträge: 346

 

  

Wenn "gestreckt" heisst das die Kopien teilweise "langgezogen" sind würde ich mal die schwarze gummiwalze (synchronwalze) in der untere Maschinenhälfte reinigen und/oder das Gegenstück in der Image Unit anschauen ob er sich richtig gegen den vorher genannte Synchronwalze drückt.

Wenn der ganze Kopie bzw. die letzte 3/4 der Kopie fehlerhaft sind würde ich mal auf eine falsche Fixierwalze tippen.

Poste mal ein Testkopie, vorzugsweise ein Blatt vollgeschrieben mit Text von oben bis unten.

Honnous








BID = 600558

raki24

Stammposter

Beiträge: 227
Wohnort: Berlin

moin,
wenn die Kopie größer ist wie das Original dann läuft dein
Papier schneller als die optik scannt!
Entweder dein Scann ist zu langsam.......dann mal in der optik die Gleitachsen vom Schmutz befreien + ölen oder....
dein Papier läuft zu schnell durch die Maschine dann läuft dein Motor zu schnell.

Wenn deine Kopie nur im letzten Teil so ab der Hälfte "gesteckt" ist dann kann es dein eingebauter Fixroller sein.

gruss Dirk

_________________

BID = 602171

Nixkaputt

Gelegenheitsposter



Beiträge: 63
Wohnort: Bremen

Dafür ist eine der Magnetkupplungen in der Optk verantwortlich.

Gruß

Nixkaputt

BID = 602570

faber007

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Hamburg

Schon mal vielen Dank für die Tips.

Die Kopie ist gleichmäßig über die gesamte Länge gestreckt.
Ca. 4% . Das klingt nicht viel, sind aber auf einer DIN A4 Seite dann doch gut 11 mm die dann fehlen.


Leider finde ich im Moment nicht wirklich die Zeit mich ausführlich mit dem Fehler zu beschäftigen, aber ich bleibe dran und werde (hoffentlich) berichten wenn ich wieder originalgetreue Kopien habe.

Faber


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 40 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148165225   Heute : 11876    Gestern : 10353    Online : 109        25.8.2019    23:19
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0896019935608