Targa 0 Destop PC Ultra 8521

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: System-Lade Fehler

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 4 2024  05:58:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige 0 Targa Destop PC Targa Ultra 8521 --- System-Lade Fehler
Suche nach Targa Destop Targa Ultra

    







BID = 1051874

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : System-Lade Fehler
Hersteller : Targa
Gerätetyp : Destop PC Targa Ultra 8521
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

ich habe mein PC bzw. Betriebssystem abgeschossen.

Ich möchte versuchen über die Installationsdiskette eine Reparatur zu machen.

Aber leider wenn ich nach starten der Installationsdisk in der Auswahl "R" (Reparatur) angebe passiert nichts, bzw. wird nicht angenommen.

Nun meine Frage:
Wie kann ich mit der Installationsdisk meine Systeme Windows-XP und Windows 7 reparieren.

Info was passiert ist oder wie das Problem entstanden ist:

Unerwartet brach das System Windows-XP beim laufen ab und es erschien ein Fehlerbildschirm das der PC wegen einem Problem neu gestartet werden muß.

Ganz gleich wie oft ich den PC startete kam wieder dieser Bildschirm.
Habe es dann mit F8 F5 und Entf. versucht das System wenigstens wieder im abgesicherten Modus zu laufen zu bekommen, auch ein Rücksetzen auf vorherigen Wiederherstellungspunkt bracht keinen Erfolg.

Da ich noch ein laufendes Windows-7 hatte versuchte ich mit diesem mein XP zum laufen zu bekommen was mir im Endeffekt auch einen Absturz im Windows 7 brachte.
Nach vielen versuchen kam dann die Möglichkeit dass sich das Windows 7 selbst repariert was aber nur bedingt klappte. Nun kann ich viele Programme nicht mehr benutzen, auch einen Drucker neu Installieren klappt nicht es kommen Fehlermeldungen das Dateien im System fehlen oder nicht zur Verfügung stehen würden.

Schon jetzt recht Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen.

MFG Peter


BID = 1051875

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

 

  

Prüfe, ob das Dateisystem Fehler enthält
Windows 7 starten
Eingabeaufforderung als Administrator
in der Eingabeaufforderung

chkdsk c:

CheckDisk wird gefundene Fehler anzeigen, evtl auch ein Meldung "chkdsk kann nicht im schreibgeschützen Modus fortgesetzt werden."
Wenn Fehler entdeckt wurden oder "..kann nicht fortgesetzt werden"

chkdsk c: /F

CheckDisk wird eventuell vorhandene Fehler finden und versuchen zu reparieren

Wenn chkdsk Meldungen liefert "vom Block xxxx kann nicht gelesen werden" (sinngemäss), ist die Festplatte defekt.


Nächster Schritt

aus dem Windows 7 in der Eingabeaufforderung
sfc /SCANNOW

sfc wird fehlende oder defeket Dateien des Betriebssystem ersetzen


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mic4 am  8 Mai 2019 14:40 ]

BID = 1051876

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1929
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Also, so lange noch (in einem anderen System oder per USB-Adapter) Zugriff auf die Festplatte besteht, würde ich als Erstes alle Daten sichern, die da ggf drauf sind, und die ich noch "brauche". (Bilder, Texte, Audio, Video etc.)

Wenn es "wichtige" Daten gibt, würde ich es auch mit einer "Datenrettungssoftware" versuchen, und bis da nicht alle Möglichkeiten ausgereizt sind, jegliche Schreibzugriffe auf die Platte vermeiden!

Erst DANACH können dann Reparaturversuche stattfinden, oder gleich formatieren, und sauber neu installieren.

BID = 1051877

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157

Hallo,

Danke für schnelle Antwort nur wie kommen ich in die Eingabeaufforderung als Administrator

Wenn ich den Rechner einschalte kommt sofort Windows 7 da wird nicht nach Benutzer oder Administrator gefragt.

Die Platte hatte ich schon mal mit CheckDisk geprüft von eine Notfall-CD von Computer-Bild, mache es aber gerne noch einmal.

MFG Peter

BID = 1051878

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

im Windows 7:
Start - Alle Programme - 'Windows-System' - Eingabeaufforderung
Rechtsklick - Als Administrator ausführen

Der Hinweis von Goetz ist korrekt - Daten auf einer USB Platte sichern
wir wissen nicht ob deine Bilder und Dokumente usw eine Reparatur unbeschadet überstehen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mic4 am  8 Mai 2019 15:36 ]

BID = 1051879

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157

Hallo Goetz,

solange ich nicht in XP rein kommen (und das ist für mich das wichtigste Betreibssystem) kann ich z.B. das Mailprogramm Qutlook Express die Daten nicht sichern. denn über Windows-7 läßt sich Oütlook Express nicht starten.

MFG Peter




BID = 1051880

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157

Hallo Mic4

dann fertige ich über Nacht mal 2 neue Festplatten mit allem auf den beiden anderen "defekten" Festplatten an, sozusagen eine Spieglung.

Kann ich mit Hilfe der Notfall-CD von Computerbild gut machen.

Peter

BID = 1051881

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

Hast du Zugriff vom Windows 7 auf die XP Installation?

Mails des Outlook Express sind zu finden in
X:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities\lange Zahlenkombination\Microsoft\Outlook Express\irgendwas.dbx

irgenwas.dbx ist nur ein Beispiel, deine Ordner werden anders heissen
aber die Endunf .dbx
X: ist ebenfalls Beispiel, soll der Laufwerkbuchstabe deiner XP Installation sein.

EDIT: Mic4 hat mich gebeten den Pfad um "Lokale Einstellungen" zu ergänzen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 26 Mai 2019 17:01 ]

BID = 1051893

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157

Hallo Mic4

die Beiden Festplatten sind über Nacht gespiegelt worden.

Über Win-7 komme ich in die Partitionen / Ordner der XP Platte

Nun mache ich mich an die Reparatur oder Sicherung des XP

**** Mails des Outlook Express sind zu finden in
X:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Anwendungsdaten\Identities\lange Zahlenkombination\Microsoft\Outlook Express\irgendwas.dbx ****

Den Weg zu Sicherung der Maildaten Outlook Express fand ich nicht.
Hier 2 Bildschimausdrucke wie weit ich gekommen bin.

Als nächstes möchte ich das XP reparieren da dieses für mich wichtig ist.

XP läst sich nicht starten auch nicht letzte als funktionierend bekannte Konfiguration oder Abgesicherter Modus.
Bein Hochfahren kommt dieses Bild und dann ist Ende (Foto angehängt)

Das blaue Bild war die Fehlermeldung beim Absturz.

Da XP nicht startfähig ist geht dieser weg wie bei Win-7 nicht,
es bleibt also wohl nur eine Reparatur über XP-Installations-CD
Aber der Weg über „R“ Reparatur klappt nicht.

Wie muß ich vorgehen?
Ich habe da noch was im Kopf wie XP-Start-CD einlegen und starten,
dann auf Neuinstallation, daraufhin abbrechen, dann sollte Reparatur kommen und diese dann anklicken.
Kann mich aber nicht mehr genau erinnern wie das war.

Mit freundlichen Peter


















[ Diese Nachricht wurde geändert von: Schrottler2 am  9 Mai 2019 10:38 ]

BID = 1051895

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

Sicherung der OutlookExpress Maildaten

DateiExplorer - Extras - Ordneroptionen - Ansicht
(Du musst die Alt-Taste drücken, um die Menupunkte 'Datei' 'Bearbeiten' 'Ansicht' Extras' im Datei-Explorer anzuzeigen)

DateiExplorer - Extras - Ordneroptionen - Ansicht
Scrollen zu 'Versteckte Dateien und Ordner'
Checkmark setzen bei 'Ausgeblendete Dateien, Ordner anzeigen'
Übernehmen

Dann solltest du finden:
I:\Dokumente und Einstellungen\ich\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities\{CF3F03C0-502F-A62E-798C7A3C211}\Microsoft\Outlook Express
in diesem Ordner befinden sich mehrere Dateien mit der Endung *.dbx
Folders.dbx
Offline.dbx
Posteingang.dbx
usw

Diese DBX Dateien sind der Inhalt deiner Mailbox des Outlook Express

CF3F... usw ist nur Beispiel, das Verzeichnis wird auf deinem Computer anders heissen.



BID = 1051896

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

ReparaturInstallation des Windows XP

ja, es gibt die Möglichkeit der "Drüberinstallation" des Windows XP

ABER in deiner Konfiguration lauert eine Falle:

Du hast ein DualBootSystem
ich _vermute_, das Windows 7 hat das zuvor installierte Windows XP in seinen Win7-Bootloader eingetragen, so dass beim Start des Computers Windows 7 und Windows XP angeboten werden.

Die Neu/DrüberInstallation des Windows XP wird den Bootmanager des Windows 7 überschreiben, Windows 7 wird dann nicht mehr zum Starten angeboten!

Ich habe keine Erfahrung, ob ein Start von der Windows7 DVD und "Bootkonfiguration reparieren" (fixboot oder bootrec /REBUILD) das alles so wieder herstellt, dass anschliessend WinXP UND Win7 zur Auswahl stehen. Dafür kann ich dir keinen Support geben!

ReparaturInstallation Windows XP

Eine XP Reparaturinstallation installiert Windows XP, OHNE die installierten Programme und Einstellungen zu löschen.
Aber nicht in allen Fehlerfällen ist so eine Reparaturinstallation erfolgreich.


Hier die Vorgehensweise:
Boot von der Windows XP Install CD
Drücken Sie EINGABE um Windows XP jetzt zu installieren
Gesehen Gelacht F8 (soll heissen F8 drücken)

es wird nach früheren Windows Installation gesucht
dabei MUSS gefunden werden C:\Windows "Microsoft Windows XP Proefessional" (C: kann auch ein anderer Laufwerkbuchstabe sein)
Wenn das nicht erscheint ist KEINE ReparaturInstallation möglich

das X:\Windos XP "Microsft..." muss markiert sein
mit Drücken von 'R' wird die ReparaturInstallation gestartet

BID = 1051899

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157

Hallo,

ich habe im Rechner 2 Sata Festplatten eine mit Windows-XP und eine mit Win-7

Je nachdem welches Betriebsystem ich starten möchte stecke ich das Master Sata Kabel in die entsprechende Platte.

Wenn ich beide Sata Kabel also Master u. Slave einstecke sehe ich alle Partitionen beider Platten. Gestartet wird das System mit dem eingesteckten Sata Masterkabel (Kabel habe ich Markiert) Das mache ich aber ungern und nicht solange die Betriebssystem funktionieren wegen Gefahr da ein Betriebssystem beschädigt werden könnte.


Hier die Vorgehensweise:
Boot von der Windows XP Install CD

Bild-1

Drücken Sie EINGABE um Windows XP jetzt zu installieren
Gesehen Gelacht F8 (soll heißen F8 drücken)
es wird nach früheren Windows Installation gesucht
dabei MUSS gefunden werden C:\Windows "Microsoft Windows XP Proefessional" (C: kann auch ein anderer Laufwerkbuchstabe sein)
Wenn das nicht erscheint ist KEINE ReparaturInstallation möglich.
das X:\Windos XP "Microsoft..." muss markiert sein
mit Drücken von 'R' wird die ReparaturInstallation gestartet

Bild 2

Nun habe ich Partition1 (NTFS) die Eingabetaste gedrückt.
Bild-3

Dann I-Taste gedrückt.
Bild 4

Jetzt abgebrochen.

***************************************

2. Versuch
Boot von der Windows XP Install CD

Bild 1

Jetzt die R-Taste gedrückt.
Bild 5

1: C:-\Windows ausgewählt und Return gedrückt, dann war Ende.

Bild 6

Hat also nicht geklappt.

Grüße Peter


















[ Diese Nachricht wurde geändert von: Schrottler2 am  9 Mai 2019 16:24 ]

BID = 1051900

Schrottler2

Gesprächig



Beiträge: 157

Hier Bild Nr. 6




BID = 1051901

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

prima, dann trenne die Festplatte mit Windows 7 Installation ab
dann kann kein Unfall mit Windows 7 passieren.

Die Vorghensweise
Unterscheide
- 'R' als Reparatur mit der Wiederherstellungskonsole
und
- 'R' NACHDEM eine bestehende WindosXP Installation gefunden wurde.

Die Wiederherstellungskonsole öffnet eine Eingabeaufforderung, in der du Befehle eintippen kannst, die das installierte Winodws reparieren könnten.

Ich schrieb vom 'R' NACHDEM der Installer ein bereits installiertes Windows XP gefunden hat.
das würde tatsächlich mit C:\Windows "Microsoft Windows XP home" anzeigen. NUR DANN ist eine Reparaturinstallation möglich.

Deine Screenshots sehen so aus, als hätte der XP-Installer keine Windows XP Installation gefunden. Eine Installation in das bereits installierte Windows würde eine echte Neuinstallation im Ordner Windows0 erzeugen.

Die Windows Install CD hat ein Servicepack 3 onbord? soll heissen das Servicepack 3 ist "integriert"?

BID = 1051902

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

Bild 6 zeigt die Wiederherstellungskonsole, als du 'R' bei der ersten Abfrage des Installers gedrückt hast.

gib in dieser Wiederherstellungskonsole ein
chkdsk c: /F
eventeull muss es heissen
chkdsk c: /P

das prüft das Dateisystem deiner derzeitigen WindowsXP installation


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180877807   Heute : 739    Gestern : 7752    Online : 274        14.4.2024    5:58
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0835561752319