Samsung Drucker Tintenstrahl Laser  CLX 6260 FW

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: versetzte Farben

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  19:31:03      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


Autor
Drucker Samsung CLX 6260 FW --- versetzte Farben
Suche nach Drucker Samsung CLX

    










BID = 948144

Kassandra

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : versetzte Farben
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : CLX 6260 FW
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo,

seit kurzem versetzt mein CLX 6260FW die Farben. Erst wa es nur magenta und einige millimeter. Dann war es wieder kurzfistig in Ordnung und jetzt, von eben auf gleich versetzt er magenta um mehrere Zentimeter und trennt auch teilweise cyan und gelb.
Bei Samsung wurde mir gesagt, dass wohl das "Transportband" kaputt ist. Aber schon nach knapp 13 Monaten?U nd natürlich seit 3 Wochen keine Garantie mehr.
Kann man das selbst hinkriegen oder muss ich da einen Monteur kommen lassen?

BID = 948240

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

 

  

Hallo,

wär's ein HP, hätte ich gesagt, starte mal von Hand eine Kalibration und schaue, ob es eine Fehlermeldung gibt.
Das Transferband (darauf wird natürlich auch die Kalibration gemacht) verschleißt durchaus schon nach einem Jahr.
Aber es kommen auch die Sensoren in Frage, die beim Kalibrieren die Muster auf dem Transferband ausmessen -> Staub / Tonerablagerung möglich.

Wofür Du hier aber einen "Monteur" benötigst, erschließt sich mir nicht.
(EDV-Monteur? Datenverarbeitungs-Monteur? nie von solchen Berufen gehört )

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 950439

Kassandra

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Entschuldigung! Natürlich meinte ich einen Techniker.

Zwischenzeitlich hat sich das Versetzen der Farben wieder mal gelegt. Dafür haben die Farbausdrucke jetzt einen starken Rotstich.

Der Techniker war heute da, hat das Transportband ausgewechselt und geändert hat sich nichts. Er hat dann mit seiner Hot-line telefoniert und das Ergebnis war vernichtend.
Es könnte sein, das Getriebe, das mainboard, die Lasereinheit oder ganz was anderes. Er meint für die Reparatur könnten locker 300-400 EUR drauf gehen, da der Fehler ja gesucht werden muss.

Von Sensoren hat er allerdings nichts gesagt.

BID = 950446

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9043
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Er hat dann mit seiner Hot-line telefoniert und das Ergebnis war vernichtend.


Das Ergebnis ist deshalb vernichtend, weil es offensichtlich keine ordentlichen Techniker mehr gibt. Nur noch Flaschen die Blödsinn reden und verkaufen wollen!

Ich kann mir gerne das Gerät ansehen, doch ist mein Standort in Salzburg.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 950533

Kassandra

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :
nabruxas hat am 16 Jan 2015 12:32 geschrieben :


Zitat :
Er hat dann mit seiner Hot-line telefoniert und das Ergebnis war vernichtend.


Das Ergebnis ist deshalb vernichtend, weil es offensichtlich keine ordentlichen Techniker mehr gibt. Nur noch Flaschen die Blödsinn reden und verkaufen wollen!

Ich kann mir gerne das Gerät ansehen, doch ist mein Standort in Salzburg.



Danke für das Angebot. Ich bin fast versucht es anzunehmen. Trotz der 550 km bis Salzburg.Kennst du vielleicht jemand im Rhein-Main-Neckar-Raum?

Ich hab mir überlegt, dass ich etzt mal 40 EUR investiere und ne neue magenta-Kartusche kaufe. Der rotstich sieht genau so aus wie vor 5 Monaten. Da war die Magenta undicht. Allerdings behauptet der Techniker, dass Gelb fehlen würde.
Kann das sein? Wenn alles rotstichig ist, dass das an zu wenig gelb liegt. Auch wenn gelb und grün weitgehend okay ist.

Oder sind die 40 EUR rausgeworfenes Geld?

BID = 950535

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

Druck doch einfach mal so eine Testseite aus: http://cream.sourceforge.net/ColorCard.pdf


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 950569

Kassandra

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke für den tipp. Die Farben sind m.E. einwandfrei.
Aber auf Ausdrucken von meinen Dokumenten wieder der Rotstich auf Fotos und hellen Hintergründen.
Das war aber vor 5 Monaten mit der undichten Magenta ganz genau so.

So jetzt hab ich, nicht der Techniker, nochmal die Magenta-Kartusche rausgenommen. Eindeutige Toner-Reste auf der grünen Fläche.
Ich kauf jetzt ne billige Kartusche und probier es damit aus. Mal sehen.

BID = 950605

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Zitat : Kassandra hat am 17 Jan 2015 12:41 geschrieben :
(...) nochmal die Magenta-Kartusche rausgenommen. Eindeutige Toner-Reste auf der grünen Fläche.


Wenn Du mit der grünen Fläche die OPC-Trommel meinst, hast Du den Fehler gefunden.
Das "Cleaning Blade", ein Abstreif-Gummi-Blatt, das Tonerreste von dieser Trommel abstreifen (und in den Kartuschen-eigenen Resttonerbehälter befördern) soll, ist verhärtet und reinigt nicht mehr.
Das kann an einzelnen Stellen passieren, > farbige Tonerstreifen auf dem Papier,
oder über die gesamte Breite > zuviel Toner in farbigen Bereichen und Tonerschatten außerhalb der gedruckten Bilder.

So etwas passiert gerne bei Refill-Kartuschen, wenn der Befüller das Cleaning Blade nicht erneuert. Es wird dann zu alt, der Gummi wird hart und reinigt nicht mehr richtig.

Bei einer Original-Kartusche kann so etwas normal nur bei langjährig überlagerten Alt-Exemplaren vorkommen.
Bei Refill/Refurbish- Toner kommt das vor, wenn der Befüller meint, sich das Erneuern sparen zu können.
Da die meisten Refiller aber behaupten, sie "liefern Qualität", würde ich hier den Lieferanten in die Pflicht nehmen und kostenlosen Ersatz verlangen.
Professionelle Refiller haben durchaus einen Ruf zu verlieren, wenn sie zunehmend Gammel verhökern und dies publik wird...

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 950704

Kassandra

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hallo Tom,

ich meine den grünen, glänzenden Streifen der sich unten über die gesamte Kartusche zieht. Da ist am rechten Rand ein ca 2 mm breiter Streifen Toner.

Wenn das das ist, was du meinst, dann kann ich dazu nur 2 dinge sagen:
1. Vielen Dank. Du und auch die anderen Leute, die mir tipps gegeben haben, hast mir ca 600 EUR gespart. so viel kostet ein neuer Drucker in der Klasse.

2. ich hab original Samsung-Kartuschen drin. und das ist jetzt schon das zweite mal, dass mir die Magenta auf diese Art undicht wird.

BID = 950719

prinz.

Moderator

Beiträge: 8922
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
ich hab original Samsung-Kartuschen drin. und das ist jetzt schon das zweite mal, dass mir die Magenta auf diese Art undicht wird.

Schreib mal Samsung an und beschwer dich - ruhig etwas übertreiben dann werden die Normalerweise Fleißig

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180235242   Heute : 13996    Gestern : 16379    Online : 171        25.2.2024    19:31
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.11426615715