KyoceraMita Drucker Tintenstrahl Laser  Farblaserdrucker

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Drucker KyoceraMita Farblaserdrucker

    










BID = 570346

fishbone

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Hof
 

  


Geräteart : Drucker
Hersteller : KyoceraMita
Gerätetyp : Farblaserdrucker
Chassis : FS-C5016N
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi Community!

Hatte mich schon mal wegen eins Problems mit der Fixiereinheit meines Farblasers (KyoceraMita FS-C5016N) an euch gewendet.
Hab mittlerweile ne neue bestellt, die demnächst bei mir eintreffen sollte.

Der Drucker dürfte ca. 4 Jahre alt sein, hat aber nur knapp über 8000 Seiten auf dem Buckel... Also nicht viel für so nen Gerät.

Allerdings macht der Drucker auch beim Drucken Probleme. Dies zeigt sich in verwaschenen Ausdrucken o.ä. (siehe Links zu den Bildern).

Da dies meist bei gelben Flächen der Fall ist, vermute ich mal, dass der gelbe Developer hinüber ist. Kann mir das jemand bestätigen bzw mich aufklären, wenn ich von ner falschen Annahme ausgehe?

Hab beim DC-Testausdruck mal mit Bleistift nen dünnen Strich eingezeichnet, wo die gelbe Farbe eigentlich aufhören müsste und bis wohin sie geht.
Allerdings tritt dies nur in der Mitte der Ausdrucke auf. Je weiter man zu den Rändern geht, desto schärfer werden die Ausdrucke.

Hier die Bilder:
http://pic.leech.it/i/a0934/3f55e14dsc01557.jpg
http://pic.leech.it/i/2dec0/ee37ccfdsc01560.jpg
http://pic.leech.it/i/ea413/cc178101dsc01562.jpg
http://pic.leech.it/i/e0b27/5660d83dsc01566.jpg



Außerdem hab ich noch nen kleines Problem mit der eingebauten Netzwerkschnittstelle des Druckers. Hab eigentlich gedacht, das geht genauso einfach wie mit dem letzten Drucker von mir. Netzwerkkabel ran, IP kommt über DHCP vom Router und dann noch IP am PC eingestellt und funktioniert.

Problem scheint nur zu sein, dass der Drucker nicht mal ne Netzwerkverbindung bekommt.
Beim Einschalten des Druckers blinkt die Lampe an der Netzwerkschnittstelle einmal kurz auf und dann rührt sich da nichts mehr...
Muss ich da nen Crossover-Kabel benutzen oder irgendwas spezielles am Drucker einstellen, damit es funktioniert (hab am Drucker schon manuell IP vergeben, DHCP an/aus, usw... hat leider alles nicht geholfen)?

Hab das ganze schon mal im DC-Forum gepostet, aber nachdem Google hier auch paar gute Beiträge geliefert hat und hier kompetente Leute unterwegs zu sein scheinen, hab ichs hier nochmal gepostet.

Wäre euch also für jegliche Hilfe dankbar.

Gruß, Timo


BID = 570515

Canide

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1206

 

  

Hallo Timo,

sorry wenn ich das jetzt so offen sage und es Dir wohl auch keine Hilfe ist: Diese Serie, wie auch die Vorgängerserie aus dem Hause KM ist mit der größte Schrott, der auf dem Farblasersektor derzeit zu bekommen ist. Ich muß mich regelmäßig als Techniker mit den Dingern rumärgern und weiß, wovon ich rede. Und da sind nicht blasse oder nicht deckungsgleiche Ausdrucke noch harmlose Probleme, wohl aber die häufigsten an den Geräten. Zu den Kisten gibt´s schon eine ganze Latte techn. Merkblätter mit Lösungsvorschlägen zu den verschiedensten Problemen, was in der Regel aber nur zu einer kurzzeitigen Abhilfe reicht. Mittlerweile tauschen wir die Dinger hier Stück für Stück gegen vernünftige Geräte aus, da der Ärger damit mittlerweile überhand nimmt. Vor einiger Zeit hat KM sogar selbst ein Austauschprogramm gestartet, wo Kunden gegen geringen Aufpreis die bereits fehlerhaften Vorgängermodelle gegen die (genauso schlechten) aus der aktuellen Serie austauschen konnte. So gesehen hätte ich an Deiner Stelle das Geld für die Fixierung lieber in ein neues Gerät investiert. Was die NW-Schittstelle angeht könnte es sein, daß die firmwareseitig auch gar nicht aktiviert ist, so nen Fall hatte ich auch schon mal. Aus Kostengründen wird dann einfach nur eine Platine (also mit NW-Buchse) gefertigt, die aber gar nicht zwingend funktionsfähig sein muß.

Sorry für die offenen Worte, aber es ist nun mal die Wahrheit dazu .

_________________
Viele Grüße
Canide








BID = 570656

fishbone

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Hof

Hi!

Erstmal danke für die offenen Worte.

Hab das jetzt leider schon öfter gehört, dass diese Druckerserie nicht so der Hit sein soll...

Kannst du mir sagen, ob die Austauschaktion evtl. noch läuft (hab davon zwar auch schon mal gehört, dass sie angeblich schon vorbei ist, aber vielleicht bist du da ja auf dem aktuelleren Stand ;)?
Falls ja, war die an irgendwelche Auflagen geknüpft o.ä? Weil wenn nicht könnte ichs ja nochmal probieren, ob sie den Drucker tauschen.

Blöd ist halt nur, dass man für unter 200€ vermutlich leider keinen Laserdrucker bekommt (bzw. keinen, der noch nicht 100k Seiten gedruckt hat), der von den Druckkosten (und sonst auch der Qualität, solang er richtig druckt) an den Kyocera rankommt...

Das mit dem Netzwerkanschluss wäre natürlich blöd...
Kann ich da die Firmware selber irgendwie per CF-Card umflashen?


Oder sollte ich mich damit einfach mal an die technische Hotline wenden?

Gruß, Timo

BID = 570789

Canide

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1206

Hallo Timo,

meines Wissens ist die Aktion vorbei, kannst aber noch mal zur Sicherheit bei KM nachhaken, fragen kostet ja nix. Unter 200 Euro kriegst Du halt nen kleinen Canon (LBP-5000er Serie) oder HP neu, deren Druckbild an sich auch sehr gut ist. Ich kenne aber natürlich Dein Druckvolumen nicht, bei ein paar tausend Seiten im Monat sind die Geräte natürlich zu klein. Firmware bekommst Du nur vom KM-Händler oder Du kennst jemanden, der sie Dir besorgt (ich selber hab auch keine). Also in jedem Fall mal an die Hotline wenden und jammern ... die Probleme um die Serie sind dort sicher auch bekannt und vielleicht sind sie ja "vorweihnachtlich kulant" aufgelegt .

_________________
Viele Grüße
Canide


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148068688   Heute : 4556    Gestern : 12708    Online : 322        18.8.2019    11:55
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0961501598358