Kyocera Drucker Tintenstrahl Laser  FS-600

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Drucker Kyocera FS-600

    










BID = 114097

Fidji

Gerade angekommen


Beiträge: 2
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Drucker
Hersteller : Kyocera
Gerätetyp : FS-600
Kenntnis : Artverwander Beruf
______________________

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit einem FS-600:
Nachdem der Toner leer war, habe ich eine andere Tonerkartusche eingebaut. Diese war wohl nich mehr so ganz fit und hat wohl jede Menge Toner verloren, denn seitdem habe ich nen "Grauschleier" (eigentlich schon fast nen "Schwarzschleier"). Hab die Kartusche rausgenommen und den Toner in die ursprüngliche Kartusche gefüllt, die ja einwandfrei lief.
Hab jetzt knapp 200 Seiten durchgenudelt und es wird nicht besser. Meine konkrete Frage jetzt:
Gibt´s irgendwo eine Art Explosionszeichnung, damit ich weiß WIE ich die PU auseinanderbauen kann und WAS genau muss außerhalb der PU gereinigt werden? (Foto/Skizze wäre super)
Ich weiß, ähnliche Threads gibts (hab ich über die Suche gefunden) aber ne "Komplettlösung" hab ich nicht gefunden.
Schönen Dank schonmal für eure Mühe !!

Gruß,

André !!!!

BID = 114479

Monte

Gesprächig



Beiträge: 150

 

  

Das klingt so, als ob jemand in die nicht so ganz fitte neue Tonerkartusche mal selber was nachgefüllt hat. Aber keinen Kyocera Toner. Oder kannst Du dieses ausschließen ?



_________________
Gruss Monte








BID = 114502

Fidji

Gerade angekommen


Beiträge: 2
ICQ Status  

Hallo,

ausschließen kann ich das nicht. Hab die PU mal rausgenommen und im abgedunkelten Raum abgewischt. Hab dabei gesehen, dass an ein paar Stellen der Toner nicht einfach weggewischt werden kann...sieht irgendwie "verkrustet" aus...hab mit nem Lappen mal n bisserl gerieben und es geht langsam weg.
Hab grad mal nen Statusbericht gedruckt:
Die Rückseite ist wieder clean, aber vorne ist immer noch n satter Grauschleier. Kann man da mit irgendwelchen "sanften" Reinigern drangehen, ohne direkt die Beschichtung zu zerstören? Hab im Netz Austausch-PU´s gefunden, die lt. Aussage des Verkäufers "fachmännisch gereinigt" wurden. Weiß jemand wie das von statten gehen soll?
Vielen Dank nochmal !!

Gruß,

André !!!!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fidji am 15 Okt 2004 11:48 ]

BID = 114539

Carsten_eutin

Schriftsteller



Beiträge: 569

druck mal 50 seiten mit einer diagonalen, dünnen linie auf din a4

wenns dann nicht weg ist, mußt du mal die fototrommel säubern (weicher pinsel) und den abstreicher reinigen.

wenn du dir das nicht zutraust, kann ich dir eine austausch pu anbieten...

_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151089019   Heute : 5910    Gestern : 14428    Online : 177        28.2.2020    13:18
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.105026006699