Kyocera Drucker Tintenstrahl Laser  FS-1750

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Drucker Kyocera FS-1750

Problem gelöst    










BID = 487329

pmoos

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Mannheim
 

  


Geräteart : Drucker
Hersteller : Kyocera
Gerätetyp : S/W Laserdrucker
Chassis : FS-1750
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich bin Neuling auf dem Gebiet Drucker-Reparatur und benötige Unterstützung. Ich habe zu dünnes Papier verwendet. Es gab einen Papierstau in der Trommel (DK-23). Beim Entfernen des Blattes ist ein Stück abgerissen worden und liegt wahrscheinlich vor der Trommel. Der Drucker produziert jetzt schwarze Streifen auf der Seite, auf der vermutlich das Papierstück liegt.

Ich habe inzwischen die Tonerkartusche, den Tonerschacht und die Lasereinheit vorsichtig abgebaut. Ich möchte die Trommel ebenfalls ausbauen und habe die Montageschraube entfernt. Die Trommeleinheit hakt irgendwo und läßt sich nicht herausziehen. Gibt es beim Ausbau etwas zu beachten ?

Für jede Hilfe bin ich dankbar. Sollte es einen besseren Weg geben an den Papierfetzen zu kommen, freue ich mich über jeden Tipp.

Danke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: pmoos am  3 Jan 2008 14:26 ]

BID = 487341

raki24

Stammposter

Beiträge: 227
Wohnort: Berlin

 

  

tja warum immer gleich alles auseinnader!

wenn du die Klappe mit den tonerrestbehälter gefunden hast,
die "Daumenschraube" der trommeleinheit entfernt hast,

dann

brauchst du eigenlich nur den papiereinzug von vorne (über der papierkassette) nach vorne herrausziehen(mittels freigabehebel vorne rechts) und die Trommel ist frei!

dirk








BID = 487384

pmoos

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Mannheim

hallo raki24,

vielen Dank für Deinen Tipp. Nach Deiner Anweisung hat dann alles prima geklappt. Allerdings musste ich danach die Trommeleinheit komplett auseinander nehmen, da das Papierstück sich um die Tonerschnecke gewickelt hatte.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168013049   Heute : 5467    Gestern : 16365    Online : 462        14.8.2022    11:58
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.014447927475