Hewlett-Packard Drucker Tintenstrahl Laser  hp Deskjet 5652

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: lässt sich nicht einshalten

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Drucker Hewlett-Packard hp Deskjet 5652 --- lässt sich nicht einshalten

    










BID = 687078

1GENNADIY1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Mönchengladbach
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : lässt sich nicht einshalten
Hersteller : Hewlett-Packard
Gerätetyp : hp Deskjet 5652
Chassis : -
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo! Ich habe mit Multimeter die Spannungen an der Buchse des Netzteils gemessen - un es sind zwei Spannungen vorhanden; ansonsten kein Effekt, wenn ich Einschaltknopf betätige. Das Gerät ist ziemlich alt; auf Patronen stand 2005. Danke! Mit Grüßen, Gennadiy

BID = 687168

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2238

 

  

Servus!

Lösung =

Dieser Drucker wurde 2004 zuletzt getestet (unteres Mittelmaß), ist also schon mindestens 6 Jahre alt. Ein vergleichbares Gerät bekommst du heute für unter 50,-- EUR.

Da lohnt sich das Öffnen gar nicht mehr.

Gruß
stego

_________________








BID = 687272

1GENNADIY1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Mönchengladbach

Hallo!
Danke für die Antwort; mir schimmerte diese Lösung auch. Ich werde die Auftraggeberin auf diesen Rat verlinken (wenn dazu kommt). Ansonsten ist der mit einen genau so altem EKG-Gerät über parallelle Schnittstelle verbunden. Lohnt es sich den neuen Drucker auch mit par. zu kaufen oder das Ganze soll erneuert werden? EKG-Gerät wird zu Übungszwecken genutzt. wird Mit Grüßen, Gennadiy

BID = 687330

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8518
Wohnort: Alpenrepublik

Was hat Dein Billigdrucker mit einem EKG zu tun?

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrokardiogramm

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 687395

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3740


Zitat :
Was hat Dein Billigdrucker mit einem EKG zu tun?


Na, mit einem EKG vielleicht nicht viel, aber mit einem EKG-Gerät, an das es angeschlossen ist.

BID = 687468

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8518
Wohnort: Alpenrepublik

Ich kann es nicht glauben, dass so ein Schrott an ein medizinisches Gerät angeschlossen ist.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 687480

1GENNADIY1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Mönchengladbach

Hallo!
Ich poste am Montag das Gerät. Mit Grüßen, Gennadiy

BID = 687828

1GENNADIY1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Mönchengladbach

Hallo!
Auf dem EKG-Gerät steht:
Schiller AT-101.
Das Gerät hat eine serielle und eine Paralelle schnitstelle, wobei paralelle für Drucker vorgesehen ist. Ich habe vor meiner Auftraggeberin vorschlagen das EKG-Papier zu kaufen (sie hat gesagt, dass es teuer ist); da habe ich einen Shop mit EKG-Papier gefunden:
http://www.msg-praxisbedarf.de/webs.....d3580
Ich weiß nicht, ob es ihr zu teuer zusteht, soll nachfragen. Mit Gr., Gennadiy

BID = 688466

1GENNADIY1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Mönchengladbach

Hallo!
Der Drucker funktioniert; ich habe, wahrscheinlich, falsche Steckdose erwischt... Trotzdem Danke!
Mit Gr., Gennadiy

BID = 688580

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2238

Servus!


Zitat :
ich habe, wahrscheinlich, falsche Steckdose erwischt

Wie kannst Du dann am Ausgang des Netzteiles (siehe erster Post) zwei Spannungen gemessen haben???

Ziemlich verwunderter Gruß
stego

_________________

BID = 689632

1GENNADIY1

Gesprächig



Beiträge: 127
Wohnort: Mönchengladbach

Hallo!

Zitat :
Wie kannst Du dann am Ausgang des Netzteiles (siehe erster Post) zwei Spannungen gemessen haben???

Das, nehme ich an, eine Spannung ca. 30 V. Kann es sein, dass ich gegen Masse an beiden anderen Pins als zwei Spannungen gemessen habe? Danke!
Mit Gr., Gennadiy
EDIT: hier ist ähnliches NT:
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/.....90949

[ Diese Nachricht wurde geändert von: 1GENNADIY1 am 12 Mai 2010 11:58 ]

BID = 689633

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2238

Servus!

Das mit den 30 Volt Gleichspannung, das haut hin. Viele der HP-Drucker arbeiten mit 30 Volt. Die Pinbelegung der 3-poligen Stecker steht aber normal nirgends drauf. Früher, mit den runden Hohlsteckern, da konnte man die Polarität noch ablesen.

Aber dann wundert mich, warum der Drucker damals nichts gemacht hat und jetzt auf einmal wieder funktioniert.

Naja, man muß nicht alles kapieren. Das sind die kleinen Geheimnisse der EDV-Geräte...

Gruß
stego

_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161818261   Heute : 14897    Gestern : 18111    Online : 375        28.10.2021    20:55
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.04090595245