Niveau Suche Potentiometer für eine Nussbaum Hebebühne

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Ersatzteile Beschaffung - Beschreibung: Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 22 7 2024  06:51:27      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Ersatzteile Beschaffung        Ersatzteile Beschaffung : Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.


Autor
Suche Niveau Potentiometer für eine Nussbaum Hebebühne

    







BID = 1061987

71joachim

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Ersatzteil : Niveau Potentiometer
Hersteller : Nussbaum
______________________

Hallo alle Zusammen,

bin auf der Suche nach ein Potentiometer. (siehe Bild)

Technische Daten Potentiometer:
Herstellen - Vishay
wert - 10KOhm / Lin
Model - 534-4965


Ich habe folgendes Problem. Habe Hebebühne von Nussbaum wo das Niveau Potentiometer defekt ist.
Nun bin ich auf der Suche nach diesem Bauteile (Potentiometer) und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann, wo ich diesem Kaufen kann.

mfg

Joachim





[ Diese Nachricht wurde geändert von: 71joachim am  3 Feb 2020 10:30 ]

BID = 1061989

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Alles was du wissen musst, steht drauf. Der Rest ist 2 Sekunden googlen.

Vishay 534 10k lin

https://www.reichelt.de/praezisions......html
https://www.digikey.de/product-deta.....87411
https://www.buerklin.com/de/Produkt.....7E856

usw.

Die Bohrung in der Achse wirst du selber anbringen müßen.
Achte auf die richtige Stellung beim Einbau.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1061991

J_B

Stammposter



Beiträge: 322
Wohnort: Karlsruhe

Das hierscheint von den Werten her zu passen, allerdings fehlt da wohl die Bohrung in der Achse...

BID = 1061992

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg

Die Bohrung kann man auch nachträglich setzen (lassen). Nur weiß kein Mensch, in welchem Bezug (Poti rechts/links/mitte) und in welchem Winkel. Mit Glück gibt's noch einen Trimmer, mit dem das Ganze kalibriert wird. Dann wäre es egal.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1061993

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die Bohrung kann man auch nachträglich setzen (lassen). Nur weiß kein Mensch, in welchem Bezug (Poti rechts/links/mitte) und in welchem Winkel.
Wird wohl auch nicht nötig sein.
Ich habe schon viele Wendelpotis gesehen, aber ich kann mich an keines mit derartiger Bohrung erinneren.
Es gibt die Dinger (10-Gang Wendelpoti, 10kOhm) auch von anderen Herstellern, aber dabei sollte man darauf achten, ob man eine metrische oder zöllige Version kauft, sonst passt u.U. nachher der Knopf nicht.


BID = 1062001

71joachim

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Danke für die Antworten.

Hatte nur gedacht das die werte hinter 534 also 4965 noch, was Spezielles zusagen hätten.

Das mit der Bohrung werde ich mal schauen wie ich dieses hinbekomme.

danke


BID = 1062007

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Ich vermute mal, das da ein Zahnrad o.ä. draufsaß und per Splint gesichert wurde.

Wichtig ist halt nur, das es vor dem Einbau richtig steht, dazu wird irgendwas in der Reparaturanleitung stehen. Sonst überdrehst du das Poti schnell.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  3 Feb 2020 13:45 ]

BID = 1062008

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2371


Zitat :
Mr.Ed hat am  3 Feb 2020 13:43 geschrieben :

Ich vermute mal, das da ein Zahnrad o.ä. draufsaß und per Splint gesichert wurde.


Das sogar ganz sicher. Das ET komplett kostet über 100€.
Wobei ich nicht sicher bin, ob selbst daran herumschrauben eine gute Idee ist.
Ein Fahrzeug fällt einem nur einmal auf die Glatze.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1062009

71joachim

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Ja auf der achse ist ein Zahnrad und im Loch ist ein Splint, welches es sichert.
In der Betriebsanleitung steht genau beschrieben wie man das Niveau Potentiometer kalibriert.

BID = 1062010

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2371


Zitat :
Aus der Anleitung von Fa. Nussbaum:

Die Potentiometer sind Werkseitig auf ihre korrekte Funktion eingestellt und geprüft. Aus
Sicherheitsgründen dürfen an diesen Potentiometern Einstellungen nur von
werksgeschulten Sachkundigen (befähigte Personen) vorgenommen werden



Zitat :
Aus der Anleitung von Fa. Nussbaum:

Werden unsachgemäß Einstellungen an den Potentiometern durchgeführt, kann dies
zu Fehlfunktionen der Hebebühne, sogar zu Gefahr für Leib und Leben und zu
dauerhaften Beschädigungen des Hubgerätes und des aufgenommen Fahrzeugs
führen.


Ich nehme an, dass du diese Hinweise auch gelesen hast.


_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1062036

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Also mir persönlich wär selber basteln zu heiß.
Ich mach zwar auch ab und zu Dinge,zu denen ich nicht "berechtigt" bin,aber gerade bei Gerätschaften der Lastaufnahme halt ich schön die Finger still.
Wenn der Techniker pfuscht,zahlt zumindest den materiellen Schaden ne Versicherung.Bist du selbst der Übeltäter (und es kommt am Ende noch jemand zu Schaden),kannst froh sein,wenn du mit zwei Jahren Bewährung davon kommst...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1062041

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2371

@Kleinspannung

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1062074

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Habe Hebebühne von Nussbaum wo das Niveau Potentiometer defekt ist.
Woher weisst du überhaupt, dass das Poti defekt ist?


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181699046   Heute : 453    Gestern : 5370    Online : 432        22.7.2024    6:51
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.116281986237