HAMEG Spindeltrimmer

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Ersatzteile Beschaffung - Beschreibung: Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Ersatzteile Beschaffung        Ersatzteile Beschaffung : Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Autor
Spindeltrimmer HAMEG

    










BID = 952647

Ging

Stammposter



Beiträge: 246
 

  


Ersatzteil : Spindeltrimmer
Hersteller : HAMEG
______________________

Hallo
an alle Bastler und Praktiker unter euch. Ich brauche für mein Oszilloscop einen neuen Spindeltrimmer. Leider ist dieser spezieller Spindeltrimmer nicht mehr im Ersatzteilhandel erhältlich. Habe mich bei Hameg persönlich erkundigt. Meine Frage geht jetzt an die Praktiker. Wie könnte ich den Spindeltrimmer ersetzen. Habe in meiner Bastelkiste einen Spindeltrimmer der die entsprechenden Werte besitzt. (25 KOhm) leider stimmen die Maße nicht,sie betragen 20mm lang Höhe 7mm
Breite 5mm. Der eingebaute Spindeltrimmer besitzt die Maße 45mm lang Höhe 8mm
Breite 5mm. Das Problem ist das der Spindeltrimmer mechanisch an die Welle für den Einstellknopf passen muss. Ich bin gespannt ob irgend ein Bastler einen guten Ratschlag hat wie man das Problem lösen könnte. Vielleicht hat es sogar schon jemals einer gemacht. Zum besseren Verständnis habe ich noch ein kleines Bild mit angehängt.

Mit besten Grüßen Ging




BID = 952654

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Problem ist das der Spindeltrimmer mechanisch an die Welle für den Einstellknopf passen muss. Ich bin gespannt ob irgend ein Bastler einen guten Ratschlag hat wie man das Problem lösen könnte
Kleben!

Wieviele Umdrehungen hat denn dieser Spindeltrimmer?

 

  






BID = 952656

Ging

Stammposter



Beiträge: 246


Zitat :
Wieviele Umdrehungen hat denn dieser Spindeltrimmer?

Was für einer. Der alte originale oder der neue.

BID = 952662

Ging

Stammposter



Beiträge: 246


Zitat :
Was für einer. Der alte originale oder der neue.

Habe mal die Frage gleich selbst beantwortet. Der neue Spindeltrimmer hat ca. 20 Umdrehungen. Der alte Spindeltrimmer den ich gerne austauschen möchte hat? Umdrehungen. Kann man leider nicht mehr feststellen weil er sich bis ins unendliche durchdrehen lässt.

BID = 952729

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Der alte Spindeltrimmer den ich gerne austauschen möchte hat? Umdrehungen
Vermutlich etwa 50.
Auf Grund des Schaltbildes, das du a.a.O. gepostet hast, habe ich aber die Befürchtung, dass dort kein lineares Widerstandselement eingebaut ist.

Hat Hameg sich nicht hinsichtlich Hersteller und Typ des Originals geäußert?
Wie kommst du zu der Überzeugung, dass dieses Poti defekt ist?

BID = 952734

Ging

Stammposter



Beiträge: 246


Zitat :
Hat Hameg sich nicht hinsichtlich Hersteller und Typ des Originals geäußert?

Ich habe genau nach diesen Ersatzteil gefragt. Von Hameg habe ich diese Antwort erhalten.
- Der Katalog der Ersatzteile ist unter http://www.hameg.com/spare_parts.0.html?&L=1 verfügbar.
Weitere Ersatzteile stehen nicht zur Verfügung.
Habe im Ersatzteilkatalog dieses Bauteil nicht gefunden!

Zitat :
Wie kommst du zu der Überzeugung, dass dieses Poti defekt ist?

Ich kann an diesen Knopf drehen und drehen und drehen Des nimmt kein Ende. Es müsste ja eigentlich einmal der Punkt kommen wo es nicht mehr weitergeht. Deshalb vermute ich das es defekt ist. Wie könnte ich es am besten auf einen eventuellen Defekt überprüfen?

BID = 952735

Murray

Inventar



Beiträge: 3818


Zitat :
Ging hat am  5 Feb 2015 13:04 geschrieben :

Ich kann an diesen Knopf drehen und drehen und drehen Des nimmt kein Ende. Es müsste ja eigentlich einmal der Punkt kommen wo es nicht mehr weitergeht. Deshalb vermute ich das es defekt ist. Wie könnte ich es am besten auf einen eventuellen Defekt überprüfen?


Na Widerstand messen.
Üblicherweise haben die Regler keinen Anschlag da man sie ja sonst leicht mechanisch beschädigen könnte.

BID = 952740

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich kann an diesen Knopf drehen und drehen und drehen Des nimmt kein Ende
Wie Murray bereits schrieb, ist das kein Kriterium.
Meist springt am Ende einfach ein Federchen aus dem Gewinde und rastet eine Umdrehung später wieder ein.

P.S.:
Zitat :
Na Widerstand messen.
Braucht man nicht mal.
Man kann ja unmittelbar die Funktion sehen.
Wenn die nicht gegeben ist, kann das natürlich auch an anderen Bauteilen liegen.
Das Poti würde ich verdächtigen, wenn die Einstellung springt oder wackelt.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  5 Feb 2015 13:35 ]

BID = 952748

Ging

Stammposter



Beiträge: 246


Zitat :
Üblicherweise haben die Regler keinen Anschlag da man sie ja sonst leicht mechanisch beschädigen könnte.

Bei dem neuen Regler den ich besitze, er ist durchsichtig merkte ich wo ich ihn bis zu bis zum Ende gedreht habe dass es am Ende schwieriger ging. Darum habe ich gedacht das es bei den anderen Regler genauso sein müsste. Werde aber jetzt den Regler da ich wieder etwas schlauer geworden bin ,den Regler nochmals genau mit den von euch genannten Methoden überprüfen. Ich hoffe,es stellt sich raus das er nicht defekt ist.

BID = 952754

Ging

Stammposter



Beiträge: 246

Hallo an alle die mir geholfen haben!
Habe eure Ratschläge nach und nach abgearbeitet. Vom messen bis zur Endkontrolle. Ihr werdet es nicht glauben, der Spindeltrimmer funktioniert. Habe festgestellt dass die Spindel ca. einen Millimeter Spiel hatte habe es beseitigt und siehe da, er funktionierte wie er soll. Das Thema ist für mich Gott sei Dank abgeschlossen. Möchte mich aber noch mal ganz herzlich für die effektiven Ratschläge bedanken.

Mit besten Grüßen Ging

Kann einer von euch mir vielleicht noch mal auf einfachste Art und Weise erklären für was das Delay-Time eigentlich in der Praxis gebraucht wird. Dass damit das Signal kurzzeitig unterbrochen wird habe ich schon raus gelesen. Wann benutzt man es aber in der Praxis. Werde ich wahrscheinlich nie gebrauchen aber mich interessiert es eben einmal.

BID = 952772

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
für was das Delay-Time eigentlich in der Praxis gebraucht wird.
Damit startet die X-Ablenkung nicht sofort mit dem Triggerereignis, sondern um eine einstellbare Zeit später.

Das braucht man z.B., wenn sich kurz vor dem Ende eines 1ms Impulses etwas tut, das nur 1µs dauert, und man dieses untersuchen möchte.


Meist wird das mit einer doppelten Zeitbasis kombiniert, die zuerst langsam und nach Erreichen der Verzögerungszeit schnell abläuft.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144057430   Heute : 2413    Gestern : 11859    Online : 321        14.12.2018    9:55
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.180059909821