AEG Entstörkondensator KFM 103

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Ersatzteile Beschaffung - Beschreibung: Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Ersatzteile Beschaffung        Ersatzteile Beschaffung : Fragen zu Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik und deren Beschaffung.

Autor
Entstörkondensator AEG KFM 103

    










BID = 893236

lessobsolence

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: München
 

  


Ersatzteil : Entstörkondensator
Hersteller : AEG KFM 103
______________________

Ersatz für Entstörkondensator 27nF + 2 x 2,7nF 250VAC


Hallo Forum,

ich brauche Ersatz für einen Entstörkondensator 27nF + 2 x 2,7nF 250VAC für eine ältere Kaffeemühle (ca. 1995 - AEG KFM 103 Typ E EM 0021, noch Made in Germany).

Bis jetzt kann ich den nur bei Grieder in der Schweiz finden, allerdings mit Mindestbestellwert 20 CHF und Versand nach Deutschland 30 CHF - also nicht wirklich eine Lösung, wenn ähnliche Neugeräte zwischen 20 und 50 EUR kosten.

Kennt ihr andere Quellen für eine preislich interessante Reparatur, oder habt ihr eventuell eine Idee für eine Alternative (andere Type, Umgehungslösung)? Wäre sehr nett - ich bin kein Praktiker, traue mir aber zu, mit ein wenig Hilfe mit einem geplatzten Kondensator zurecht zu kommen. Und möchte deswegen nicht ein ansonsten gutes Gerät entsorgen müssen.

Recht herzlichen Dank an das Forum, freue mich über jede Antwort.




BID = 893240

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

In D würde ich so etwas beim Restpostenhändler kaufen, z.B.: http://www.pollin.de/shop/dt/MjMyOT......html
Wie es da mit der Liefer- und Bezahlmöglichkeit nach CH aussieht, müsstest du mal selbst ergründen.

P.S.: Eine weitere Möglichkeit solch einen XY-Kondensator zu bekommen ist ebay und paypal. Bei letzterem halten sich wenigstens die Überweisungsgebühren im Rahmen (für den Käufer nichts, aber evtl. eine geringe Umrechnungsgebühr)


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 10 Jul 2013 12:35 ]

 

  






BID = 893244

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13500
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich denke, der Themenstarter wohnt offensichtlich nicht in der Schweiz, sondern in D!

Gruß
Peter

BID = 893246

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Hast Recht.
Aber warum will er das Ding dann in der Schweiz kaufen?

So etwas kommt dabei raus, wenn jemand seinen Wohnort nicht angeben will.

BID = 893250

lessobsolence

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: München

Ja, ihr habt recht, ein Profil sollte ausreichend ausgefüllt sein. Mein Fehler, ich hatte das aus Zeitgründen vorerst hintan gestellt.

Danke für die Tipps, Pollin hatte ich erst mal nicht dran gedacht. Ich war ein bisschen verwirrt, weil die Suche im Internet nur den schweizer Händler ergeben hat, der konkret dieses Teil listet. Bürklin, Conrad, und woran man sonst erst mal denkt hatten keine Suchtreffer und das Teil auch nicht im Katalog auf ihren Seiten.

Schweiz macht zu diesen Kosten keinen Sinn, weil ich - wie schon richtig bemerkt - in D wohne.

Ich vermute mal, im Katalog hat so einen Kondensator vielleicht niemand, so dass nur konkrete Anfrage was bringen kann - wo mir dann wieder die großen Häuser auch eher nicht helfen können werden, selbst wenn sie noch irgendwo ein paar davon liegen haben sollten?

BID = 893280

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich vermute mal, im Katalog hat so einen Kondensator vielleicht niemand,
Doch, natürlich gibt es vergleichbare Kondensatoren zu kaufen.

Nur genau diesen Kondensator wirst du nicht mehr bekommen, weil er von 1995 ist und wir mittlerweile ein Gesetz haben, welches das erstmalige Inverkehrbringen für eine Vielzahl von schadstoffhaltigen Bauteilen verbietet.

In diesem Fall dürfte es sich um die mit Blei-Zinn beschichteten Anschlußdrähte sowie bestimmte Flammschutzmittel im Gehäuse des Kondensators handeln.


P.S.:
Theoretisch könnte es sogar passieren, daß der deutsche Zoll den alten Kondensator bei der Einfuhr beschlagnahmt.
Dann hättest du 50 CHF in den Wind geschrieben.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 10 Jul 2013 19:42 ]

BID = 893383

lessobsolence

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: München

Danke für den Hinweis mit dem Zoll - denkbar ist heutzutage ja vieles.

Ich gehe mal davon aus, dass der Motor vorerst auch ohne den Kondensator laufen wird, und dann dieses Bauteil hier einigermaßen passen sollte, auch wenn die Werte nicht genau übereinstimmen.

Es ist ja nur eine Kaffeemühle. Trotzdem, wenn man nicht täglich mit solchen Dingen umgeht, muss man sich halt so schlau wie möglich machen, hat ein kleines Erfolgserlebnis, und kann für das Gesparte den Kids wieder eine Freude machen.

Deswegen auch nochmals danke für eure Hinweise, die mir auf den Weg geholfen haben.







BID = 893386

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich gehe mal davon aus, dass der Motor vorerst auch ohne den Kondensator laufen wird,
Der Motor braucht den Kondensator nicht, sondern der ist nur gegen Funkstörungen gut.
Die Kapazitätswerte sind weitgehend unkritisch, aber es müssen aus Sicherheitsgründen eben als X- und Y-Kondensatoren spezifizierte Typen sein.

P.S.: Schau mal nach, ob der auf dem Bild gezeigte Kondensator mechanisch passt!
Er hat etwa die vierfache X-Kapazität und dürfte daher deutlich größer sein.

Für optimale Wirkung kürzt man die Drähte möglichst soweit das praktikabel ist.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 11 Jul 2013 12:10 ]

BID = 893389

lessobsolence

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: München

Rein mechanisch passt er nicht, er ist dicker als der alte und kann deswegen nicht in die vorhandene Halterung eingelegt werden. Muss er aber auch nicht, ich denke, man kann ihn anderweitig fixieren. Die Anshlussleitungen passen aber und sehen auch lang genug aus.

BID = 893390

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Rein mechanisch passt er nicht, er ist dicker als der alte und kann deswegen nicht in die vorhandene Halterung eingelegt werden.
Warum nimmst du dann nicht einen, der passt?

BID = 893394

lessobsolence

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: München

Hab' noch keinen gefunden. Der defekte hat 12 x 30 mm und sitzt in einer Art Kunststofftasche innen am Gehäuse. Die kann man etwas aufbiegen, also sollten +/- 12 mm Durchmesser passen. Der zuerst gezeigte (no name von C... oder V...) hat 18 mm Durchmesser x 30 mm Länge und ist, denke ich mal, zu groß, dann gibt es noch einen Miflex mit 16 mm Durchmesser und 30 mm Länge - näher dran an die 12 mm bin ich noch nicht gekommen. Geht vielleicht auch nicht, solange die Ersatztypen immer größere Kapazitätswerte haben.

BID = 893399

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13500
Wohnort: 37081 Göttingen

BID = 893486

prinz.

Inventar

Beiträge: 7650
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Alternativ das Teil weglassen 24 Stunden am Tag würde die Mühle
ja eh nicht laufen
mfg

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 893493

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das habe ich jetzt nicht gelesen!

Jedenfalls könnte man damit testen, wie gut die Fehlerkorrektur beim DVBT und DRM funktioniert.


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 145118749   Heute : 10234    Gestern : 12521    Online : 354        23.2.2019    19:17
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,187471151352