Weller WHS40 wird nicht richtig warm

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  08:20:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten


Autor
Weller WHS40 wird nicht richtig warm
Suche nach: weller (325)

    







BID = 931061

Idefix_

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo,

habe mir eine Weller WHS40 gekauft. Die kam mit einer mittelgroßen meißelartigen Lötspitze.

Mit der war ich nie so glücklich früher hatte ich eine spitzere, runde.

Jetzt war die vorne irgendwann in der mitte "ausgebrochen". Und ich habe mir im Elektronikladen um die Ecke eine runde gekauft. Bei der habe ich aber den Eindruck, dass sie nicht richtig warm wird, bzw. super schnell auskühlt. Das Zinn schmilzt kurz und wenn ich den Draht berühre ist alles wieder fest. Die Spitze hat nun ein wenig "luft" in der Halterung. Wackel also hin und her. Aber sie wird mit einer Schraube fixiert.

Meine Fragen:
1. War das "ausbrennen" der meißelförmigen Spitze normal? => Verschleiß? Oder passiert sowas, wenn man z.B. die Lötspitze zu lange anläßt, zu heiß werden lässt?
2. Oder hat die Station jetzt ne Macke?
3. Hat mir der Laden evtl. eine falsche Lötspitze gegeben? Kann mir vorstellen, dass der Kontakt zum Lötkolben größer sein muss für eine ordentliche Wärmeübertragung, ist das das Problem?

Schon mal Danke!

BID = 931062

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

 

  

Ich hab auch so eine Station und die originalen Spitzen sitzen schon ohne Schraube gut fest. Wenn Deine wackelt, dann hat man dir wohl eine Falsche verkauft.

BID = 931110

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

Beim Löten geht auch ein Teil des Materials der Lötspitze mit in die Lötstelle. Besonders merkst du das bei reinen also unvernickelten Spitzen. Die Spitzen sollten aber nie gefeilt werden.
Der Wärmeübergang erfolgt durch den Kontakt mit der Heizpatrone die Schraube sorgt nur für den Halt. Zu Dünne Spitzen und das wars mit dem Wärmenachschub. Deine runde Spitze nennt sich übrigens Bleistiftspitze. Die Meiselspitze ist der Bleistiftspitze aber um Längen überlegen. Reine Kupferspitzen werden übrigens kalt in Form geschmiedet.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371811   Heute : 1016    Gestern : 5462    Online : 686        29.5.2024    8:20
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0172989368439