Wann (Zeitpunkt) neuen Fernseher kaufen

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 7 2024  14:56:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten


Autor
Wann (Zeitpunkt) neuen Fernseher kaufen
Suche nach: fernseher (10705)

    







BID = 725952

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  
 

  


Hallo!

Mein Röhrengerät (billig Tevion aus Studententagen) ist zunehmend unbefriedigend. Pfeifgeräusche, Streifen im Bild, sehr EMV empfindlich . . .

Kurzum: Ich plane, das Gerät demnächst auszutaschen und zwar gegen ein Full-HD Gerät.

Ob jetzt LCD (mit CFL oder LED) oder Plasma, da bin ich unschlüssig.
3D möchte ich nicht, ich hoffe statt dessen auf ausgereifte 2D Geräte für günstiger.

Für mich stellt sich jetzt die Frage WANN ich denn zum Fachhändler meines Vertrauens gehen soll.

Schlag ich vorm Weihnachtsgeschäft zu, oder warte ich genau dieses ab?

Kommentare / Vorschläge zu Geräten gerne erwünscht.
Größe ca 38 - 42 Zoll. Betrachtungsabstand sind ca 2,5 m.

Gespeist von derzeit:
- DVD Player
- Media Center PC
- Kabel D Digitalreceiver

Planung langfristig:
- BluRay Laufwerk in Media Center
- Umstellung auf Sat.

Mein Receiver ist ein Onkyo Tx-Sr 608, der sollte das Upscaling eigentlich vernünftig hinbekommen.


Stromverbrauch ist absolut sekundär. Wenn ich länger außer haus bin wird das Ding mit Steckdosenleiste hart ausgeschaltet.



bitte keine Vorschkäge von wegen "lass das Röhrending reparieren" oder "kauf dir nen andern Röhre"




_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 725955

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

 

  

Derartige Vorschläge dürften in der heutigen Zeit auch unangebracht sein. Bei 2,5m ist die Region 37 bis 42 gut. Plasma würde ich aktuell erst bei deutlich größeren Geräten (so ab 50") empfehlen. Ob CCFL oder LED (und ob da Edge oder Direkt) ist Geschmacksache. Ich persänlich tendiere ehr zu LED.

Vom Weihnachtsgeschäft dürften sich die Preise nicht mehr sonderlich beeindrucken lassen, wie es noch vor einigen Jahren war. Vorzugsweise die Angebote der jeweiligen Händer abwarten und wenn einem ein Gerät gefällt zuschlagen.

Zum Fernseher: Empfehlen würde ich ein Gerät, welches mind. 3 HDMI-Eingänge hat und (wenn zwei SAT-Leitungen am TV vorhanden sind oder sich legen lassen) mit integriertem DVB-S2 Empfänger.

clembra

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 726215

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  

naja momentan bin ich an Kabel D gebunden und deren Receiver hat nur nen Scart Ausgang. Entweder muss ich also mit Scart in den TV rein und den versuchen lassen, das Upscaling zu machen, oder mit nem Scart Adapter auf Composit in den AVR und den Upscalen lassen.

Alles nicht so optimal. Besser wäre natürlich ein DVB-C Tuner im Gerät, mit Smartcard Reader, den ich im Bedarfsfall (Umzug oder doch endlich hier SAT) gegen einen DVB-S Tuner auswechseln kann.

Für den Media PC gibts wohl derzeit nichts befriedigendes, was mit der Verschlüsselung von KabelD klar kommt.

_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 726272

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  


Offtopic :

Zitat :
tsaphiel hat am 10 Nov 2010 14:50 geschrieben :

(..) oder mit nem Scart Adapter auf Composit in den AVR und den Upscalen lassen.

Meinst du nicht, das ist etwas viel für nen kleinen 8-Bitter?


Per Scart in den TV ist kein Problem, das Upscaling bekommen die heutigen Geräte eigentlich alle ordentlich hin. DVB-C-Tuner mit CI-Interface haben zwar diverse TVs drin, würde aber ein weiteres Modul bedeuten und ob das mit KabelD alles so passt steht auf einem anderen Blatt.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 726280

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Der Stromverbrauch würde mich schon Jucken.
Denn 95% - 99% aller Geräte am Markt benötigen zwar im Standby nur noch unter ein bis zwei Watt welche bei einer zweistündigen täglichen Nutzung bei 70 - 80W(LED) zu 140 - 150W(CFL) gar nicht mehr ins Gewicht fallen
Ausserdem ist, so höre ich das aus dem Kollegenkreis, das Schwarz der LED-TVs tatsächlich deutlich schwärzer als das der CFL-TVs.

powersupply

BID = 726288

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Du musst auch nicht den 26"-LED-Fernseher mit dem 42"-CCFL-Gerät vergleichen.
Also auf meinem Panasonic 37" (Edge-)LED-Fernseher steht hinten 147W drauf. Wenn "dein" LED-TV wirklich nur 80W braucht ist dieser, verglichen mit jenem CCFL-Gerät, ziemlich dunkel.

Wichtig ist auch, dass LED nicht gleich LED ist. Es gibt da zum einen den Unterschied zwischen Edge-LED und Direct-LED (auch Full-LED) und zum anderen unterstützen einige Hersteller Local Dimming. Gerade bei Full-LED und mit Local Dimming erhält man natürlich ein ziemlich schwarzes Schwarz (Kontrastwerte von 1:7Mio bis 1:10Mio.). Das sind aber oft Unterschiede, die man nur im direkten Vergleich sieht.

Im Vordergrund sollte ein Markenhersteller sein, der auch im LED/LCD-Bereich als gut bekannt ist. Um mal ein Beispiel zu nennen: während Orion meiner Erfahrung nach (die nebenbei nicht soo reichhaltig ist) recht brauchbare CRT-Fernseher hergestellt hat würde ich deren Flachbildfernseher nicht empfehlen.

clembra

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 726398

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  

Ich will Performance!
Stromverbrauch ist sekundär!

Genauso wie Kraft von Kraftstoff kommt und ich keine 200PS Schleuder mit 3 Litern Normalbenzin fahren kann, kann das Gerät im Betrieb von mir aus Strom verbrauchen was es will. Zwei Stunden täglicher Betrieb ist bei mir auch hochgegriffen. Wenn in der Woche 5 Stunden zusammen kommen ist das viel. Dann darfs halt auch abgehen, inclusive 5.2 Anlage etc. pp.
Dass man von der Energie ne Familie bekochen kann ist mir auch klar.

Das soll jetzt nicht heißen, dass ich auf die Umwelt scheiß oder zum Energieverschwenden aufrufen möchte. Meine Devise ist eher: am meisten Energie spart man, wenn man Dinge nur benutzt wenn man Sie braucht (licht immer ausschalten, Auto stehen lassen, etc. pp) und ansonsten ausschaltet. Ich will mir das "Erlebnis" bewusst gönnen und halt echt Leistung sehen bei dem Ding, da mach ich mich jetzt wegen 100W nicht naß.



Ich würd ja auch zu nem LED tendieren, aber die Geräte mit DVB-S Tuner sind nicht so arg verbeitet, bzw. erschwinglich. Ich wollte maximal 1.500€ ausgeben. Alles was ich drunter bleiben kann is natürlich willkommen, aber wie gesagt: Ich will dass das Ding was kann.
Ich würd halt ein Gerät nehmen, was DVB-S und DVB-C kann, um "zukunftssicher" zu sein.

Wo liegt der Vorteil von DVB-S2?
Sollte ich da drauf achten?

_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 726452

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Einen LCD mit CCFL-Beleuchtung würde ich nicht mehr kaufen, der Kontrast bzw. die Schwarzwerte sind einfach zu schlecht.
Ich persönlich habe mich vor 2,5 Jahren für einen Panasonic Plasmafernseher (TH42PZ85E) entschieden da mir der Stromverbrauch ebenfalls egal ist. Man muß auch bedenken das die Leistungsaufnahme eines Plasmas von der Helligkeit abhängt, ein herkömmlicher LCD aber eine fast konstante Aufnahme hat. Im Durchschnitt sind die Unterschiede dann gar nicht mehr so groß.
Mit dem Upscaler bin ich zufrieden, selbst am analogen Kabelanschluss ist das Bild ohne weiteres ansehbar. Richtig Spaß macht das Gerät natürlich am HD-Receiver oder Blurayplayer.

LCDs mit LED-Beleuchtung gab es damals noch nicht, die wären heute eine Alternative.
Ein Nachteil von LCD Fernsehern ist immer noch der Betrachtungswinkel, auch wenn man seitlich mittlerweile ganz gut gucken kann, von oben oder unten sieht das immer noch sehr schlecht aus.
Bei Plasmas gibt es immer noch das Einbrennproblem, auch wenn sich das deutlich verbessert hat.
Ich habe auf meinem Fernseher auch schonmal versehentlich einige Stunden ein Standbild gehabt und schlimmes befürchtet, zu sehen war nichts, die Spuren waren nach wenigen Sekunden verschwunden.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 739732

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  

Probieren geht über studieren. Ich hab mir den Panasonic 50VT20 geholt.

Zuvor hätt ich fast bei einem Fachhandels Angebot zugeschlagen. Samsung LCD in 42'' für rund 1.000€ glatt. Selbst der Fachhändler hat den über den Philips gelohnt (die momentan wohl verarbeitungsqualitativ bißchen Probleme haben...)

Nach etlichen Besuchen im Mediamarkt (ich könnt Storys erzählen!) und vor allem Stunden im Fachhandel (!), war ich aber bei nem Arbeitskollegen, der hat genau den Panasonic Plasma hat und das Fernsehbild hat mich im Vergleich zu den LCDs absolut umgehauen. Keine Klötzchenbildung, keine Treppen ums Senderlogo, keine übernatürlichen Hauttöne. Kein Geschiß! Super Bild, fertig!
Selbst bei nur knapp 3m Betrachtungsabstand war es auf diesem Monster sehr angenehm zu kucken. Wollte eigentlich die Nummer kleiner nehmen, aber das hätte sich nicht gelohnt. Beim 50er sind immerhin schon 2 Brillen dabei. Und alle Leute, die wirklich HD kucken, sagen, dass ihr Fernseher dafür noch wesentlich größer sein dürfte.

Selbst alte Filme, wie "Der Name der Rose" kommen sehr angenehm rüber. Kein Überzeichnen, kein Vekünsteln. Der Upscaler ist wirklich Hammer!

Beim Testkucken von BluRay Material, bzw. ner IMAX 3D Bluray war ich dann hin und weg.
Da ist auf das Pseudo 3D im Kino echt geschissen.
Ok, zugegeben, ich wollte kein 3D. Hab mich aber reingelesen und dabei festgestellt, dass die VT Serie im Vergleich zu V Serie nochmal ne andere Phospormischung hat, die weniger lagt. Und wenn ich schonmal Geld ausgebe, ...

Jetzt warte ich noch, dass mein bestellter BDT100 kommt und dann gehts los

Hab das Ding aber direkt an die Wand gehängt, auf dem Ständer auf nem Tischchen siehts einfach zu klobig aus.


Einziger Wermuthstropfen: Ich hab beim Anschliessen der Komponenten (Kabelreceiver, DVD Player,...) dann festgestellt, dass die Bildfehler, weswegen ich meinen Röhre-TV ausmustern wollte nicht alle vom TV kommen, sondern hauptsächlich einem fehlerhaften Kabel zu verdanken waren . . .
Wirklich "gebraucht" hätte ich den Fernseher also nicht. Aber wer braucht generell schon wirklich einen Fernseher...

Naja, so freuen sich meine Eltern, deren Röhren TV neulich den Geist aufgegeben hat und die sich gar nicht mit flachen Bildschirmen anfreunden können . . .

_________________
Druff un D'widd!!!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181705952   Heute : 2084    Gestern : 5284    Online : 291        23.7.2024    14:56
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0624711513519