Umrüstung Rolläden auf Elektroantrieb

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Umrüstung Rolläden auf Elektroantrieb

    










BID = 678986

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681
 

  


Hoi,

Ich überlege, in meinem Elternhaus dafür zu sorgen, dass einige Rolläden mit Zeitschaltuhr und Elektroantrieb ausgestattet werden. Dazu einige Fragen:

Das erste Fenster ist bereits seit Jahren mit einem Motor ausgestattet. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Zeitschaltuhr? http://www.jalousiescout.de/Zeitsch......html
Die Produkteigenschaften klingen ja ziemlich vielversprechend.

Die anderen beiden Rolläden sind 3m bzw. 1,5m breit, 1,3m hoch und bestehen aus gedämmten Alulamellen. Beim breiteren habe ich mit der Personenwaage ein Gewicht von knapp 35kg gemessen. Wenn man vom Richtwert von 5,5kg/m² ausgeht, scheint das auch zu stimmen.
Wie viel Mann braucht man für den Motoreinbau? Zwei? Die Rolläden sind in der Wand integriert, der Kasten ist von innen zu öffnen.
Hab leider noch nicht in den Kasten reingucken können bzgl. Wellenbauform etc.

Wird die Umrüstung von der KFW wohl gefördert? Geht ja um eine Optimierung der Wärmedämmung (verringern des nächtlichen Auskühlens).


Gruß, Bartho

BID = 678996

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Nein.
Rolläden stellen keine nennenswerte und schon gar keine förderungsfähige Wärmedämmung dar.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"








BID = 679056

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2340
Wohnort: Lindau/Bodensee

Wenn der Kasten von innen zu öfnen ist, schafft man das gut alleine.

Rolladen komplett runterlassen
Zugbänder an der Sechskantwelle abbauen ( entweder eingehakt oder geschraubt)
entweder Welle aus Lagerböcken aushängen, oder Lagerbock einer seite abbauen
Gurtwickler ausbauen, Federwickel feststzen und Gurt abnehmen
Gurt durch Kastendurchführung zurückziehen
Welle nach innen herausnehmen

Der Einbau der Motorwelle funktioniert halt genauso, wie du die alte "manuelle" Welle ausgebaut hast. Nur daß du keinen Gurt benötigst, sondern die Leitung vom Motor verlegen mußt.

Die Prozedur kann natürlich je nach Hersteller (Bauform) etwas abweichen, aber im Grundprinzip ist es so.

ciao Maris


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rhodosmaris am 22 Mär 2010 19:19 ]

BID = 679079

Surfer

Inventar



Beiträge: 3082

zudem hoffen,das nicht noch Holzwellen verbaut sind und Ankerlager inder der Wand-dann musst etwas mehr Dreck machen.
Für die Steuerung schau dich mal bei Rademacher um-diese Teile verbau ich nur noch,das es in meinen Augen das komfortabelste System darstellt.

Gruß Surf

BID = 679320

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Besten Dank für die ganzen Antworten. Werde erst mal am vorhandenen Motor eine Zeitschaltuhr montieren und dann prüfen, wie der Endanwender darauf anspringt.


Gruß, Bartho

BID = 679330

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Und den Jaluosieschalter dafür entfernen?

BID = 679425

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Richtig. Ist ja nicht so, dass die Zeitschaltuhr keine Knöpfe für manuelles hoch-/runter hätte.


Gruß, Bartho

BID = 679536

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 982
Wohnort: Nordkreis Celle


Offtopic :
Solltest du irgendwann auch eventuell vorhanden Terassentüren Zeit/Helligkeitssteuern wollen, denke bitte daran, eine Tür-auf-Erkennung einzubauen.

Es ist nämlich doof, wenn man im Garten noch kurz vorm Dunkelwerden Äpfel pflückt und beim zurückkommen merkt, dass man durch den Rolladen nicht mehr ins Haus kommt...


_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161602322   Heute : 5238    Gestern : 16985    Online : 563        17.10.2021    11:42
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0279629230499