Tel. Analog Anschluss auf ISDN Telefonanlage

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  10:34:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten


Autor
Tel. Analog Anschluss auf ISDN Telefonanlage
Suche nach: isdn (1611)

    







BID = 733032

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 482
Wohnort: Fulda
 

  


Habe momentan einen ISDN Tel. Anschluss. Möchte demnächst den Provider wechseln. Schwerpunkt liegt dabei auf schnellem Internet .Telefon wird nur selten genutzt. ISDN TEl Anlage ist aber jetzt nun mal vorhanden(AGFEO) da ista uch ede menge angeschlossen, Umbau deswegen ausgeschlossen.

Jetzt bietet Unitymedia einen Top Internet Anschluss an, aber in der günstigen Version 2-Play eben nur einen analogen Tel. Anschluss. Krieg ich den irgendwie auf meine Teleonanlage? Die Telefone dürfen ruhig alle paralell klingeln eine Nummer reicht auch.

Aber die Anlage arbeitet eingangsseitig ja nur mit einem ISDN Anschluss oder gibts da ne trickreiche Lösung?

BID = 733036

Murray

Inventar



Beiträge: 4689

 

  

Ich kenne keine.
Nicht umsonst zahlt man für einen echten ISDN-Anschluß immer drauf

BID = 733056

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Geben tut es das schon, nur ob man es dann noch will: http://www.amazon.de/Auerswald-Tk-A.....N6C2M
Welche AGFEO-Anlage hast du denn im Einsatz? Gibt es für diese evtl. eine passende Baugruppe um sie an ein analoges Amt anzuschließen?

Alternativ stellen auch einige Fritzboxen einen internen S0-Bus bereit (7050, 7170, 7270, ...) und können entweder selbst SIP-Endstelle spielen oder an einem analogen "Amt" betrieben werden.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 733095

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 482
Wohnort: Fulda

Vielen Dank für eure Antworten, sind ja schon ein paar gute Tipps bei.
Dann muss ich mal drübe nachdenken ob so eine Lösung in Betracht kommt.

BID = 733119

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Denke auch darüber nach, ob da analoge Modems, Faxgeräte o.ä. dranhängen. Die machen schonmal Probleme da du ja keinen echten analogen Anschluss hast.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 733210

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 482
Wohnort: Fulda

Als ISDN Telefonanlage ist eine Agfeo AS 32 eingesetzt, mal schaun ob die sich mit dem Unitymedia Telefonanschluss verträgt bzw. was zu tun ist damit sie damit läuft.

BID = 734826

inf-elo

Gesprächig



Beiträge: 193

@ Murray , wie kommst du auf diese Weisheit
"Nicht umsonst zahlt man für einen echten ISDN-Anschluß immer drauf"
Beziehst du das nun auf einen ECHTEN, oder prinzipiell auf den ISDN-AS?
Und ausgehend von welchem Nutzerverhalten oder Ausgangsposition?
Du gehst wahrscheinl. von privater Telefonie mit vorhandenem DSL oder BB (BreitBand) über Kabel aus.
Schon mal versucht, eine Fernwartung, z.B. für eine Agfeo-/Auerswald-TK-Anlage über Kabel- oder prinzipiell DSL oder NGN hinzubekommen?
Dann würdest du sowas, in dem Zusammenhang, wohl eher nicht abgeben.
Rein rechnerisch gesehen ist ein ISDN-AS immer noch um Einiges preiswerter (DT AG ~ 24,- € zu ~ 32,-€) und komfortabler als 2 analoge derer AS.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: inf-elo am 19 Dez 2010 13:25 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180917294   Heute : 2189    Gestern : 9237    Online : 552        18.4.2024    10:34
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.04842710495