Meinung zu conrad COLDHEAT gefragt

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  23:13:32      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Meinung zu conrad COLDHEAT gefragt

    







BID = 150151

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  
 

  


Der conrad coldheat ist so 'ne art "das beste aus lötkolben und lötpistole"

Klein und handlich wie ein lötkolben, wird aber nur in dem moment heiß, wo gelötet wird.

Was haltet ihr davon?

1. ist der gut zum löten von standard-ic's auf platinen mit kleinewn leiterbahnabständen,z.b. für das auflöten eiens gal sockels auf einer geätzten platine, geeignet?

2. Ist er hierfür besser geeignet als die mikro-lötnadel mit 8 watt?

3. löten an schwer zugänglichen stellen,z.b. wie bei http://www.b-kainka.de/bastel7.htm
(das anlöten des "sendedrahtes" in dem feuerzeug)

4. Verlöten von anschlußdrähten zur stromversorgung an einer 3 Watt luxeon led

Was sind sonst vorteile, oder ist das geldverschwendung?

will mir ggf. so'n ding beim conrad holen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: djtechno am 14 Jan 2005 20:41 ]

BID = 150163

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Ihre Suche nach dem Begriff "coldheat" in allen Kategorien ergab keine genauen Treffer.

Haben Sie sich vielleicht verschrieben?
Sie können erneut mit einem ähnlichen/anderen Begriff suchen.

Ansonsten können Sie auch über das linke Menü in die entsprechenden Unterkategorien navigieren.


Conrad's Internetshop jedenfalls ist kalter Kaffee.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 150236

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

Google ergab: http://www.coldheat.com

Ist also keine Conrad Erfindung (hätte mich auch gewundert), da finde ich das Ding auch nicht.

Zitat der Herstellerseite:

Zitat :

Uses

Electrical, home wiring, light fixtures, alarms, doorbells, electronics, jewelry, light pcb work, hobbies & crafts, ornaments, radio, robotics and more!
Specific uses include:

RC cars
Outdoor lighting projects
Installing or repairing home wiring
Model trains
Door bell wiring
Garage door openers
Installing a car stereo
Reparing or making jewelry
Speaker wires
Broken lamps
Christmas ornaments
Building models from kits (boats, planes, trains)


Klingt für mich nach Lötpistole




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 15 Jan 2005  0:25 ]

BID = 150265

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  

beim conrad ist die bestellnummer 588112-14

BID = 150268

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

Liest sich interessant, allerdings stößt dieser Satz mir auf "Ein zusätzlich enormer Sicherheitsschutz ist, dass sich der Lötkolben bei eingeschalteten Zustand nur erhitzt, wenn Sie die Kontakte der Lötspitzen brücken, z. B. beim Auflegen auf die Kupferleiterplatte oder durch das Lot"

Sicherheit für unvorsichtige Finger aber nicht für empfindliche Bauteile.

Also wohl wirklich eher was für Gelegenheitslöter und die beschriebenen Einsatzgebiete.
Schade, ein schnellheizender und schnell abkühlender Lötkolben für den Werkzeugkoffer hätte was, aber da bleibe ich lieber bei meinem Gaslötkolben für unterwegs und meiner Lötstation für zuhause.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 150406

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  

ja, fütr unterwegs wär's super gewesen, wenns halbwegs professionell gewesen wäre.

na,ja, wen neue technologien rauskommen kommt halt immer erstmal ein universalmodell "für alles aber nix richtig" raus, wenn da weitre modellvarianten KÄMEN, sofern sich die technik durchsetzt, könte ich mir auch spezielle modelle vorstellen

Von lötpistolen bin ich an und für sich ohnehin net soo begeistert, aber in dieser schlanken bauweise und der schnellen aufheizzeit hätte es ja doch was sein können

BID = 150434

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Was ich seit zwei Jahren im Servicekoffer habe, ist der Ersa Mobil-Tool

Wird mit 3 Mignonzellen betrieben, ist irreschnell heiss und auch recht schnell wieder kalt. Eine Schutzkappe sorgt im Koffer für unangeschmolzenes Nachbarwerkzeug. Für kleinere Lötarbeiten echt genial. Für die Kupferdachrinne eher ungeeignet

Aber Achtung: es gibt mittlwerweile billige Nachbauten, die sehr schrottig sind!

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 150451

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

Ich hab 'nen Portasol Pro Piezo (Conrad 811859 - 14 ) und bin damit zufrieden. Praktisch sind die vielen verschiedenen Spitzen dafür. Sinnvoll ist definitiv die Heißluftspitze, damit bekommt man auch größere SMD-ICs sauber rein und raus ohne gleich die halbe Platine zu erwärmen.
Die Kappe ist hitzefest und die Piezozündung ist wirklich praktisch. Regelbar ist das ganze Ding auch noch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 150464

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  

also der ersa mobil tool is' ja mal echt eine itressannte alternative. und gibts sogar bei conrad


wielang halten da die Lötsüpitzen, und gibts ersatzspitzen?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: djtechno am 15 Jan 2005 18:43 ]

BID = 160848

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  

So, habe aus intresse dran das ding (coldheat) einfach mal gekauft (um mal zu sehen was es bringt und was net)

die lötspitze ist aus einer extrem harten und spröden schwarzen metallegierung (schließ ich aus der beschaffenheit der spitze und den warnungen im faltblatt das die spitze brechen kann wenn man zuviel druck drauf gibt)

erster test mt akkus (lagen schon 2 monate rum, waren laut batterietester aber noch voll) gerät läuft nciht

also suche nach batterien.

da ich selber nur akkus nutze muß ich die von meienr mutetr nehmen.

die hat leider nur billige (marke SANKAI, 20 stück 1 euro)

tut man diese rein leuchtet die weiße led und oben drauf die rote kontroll led

wenn man mit dem lötkolben ans mitgelieferte lötzinn geht gibt es an der spitze einen winzigen funken und eine winzige rauchfahne ganz kurz, diee leds am gerät gehen alle aus, aber schmelzen tut das lot nicht

mit meinem hochwertigem elektroniklot dasselbe.

das ding scheint hochstromfähige batterien zu erfordern

also wird man um die teuren varta black alkaline oder die hochwertigen ucar pendants wohl net rumkommen
da demnach auch der stromverbrauch sicher net ohne ist dürfte das ding in punkto batteriekosten doch echt übel sein

also eher mal um kleinigkeiten da zu löten wo man keien steckdose hat, aber so richtig ernsthaft arbeiten kamma damit wohl net

da das ding soo stark vom maximalstrom der batterien abzuhängens cheint isses wohl auch 'ne sichere methode viele kalte lötstellen zu produzieren

nee, hab' stattdessen das kabel von meiner conrad lötnadel auf 6 meter verlängert, so komme ich auch überall hin und dann funzt das auch :top:

Marcus


[ Diese Nachricht wurde geändert von: djtechno am  9 Feb 2005 16:12 ]

BID = 161744

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Gib den Schrott zurück!

BID = 161763

Ltof

Inventar



Beiträge: 9300
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
sam2 hat am 11 Feb 2005 22:21 geschrieben :

Gib den Schrott zurück!


Seh ich auch so.

Aber was Batterien angeht, würd ich mal bei Aldi an der Kasse nachsehen. Da gibts gute Alkaline - 8 Stk. für 2 Euronen.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 161794

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Stimmt, da tränen mir jedesmal die Augen, wenn ich das sehe. Schließlich kenne ich den normalen Händler-EK...

Deswegen decke ich meinen (geringen) Bedarf an Primär-Rundzellen auch dort.

Dabei ist mir aufgefallen, daß immer mehr Bakterien von Europäischen Herstellern "Made in Japan" sind, aber genauso immer mehr (gleichen Typs wohlgemerkt) von japanischen Herstellern "Made in EU"!


BID = 161805

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

Die Aldi Batterien (Topcraft, Aldi-Nord in meinem Fall) sind wirklich OK, für das Geld spitze. Weiß jemand wer die letztendlich herstellt?

Die vom Techno DJ angesprochenen Sankai Batterien sind der letzte Müll. Das 20 Batterien für 1 Euro nichts taugen können sollte eigentlich klar sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 161809

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Unser Süd-ALDI hat sogar ausschließlich ungetarnte Markenware (TDK). Ebenfalls hervorragend.

Wie man für weniger als 50 Cent VK eine hochwertige alkalische Mono- bzw. Babyzelle anbieten kann (bzw. für weniger als 25 Cent eine Mignon- oder Mikrozelle oder für 99 cent einen 9V-Block), entzieht sich meinem Verständnis...


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468526   Heute : 7252    Gestern : 4332    Online : 497        14.6.2024    23:13
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0535819530487