Magnetladekabel - schädlich oder nicht?

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Magnetladekabel - schädlich oder nicht?

    










BID = 1035931

rehamedx

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin Jemand mit einem Alltagsproblem/-Frage aus Ihrem Bereich, das ich selber nicht lösen kann und dachte Sie könnten mir vielleicht Ihre Meinung dazu sagen.

Kurzgefasst lautet sie: Kann ein Dauermagnet, welches um eine stromführende Leitung gebaut ist, schädliche Veränderungen im Stromfluss/an den angrenzenden Bauteilen hervorrufen?

Es geht um ein Handy - Ladekabel namens „Wsken Mini 2“, bei dem ein Ende ganz normal als USB-A und das andere Ende als Magnetanschluss ausgebildet ist, an welches man dann verschiedene Adapter (microUSB, USB-C, Lightning Cable etc.) anschließen kann. (Siehe Google)

Praktisch veranschaulicht, steckt man einmal dauerhaft den jeweiligen Adapter in das Endgerät und wenn man das Gerät laden möchte, hält man das magnetische Kabelende in die Nähe des (in das Handy gesteckten) Adapters. Kabel und Adapter verbinden sich magnetisch.

Sehr bequem, wenn man verschiedene mobile Endgeräte laden muss, die verschiedene Eingänge haben.

Meine Frage nun:
Ist das in irgendeiner Art schädlich für das Akku des zu ladenden Gerätes oder möglicherweise anderer Bauteile?

Meine Beobachtungen:
1. Ich habe das Gefühl, dass bei meinem IPod Nano und meinem IPhone der Akku sich (gefühlt) schneller leert, wenn ich mit diesem Kabel (und eingestecktem Lightning -Adapter) die Geräte lade, als mit einem normalen Kabel.

2. Ich habe einen recht hochpreisigen Bluetooth Kopfhörer, der (manchmal) Klickgeräusche von sich gibt, wenn ich ihn mit diesem Kabel (und eingestecktem microUSB-Adapter) lade. Auch hier kam mir der Akku schneller verbraucht vor, als ich den Kopfhörer die wenigen Male mit diesem Kabel Lud. (Wenige Male aus Angst um das Gerät)

3. Ich habe auch einen etwas älteren Apple Notebook, bei dem sich das Ladekabel noch magnetisch mit dem Gerät verbindet. Wenn nun die guten Apple Ingenieure dieses System aus Dauermagnet und Stromkabel anwenden, kann das doch nicht schädlich sein...?
————
1. Anmerkung: Bei dem MacBook Pro (2012 Baujahr, falls Sie die techn. Details nachschlagen möchten) ist das Akku viel weiter entfernt vom Stromanschluss, als das Handy oder der Kopfhörer, deren Akkus sich quasi gleich hinter dem Anschluss befinden.

2. Anmerkung: Das Notebook wird natürlich mit einer viel größeren Stromstärke geladen, als die anderen Geräte und die schädlichen (?) Einflüsse wiegen dann beim Notebook nicht mehr so stark, weswegen man sich für diese Anschlussart entschieden hat..?

3. Anmerkung: Ich habe mir damals, weil ich die Idee so gut fand, gleich zwei baugleiche Kabel gekauft und verschiedene Magnet Aufsätze. Damit, denke ich, ist das Argument „ein Montagsgerät erwischt“ natürlich nicht komplett, aber hinlänglich vom Tisch.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Ideen und Anregungen.

Rebaz Hamed

BID = 1035937

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16966

 

  

In meinen Augen ist das Schwachfug und die Wackelkontakte sind da schon vorprogrammiert. Das Magnetfeld an den Steckern hat da gar keinen Einfluss. Viel schlimmer wirkt sich da der Übergangswiderstand aus und der steigt mit höherer Stromaufnahme.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!








BID = 1035942

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Kurzgefasst lautet sie: Kann ein Dauermagnet, welches um eine stromführende Leitung gebaut ist, schädliche Veränderungen im Stromfluss/an den angrenzenden Bauteilen hervorrufen?
Auch ohne Stromfluß kann ein Dauermagnet die Daten der Magnetstreifen auf EC-Karten, Parktickets, Floppy Disks und sogar Harddisks beschädigen.
Im letzten Fall kann es u.U. sogar passieren, dass das Laufwerk selbst beschädigt wird und dann nicht mehr zu gebrauchen ist.

Für die von dir geschilderten Effekte, finde ich allerdings keinen Grund, der mit dem Haftmagnet zusammenhängt.







[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 19 Mär 2018 21:44 ]

BID = 1035950

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2625
Wohnort: Allgäu

Vor allem kann von dem Magnet der Kompass des Handys gestört werden...

BID = 1035953

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12442
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Bubu83 hat am 19 Mär 2018 22:20 geschrieben :

kann von dem Magnet der Kompass des Handys gestört werden...

Offtopic :
Das wär ja der Supergau für eine ganze Generation


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1035959

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32342
Wohnort: Recklinghausen

Um derartige Probleme zu vermeiden lassen sich viele Smartphones auch induktiv laden. Die Firma mit dem Fallobst hat diese Technik mittlerweile auch für sich entdeckt, sofern man das neuste Modell kauft. Erstaunlicherweise nutzt man dort nun sogar Technik, die mit dem Rest der Welt kompatibel ist.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1036005

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2625
Wohnort: Allgäu


Zitat :
Kleinspannung hat am 19 Mär 2018 22:40 geschrieben :


Zitat :
Bubu83 hat am 19 Mär 2018 22:20 geschrieben :

kann von dem Magnet der Kompass des Handys gestört werden...

Offtopic :
Das wär ja der Supergau für eine ganze Generation




Wenn man das Ding für Bergtouren nutzt ists schon hilfreich, wenn der Kompass funktioniert...
Ich hab mir sogar nur aus diesem Grund so ein Streichelhandy angeschafft

Schönen Abend
Bubu


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151649546   Heute : 4005    Gestern : 16345    Online : 484        4.4.2020    10:47
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.179000854492