Kontaktprobelm beheben

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
Kontaktprobelm beheben

    










BID = 1067010

klauskern

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96
 

  


Hallo,
ich habe einen LiFePO4 Akku als Starterbatterie mit einem zum Akku passenden Ladegerät.
Das Ladegerät hat eine Stellung für Lagern, in der der Akku auf 70 % Kapazität geladen und gehalten wird und eine Stellung für 100 % Kapazität.
Die meiste Zeit wird der Akku auf 70 % gehalten. Kurz vor der Verwendung stelle ich dann auf 100% um.
Dann meldet das Ladegerät regelmäßig eine defekte Verbindung zum Akku als Fehler. Erst wenn ich mehrmals die Steckverbindung zwischen Akku und Ladegerät betätige funktioniert der Ladevorgang auf 100% ohne Fehler.
Das sieht für mich aus wie ein Kontaktproblem in der mehrpoligen Steckverbindung.
Wie würdet ihr so eine Verbindung wieder zur einwandfreien Funktion verhelfen. Gibt es dafür ein spezielles Kontaktspray oder was Geeigneteres?

--
Klaus

BID = 1067012

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12538
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Ein Bild des angeblichen Übeltäters sagt mehr wie tausend Worte...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)








BID = 1067014

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5071


Zitat :
Erst wenn ich mehrmals die Steckverbindung zwischen Akku und Ladegerät betätige

und dann mal 5sec warten dann geht es. Also nicht so extem hektisch sein. Die Elektronik muss ja erstmal Messen wie der Stand ist. Ein Kontaktproblem sehe ich hier nicht.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1067021

klauskern

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Das Ladegerät besitzt Tasten zur Betriebsartenvorwahl Storage und Charge.
Wenn ich aus der Betriebsart Storage heraus die Betriebsart Charge anwähle kommt es zu der Fehleranzeige "defekte Kabelverbindung", obwohl die Betriebsart Storage dauerhaft gut funktioniert hat.
Dann ziehe ich den Netzstecker, öffne und schließe den Steckverbinder, z.B. 5 Mal. Netzstecker wieder rein. Bis der Netzstecker wieder drin ist, vergehen mehr als 5 Sekunden. Gleiches Fehlerbild.
Nach Wiederholung der Prozedur, einschl. Öffnen und Schließen vom Steckverbinder funktioniert die Betriebsart Charge fehlerfrei.

Anbei das Bild vom Steckverbinder.

--
Klaus




BID = 1067024

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32613
Wohnort: Recklinghausen

Das ist die Verbindungsleitung vom Balancer.
Das Bild ist leider nicht toll, aber das sieht so aus als ob die Stifte schwarz sind.
Warum erneuerst du die nicht einfach?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 29 Mai 2020 10:26 ]

BID = 1067026

klauskern

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Auf den Stiften sind tatsächlich ein paar Schleif- und Abriebsspuren zu erkennen. Es ist jedoch kein schwarzer Belag drauf.
Natürlich kann ich die Leitung ersetzten. Aber ich erwarte, dass die neue Leitung nach einiger Zeit die gleiche Fehlermeldung produziert. Sie wird ja gleich verwendet und behandelt. Daher meine Frage nach einem geeigneten Reinigungs- und Kontaktmittel.

Außerdem kommt das Kabel aus Fernost. Der Versand kostet 4-mal soviel wie das Kabel.

--
Klaus

[ Diese Nachricht wurde geändert von: klauskern am 29 Mai 2020 12:24 ]

BID = 1067029

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8126
Wohnort: Alpenrepublik

Hast Du ein erfrischendes Ultraschallbad für die Kontakte schon probiert? (falls vorhanden)

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1067030

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32613
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Außerdem kommt das Kabel aus Fernost. Der Versand kostet 4-mal soviel wie das Kabel.

Wenn man sich das Leben kompliziert macht und unbedingt ein Originalteil importieren möchte, statt es als Standardteil für weniger als 1€ hier zu kaufen, ja, dann kostet das ganze halt Geld.

Das was da abgenutzt ist, dürfte eine 7-polige XH Stiftleiste sein, aufgesteckt auf irgendeinen anderen Stecker mit gleichem Rastermaß und mit Schrumpfschlauch "befestigt". Neupreis ca. 50ct

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1067033

klauskern

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Stecker ist natürlich eine gute Idee.
Bin gespannt ob ich den beim örtliche Mykra Elektronikladen bekomme.

--
Klaus


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 23 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152941266   Heute : 10240    Gestern : 11221    Online : 163        4.7.2020    21:22
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.233397006989