Hätte gern ein (Fernseh)Bild an der Hauswand...

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Hätte gern ein (Fernseh)Bild an der Hauswand...

    










BID = 687874

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13007
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
 

  


Hallo liebe Kollegen,
jetzt bitte nicht gleich > oder > .
Aber ich bin was Beamer/Projektorentechnik anbelangt und dem was die alles können oder nicht können ein ziemlicher Laie.
Aber mein Obermieter hatte nach dem vierten die Idee,das es doch genial wäre wenn man zur WM (so schönes Wetter) draussen sitzen könnte und die Spiele ansehen könnte.
Und zwar,in dem man das Bild an die (dunkelgraue) Giebelseite unseres Blockes "wirft".Muß ja nicht gleich 2 x 3 m groß sein.
Nun konnte ich mangels Wissens und Erfahrung keine klare Ansage treffen.
Hab nur festgestellt,das es solche Gerätschaften von wenigen hundert bis mehreren tausend Euronen gibt.
So,und nun die (dämliche) Frage:
Gibt es eine Chance das mit vertretbarem Aufwand auch ohne spezielle "Leinwand" bei nicht absoluter Dunkelheit irgendwie zu realisieren,oder ist das eine von vornherein zum scheitern verurteilte -Idee?



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 687879

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Mit normalen Heim- oder Bürobeamern ist das nicht möglich. Du müßtest einen Beamer finden der mehr Licht auf die Hauswand bekommt als die Sonne, und das wird schwierig werden. Selbst mit Beamern für Veranstaltungen wird das nichts. Ein Kunde hat einen Sanyo PLC-XF60A, der kostete mit seinen 6500 Ansi-Lumen vor 5 Jahren mit Objektiv immerhin den Gegenwert eine Kleinwagens, und wirft damit Werbevideos auf eine Rückprojektionsscheibe über dem Firmeneingang. Ab 9 oder 10 Uhr morgens wird die Kiste mittlerweile abgeschaltet und erst Abends wieder für 2 Stunden eingeschaltet. Tagsüber ist nichts sichtbar.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 687881

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Ich muss zugeben, bei der Überschrift habe ich schon , aber der Text erklärt es ja dann.

Eine spezielle Leinwand ist bei ordentlichen Beamern nicht erforderlich und auch absolut dunkel muss es nicht sein (Schattenseite für das Abendspiel 20:30 sollte gehen), aber der Hintergrund sollte schon möglichst hell, also weiß, sein. Von den günstigen Geräte für wenige 100 Euro solltest du aber die Finger lassen. In der Mittelklasse sollte sich aber schon etwas finden lassen.
Problematisch bei Geräten für Sportsendungen sind aber die schnellen Bewegungen (Suchbegriffe DLP vs. LCD), ganz im Gegensatz zu Präsentationen vom PC. Und natürlich ist die Auflösung zu beachten.
In der c't werden auch immer wieder Beamer getestet.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 687888

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen

Hier ist noch was zu finden: http://www.heise.de/ct-tv/artikel/H......html


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 687931

prinz.

Moderator

Beiträge: 8603
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
War das nicht Saturn wo man innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen auch gebrauchte Sachen zurückgeben konnte?
Man soll dann auch ohne Proble die Kohle wieder bekommen.
Wenn nicht umbedingt Beamer sein soll die haben auch große Glotzen.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 687935

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3840

Hallo,

ich will Euch den Spaß nicht verderben, und wenn es nach mir ginge dann sähe es auch anders aus .. aaaaber:
Das ganze dürfte als öffentliche Vorführung von Fernsehsignalen angesehen werden. Man sollte sich informieren, ob es überhaupt zulässig ist? Nicht daß das Ordnungsamt mit einer saftigen Strafe ankommt.

Rafikus

BID = 687958

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das Unordnungsamt hat damit nichts zu tun.
Die rühren sich nur, wenn das störend wirken würde.
Aber die     [GEZ mahnt ab - abgemahnte Begriffe]      und/oder die GEMA könnten versuchen, abzukassieren...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 687992

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik

Barco macht solche tageslichttaugliche Beamer.
http://www.barco.com/

Allerdings solltest Du dann Eintritt verlangen - ist nicht gerade billig.
Alternahoch gibt es div. Firmen die solche Teile auch für einen Tag vermieten - immer noch teuer...

Ich hatte mit der Band einmal in Montreal gespielt. Dort waren 4 Stk eingesetzt. Bei vollem Sonnenschein war noch alles brilliant und supergut zu sehen.
Allerdings hatte ein Beamer ~ 20kW und Wasserkühlung.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  4 Mai 2010 14:22 ]

BID = 688162

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Man sollte immer bedenken, dass bei so einer Projektion das dunkelste Schwarz im Bild die Farbe der Projektionsfläche ist.
Aufpro im Freien bei Tageslicht mit Consumergerät = Vergiss es...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 688181

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Wie wärs mit einer Rückprojektion, bei der man den Beamer in ein Zimmer auf der Schattenseite des Hauses mit einem großen Fenster stellt, das Fenster öffnet und z.B. ein Bettlaken in den Rahmen hängt.
Dann muss man das Bild nur noch spiegeln...


_________________

BID = 688188

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35087
Wohnort: Recklinghausen

Das ändert ja nichts daran, das die Sonne die Projektionsfläche beleuchtet. Ob du jetzt von vorne oder von hinten projezierst, ist dabei egal. Bei einer Rückprojektion gibt es nur zusätzlich das Problem, das das Laken o.ä. auch noch etwas Licht schluckt.
Lediglich eine Abdunkelung der Projektionsfläche würde etwas bringen.
Für das Rudelgucken auf Großbildwänden in den Innenstädten werden LED-Wände benutzt. Die leuchten selbst, sind hell und haben einen schwarzen Hintergrund. Leider sind die für den Hausgebrauch etwas zu teuer.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 688195

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Ich hab das mal anläßlich der letzten WM
bei uns im Städtchen gesehen.
Beginn in der Abendämmerung .

- Blick der Zuschauer nach Westen.
- Projektor zwischen den Zuschauern.
- Um die Leinwand herum ein Zeltdach,
welches von oben oder seitlich einfallendes
Licht abschirmte.
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 688220

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Ja, einen "Guckkasten" um die Leinwand herum bauen, das funktioniert in Grenzen, aber auch dabei ist ein Beamer mit mehreren Tausend Ansi-Lumen dringend zu empfehlen, sofern man eine Bilddiagonale von mehr als z.B. 42" haben möchte.
Vielleicht sind meine Ansprüche aber auch einfach zu hoch...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 688314

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8646
Wohnort: Alpenrepublik

Der da macht Freude und brennt das Bild in die Hauswand ein.

http://www.barco.com/en/product/1700/specs

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  5 Mai 2010 22:29 ]

BID = 688333

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Größer als 42" soll es doch sicherlich sein, sonst kann man auch einen LCD/Plasma Fernseher nehmen; 42" ist da schließlich eine übliche Größe.


Offtopic :

Zitat :
All currently proposed HDTV, extended and improved television standards (1080i, 720p)

Den will ich nicht, der schafft ja gar kein 1080p


_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166429146   Heute : 14697    Gestern : 16882    Online : 687        22.5.2022    20:02
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.035295009613