Gute Ideen, kleine Tricks aus der Praxis

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )      

Autor
Gute Ideen, kleine Tricks aus der Praxis

    










BID = 663522

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen
 

  


Laminatreste als Frontplatte (z.B. in meinem HV-Koffer)
Sieht edel aus und ist bei weitem nicht so kratzempfindlich wie PMMA o.ä.

_________________

BID = 663968

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13617
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Zum Verschließen von Silikonkartuschen eignen sich übrigens Verschlüsse von Senftuben.
Was machte man sonst? Eine Schraube oder ein Nagel war ein Notbehelf.
Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 18 Jan 2010 20:36 ]








BID = 663975

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12538
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Otiffany hat am 18 Jan 2010 20:36 geschrieben :

Was machte man sonst?

Spitze abschrauben,Stück dünne Folie auf den "Ausgang" und aufs Gewinde,Spitze wieder anschrauben.
Bleibt der Inhalt lange gebrauchsfähig,und Spitze kann man ja ne neue nehmen.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 663991

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

[quote]
Kleinspannung schrieb am 2010-01-18 20:50 :

Zitat :

und Spitze kann man ja ne neue nehmen.

AHA!
So ist die Planwirtschaft also den Bach runter gegangen

_________________

BID = 665727

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Unfug!
Erstens gab es sowas dort in der Form gar nicht.
Und zweitens hat jeder Nutzer solcher Kartuschen die Spitzen im Dutzend übrig (weil man ja beim Wechsel auf eine neue Kartusche die bis dato verwendete - und noch gefüllte - Düse ja übernimmt. Die mit der neuen Kartusche gelieferte ist dann übrig...

Alternativ kann man später die ausgehärtete Masse meist auch ziemlich einfach aus der Düse ziehen.

BID = 666754

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3471
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
Zur Homepage von tsaphiel ICQ Status  

Silica Päckchen von gekauften Geräten unbedingt aufheben!

Einer Bekannten lief Tee im Rucksack aus, das Handy war "hin".
Über Nacht in einen Zipper-Beutel, zusammen mit 10-12 solcher Päckchen auf die Heizung und am nächsten Tag ging alles wieder!

_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 666911

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Aufbewahren allein reicht nicht, man muß das Zeug auch im Backofen regenerieren und dann luftdicht verschlossen aufbewahren.
In den Kappen der Vitamintablettenröhrchen befindet sich übrigens auch solches Silicagel. Dort oft sogar mit Indikator, der anzeigt, ob es trocken ist oder erschöpft.

BID = 668177

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

edit:
... falscher thread, sorry!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: hajos118 am  4 Feb 2010 15:02 ]

BID = 668185

Ltof

Inventar



Beiträge: 8304
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
tsaphiel hat am 29 Jan 2010 10:32 geschrieben :

Einer Bekannten lief Tee im Rucksack aus, das Handy war "hin".

Die Rückstände sollte man noch herausspülen. Das Handy (ohne Akku!) über Nacht in destilliertes Wasser legen und danach ein paar Tage auf der Heizung trocknen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 668210

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
über Nacht in destilliertes Wasser legen
Ich bin dagegen, denn dann saufen vielleicht noch ein paar bisher unbeschädigt gebliebene Bauteile ab.

BID = 668212

Ltof

Inventar



Beiträge: 8304
Wohnort: Hommingberg

Kann sein.

Mein Schwager hat sein Handy (war ins Klo gefallen ) so wieder zum Leben erweckt.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 698436

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1379
Wohnort: Sulzbach (Ts.)

Den Radwechsel am Auto erleichtere ich mir, indem ich die Befestigungsschrauben mit dem Akkuschrauber ab- und wieder dranschraube.
Für die Stecknuß gibt es Adapter von 1/2"-Vierkant auf 6,3 mm Sechskant.

Zum Lösen der Radschrauben nehme ich statt eines Radkreuzes immer einen gekröpften Ringschlüssel; dieser hat den Vorteil, daß man sich auch gut draufstellen kann, ohne die Radschraube einer großen Biegebelastung auszusetzen. Außerdem nimmt er im Bordwerkzeug kaum Platz weg.

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

BID = 698916

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Relativ kleine Widerstände mit dem Multimeter abschätzen.

Will man Widerstände in der Gegend 1 Ohm messen, hat man meist einen erheblichen Messfehler wie Übergangswiderstände oder Widerstand der Messleitung.
Zuerst ganz normal messen und Wert merken.
Dann die Prüfspitzen zusammendrücken.
Diesen Messwert vom vorherigen Wert abziehen, also den Fehler subtrahieren.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 698928

Murray

Inventar



Beiträge: 3818

@dl2jas erfahrungsgemäß funktioniert das aber oft nicht richtig, gerade wegen der doch unterschiedlichen Übergangswiderstände.
Da ist das Messen des Spannungsabfalls bei gegeben (höheren) Strom um einiges genauer.

BID = 698977

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Murray, wirklich mit Absicht habe ich in dem Fall geschrieben, wie man den Widerstand abschätzt.

Es ist nur eine Abschätzung, keine brauchbare Messung in der Gegend um 1 Ohm mit einem Multimeter.
Der Tip ist, daß man den Fehler subtrahiert. Viele glauben blind an das, was ein Multimeter anzeigt.
Wie man brauchbar niederohmig messen kann, ist nicht mehr ein kleiner Praxistip, wird ganz schnell ein Thread.
Ist mit merklichen Übergangswiderständen zu rechnen, sollte man bei der zweiten Messung beide Meßspitzen sehr nahe zusammen auf einen Anschluss des Meßobjekts drücken, nicht einfaches Kurzschließen der Meßspitzen gegenseitig.

Deshalb bitte nicht hier diskutieren, es sollen einfache Praxistips gesammelt werden, möglichst Stück für Stück hintereinander ohne Antworten, sofern keine Denkfehler vorliegen.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 23 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152941035   Heute : 10009    Gestern : 11221    Online : 179        4.7.2020    21:01
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.34241104126