Energiesparunde Leuchtmittel.

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  20:20:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Energiesparunde Leuchtmittel.

    







BID = 510364

Chillin

Stammposter



Beiträge: 203
Wohnort: Karlshuld
 

  


Gibt es Energiesparlampen auch für die kleineren Halogenstrahler und wie die auch alle heißen?
kenne bisher nur die klassischen Energiesparlampen die zum ersatzt für Glühbirnen dienen.
Falls ja, wie liegen die denn Preislich?

_________________

BID = 510369

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

 

  


Zitat :

und wie die auch alle heißen?


Das mußt du schon wissen.

Meinst du nun Halogenstrahler wie man sie zur Baustellen oder Gartenbeleuchtung einsetzt oder welche für die Wohnung, Hochvolt, Niedervolt, Projektionslampen, usw.
Da gibt es hunderte verschiedene, etwas genauer solltest du also schon sein.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 510373

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Hmm? Meinst Du die Dinger mit GU10-Bajonettverschluß? Da gibt's momentan nur LED-Leuchten, die nicht allzu hell sind:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUPID=3741;ARTICLE=77568

Für Halogenstabfassungen (Strahler) habe ich schon Leutchtstoffröhrenlampen gesehen.


Gruß, Bartho

BID = 510389

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Da Irrt der Herr Batholomew leider...

z.B. von Megaman gibt es auch GU10-Energiespalampen...

Guchst Du hier...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 510505

Chillin

Stammposter



Beiträge: 203
Wohnort: Karlshuld


Zitat :
Mr.Ed hat am 24 Mär 2008 18:00 geschrieben :


Das mußt du schon wissen.





Ich meine die kleinen dinger die in den Lampen drin sind welche man sich in der Wohnung an die Decke hängt.
Mit gewöhnlich 2-4 "Strahlern"
Die haben glaube ich so zwischen 10 und 60W
bei 230V

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Chillin am 25 Mär 2008 10:08 ]

BID = 510507

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg


Zitat :

Megaman schrieb:
..Im Vergleich mit einer 40W GU10-Halogenlampe spart man 31W pro Stunde...

Ooh mann!
Ich dachte bislang, wenigstens die würden solchen Schwachsinn nicht verzapfen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 510567

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Was stimmt denn an der Aussage nicht? Oder verbraucht die Lampe mehr als 9W Wirkleistung?


Zitat :
Ich meine die kleinen dinger die in den Lampen drin sind welche man sich in der Wohnung an die Decke hängt.
Mit gewöhnlich 2-4 "Strahlern"
Die haben glaube ich so zwischen 10 und 60W
bei 230V


Lampe=Leuchtmittel=Glühbirne, Energiesparlampe etc.
Leuchte=Gehäuse für die Lampe(n)

Es gibt Halogenlampen mit Bajonettverschluss, Glasquetschsockel und Stecksockel. Um welche geht es denn jetzt? Strahlerlampen werden entweder gedreht (Bajonettverschluss) oder gesteckt. Bei den Steckreflektoren sollte vor der Lampe noch eine durch einen Draht gesichterte Glasplatte sitzen.

BID = 510575

Chillin

Stammposter



Beiträge: 203
Wohnort: Karlshuld

ich wollte eigentlich allgemein wissen ob es da energiesparende leuchtmittel gibt.
habe verschiedene zuhause und würde die wenn möglich gerne energiesparender betreiben.

die meisten haben wohl einen Glasquetschsockel, die sind alle gesteckt.

_________________

BID = 510616

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Was denn nun, gesteckt oder 230V Halogenstrahler? Drück dich doch einfach mal klar aus!

Die GU10 Reflektorlampen (Strahler) haben keinen Stecksockel, die steckbaren 230V Halogenleuchtmittel (G9) wird es wohl kaum als Energiesparlampe geben, höchstens als LED Funzel. Dafür sind die nunmal zu klein.
Die steckbaren Halogenstrahler (GU3.5) werden mit 12V betrieben...

Verwirr...

Oder mal anders gefragt: Welches Schweinderl hätten's denn gern?




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 510625

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Bartholomew hat am 25 Mär 2008 14:58 geschrieben :

Was stimmt denn an der Aussage nicht?

"Watt pro Stunde" ist eine Deppeneinheit! Die gibt es so nicht - zumindest nicht in diesem Zusammenhang!

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 510648

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Achso, die Sprachschlamperei. Sowas filtert mein Gehirn schon automatisch weg

Im BRalpha habe ich vorhin gelernt, dass in 2 Kubikmetern Biogas 2000 Watt stecken.

BID = 510697

Chillin

Stammposter



Beiträge: 203
Wohnort: Karlshuld


Zitat :
Mr.Ed hat am 25 Mär 2008 17:37 geschrieben :



Oder mal anders gefragt: Welches Schweinderl hätten's denn gern?




das rechte

_________________

BID = 510710

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Also sind deine 230V Strahler weder Strahler noch werden sie mit 230V betrieben

Langsam habe ich das Gefühl das uns hier jemand ver*****en will.

Das maximale was da reinpassen würde, wäre eine LED. Und ja, auch dafür liefert Google einen Treffer... http://www.reichelt.de/?ARTICLE=68363



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 510712

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Die mit G4-Sockel sind Niedervoltstiftsockellampen. Ich denke mal, dass es für die kleinen Dinger auf absehbare Zeit keine Nicht-Halogen-Lampen geben wird, welche eine größere Lichtleistung haben.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bartholomew am 25 Mär 2008 21:25 ]

BID = 556042

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1929
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Nachdem mir bewusst geworden ist, dass ich 400Watt Halogen an der Wohnzimmerdecke habe, bin ich stark an einem Austausch interessiert. In anderen Zimmern kommen nochmal 300Watt dazu (alles 50Watt Halogenspots GU10) Ich hätte also insgesamt 14 Leuchtmittel zu tauschen!!
Nachdem hier schon geklärt wurde, daß LED wohl nur für Effektbeleuchtung sinnvoll ist, bleibt also nur die Energiesparlampe als vernünftige Alternative zum Halogenstrahler.

Deshalb meine Frage: wo bekomme ich GU10 Energiesparlampen (klein, also 7 Watt) in solider Qualität zu einem fairen Preis??
Im Baumarkt liegen sie für 12,?? €, im Internet findet man auch schon welche für 5,99 €, die sehen aber wegen der Bauform in einer Spot-Leuchte nicht so gut aus....
Der (Kosten-)Spareffekt stellt sich ja auch nur ein, wenn die Dinger möglichst lange leben (gut, die "Billigen" dürfen etwas eher kaputt gehen )
Hat eigentlich mal Jemand ausgerechnet, nach welcher Zeit sich eine derartige Investition amortisiert????


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180913623   Heute : 7752    Gestern : 10707    Online : 671        17.4.2024    20:20
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0336282253265