Beleuchtung via Funk , wer hilft

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Beleuchtung via Funk , wer hilft
Suche nach: beleuchtung (3960) funk (2060)

    










BID = 970475

CrazyRoadrunner

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Hallo zusammen...

habe mich hier mal angemeldet, da ich mit meiner eigenen Internetrecherche so langsam nicht wirklich weiterkomme.

Kurze Erklärung um was es sich handelt...

Ich habe in meinem Garten eine Beleuchtung welche kaum gebraucht wird und bisher immer über den Sicherungsautomaten im Verteilerkasten an bzw. aus geschalten wird.

dass das nicht die Endlösung sein kann ist klar

Ich würde das Licht aber gerne ohne Kabel zu verlegen oder einen Aufputzschalter zu installieren schalten können...

Am liebsten mit dem IPhone

Nun gibt es ja unzählige Funkschalter und Empfänger und was weiß ich noch so alles, aber irgendwie hab ich nichts so richtig passendes gefunden. Auch möchte ich mein Haus nicht komplett vernetzen und auch keine zusätzlichen Fernbedienungen irgendwo rumliegen haben...

Da muss es doch eine ordentliche Alternative heutzutage geben ?!

das Ganze sollte die 100€ Grenze nicht überschreiten, dann lauf ich lieber in die Garage und drück die Sicherung rein ...

Vielen Dank für Eure Mithilfe

BID = 970476

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

 

  

Dann wird's wohlbei'm in die Garage laufen bleiben, denn zuverlässige Lösungen sprengen das Budget...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!








BID = 970477

CrazyRoadrunner

Gerade angekommen


Beiträge: 8

...mhhhh.... nicht gerade das was ich hören wollte, aber gerne würde ich mir deine Lösung anhören.... vielleicht erweitere ich das Ganze ja irgendwann mal und es bleibt nicht nur bei der Gartenbeleuchtung....

BID = 970478

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

http://www.pearl.de/a-NX5090-3100.shtml Notfalls benötigst du noch ein zusätzliches Relais um das Licht vom Verteiler her zu steuern!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 970479

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 455
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

nimm ein ausgedientes Handy und schließ am Kopfhörerausgang eine Tonschaltstufe an die ein bistabiles Relais ansteuert.

Wenn das Ding klingelt wird die Lampe an- und beim nächsten klingeln wieder ausgeschaltet.

lG Martin

BID = 970480

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34690
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Ich habe in meinem Garten eine Beleuchtung welche kaum gebraucht wird und bisher immer über den Sicherungsautomaten im Verteilerkasten an bzw. aus geschalten wird.

Du meinst geschaltet. Gescholten werden sollte derjenige, der den Mist gebaut hat. Ein Sicherungsautomat ist kein Schalter.

Die beiden Punkte

Zitat :
Am liebsten mit dem IPhone

und

Zitat :
sollte die 100€ Grenze nicht überschreiten

schließen sich allerdings gegenseitig aus.

Und um irgendwas über ein Ei- oder ein richtiges Smartphone zu schalten, brauchst du zwingend die Vernetzung, die du nicht willst. Wie sollen die Befehle sonst zum Schalter kommen? Das geht auch per WLAN, aber nicht für 100€, außer du baust und entwickelst das alles selbst, wobei es selbst dann knapp wird.




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 970481

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Es geht auch unter 100 Teuronen, nur ob das Betriebssicher ist bezweifle ich mal stark!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 970482

CrazyRoadrunner

Gerade angekommen


Beiträge: 8

was wäre denn eine ordentliche Vernetzung , welcher Hersteller, welche Teile.... ich bin ja nicht ganz davon abgeneigt und im Zweifelsfalls wird gespart...

ja, da geb ich dir Recht, mein Vorbesitzer hat sich da nicht viel bei gedacht, daher soll ja jetzt ne ordentliche Lösung her

BID = 970493

Oertgen

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1110
Wohnort: Duisburg
Zur Homepage von Oertgen

Wenn es nicht von der Ferne geschaltet werden muss, sondern wirklich nur 10m Umkreis, dann bietet sich auch eine Lösung via Bluetooth an, zB. diese hier:
http://www.voelkner.de/products/719......html
Die Elektronik lässt sich sicher ausbauen und in eine geräumige Feuchtraumdose packen und so in die Zuleitung einschleifen.

BID = 970529

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4570

Und wenn es eine Lösung ohne Telefon sein darf, werfe ich mal das System ELV FS20 in den Raum:
FB: http://www.elv.de/fs20-fernbedienung-fs20s8-3-fertiggeraet.html
UP-Schalter: http://www.elv.de/elv-fs20-su-3-unt......html

BID = 970754

CrazyRoadrunner

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hallo,

danke für die Anregungen.... die Anregung mit der Bluetooth Steckdose hat mich dann zu der Belkin WeMo WLAN Steckdose geführt und mit dieser wird ichs dann auch mal probieren.
Werde also eine nomale Steckdose nach dem Sicherungsautomaten setzen, in die dann die WeMo eingesteckt wird. Und die Kabel die bisher direkt mit dem Sicherungsautomat verbunden waren, werden mit einem Schuko Stecker versehen. Wenn alles da ist und verbaut wurde geb ich euch nochmal ein Feedback.

Möchte mich aber schon einmal für die Unterstützung bedanken !







BID = 970789

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Das wirst du mal sehr schnell sein lassen! Die Schukosteckdose ist nicht verpolungssicher! Genauso hat ein Schukostecker nichts an einer NYM-Leitung verloren! Deshalb gibt es da auch die Lampenfassungen zum Zwischenschalten! Oder Schaltaktoren für Festinstallationen!
Edit : es spricht nichts dagegen die Funksteckdose in ein Isoliertes Gehäuse zu verbannen und über Flexible Leitung mit Schukostecker auf Nym überzu gehen! Durch das geschlossene Gehäuse ist ein versehentliches Falscheinstecken des Steckers weitgehend ausgeschlossen !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  3 Okt 2015 14:54 ]

BID = 970822

CrazyRoadrunner

Gerade angekommen


Beiträge: 8

das hier wäre noch die Montageanleitung der Leuchten










dann wird ich die Dose wohl oder übel knacken müssen und dann sehen wie ich das Ganze ordentlich unterbringen kann...

Danke für die Hilfe


[ Diese Nachricht wurde geändert von: CrazyRoadrunner am  4 Okt 2015  9:08 ]

BID = 970828

CrazyRoadrunner

Gerade angekommen


Beiträge: 8

ich glaub ich schick die Steckdose wieder zurück.... ist mir irgendwie Zuviel primitive Bastelei....

ich wollte eigentlich sowas in die Richtung einfach zwischenklemmen und via IPhone steuern können...

Wird noch n bisschen überlegen und den Weg zum Schaltkasten jetzt erstmal in Kauf nehmen.... denke alles andere wäre auch wieder nur ne Murkslösung...







BID = 970833

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Funkschaltsysteme gibt es mehr als genug, nur eben nicht für das Iphone! Da steckt etwas mehr Intelligenz dahinter um damit Fernsteuern zu können.
Der Ansatz mit einem Relais in der Verteilung ist schon mal der erste Schritt zur Lösung deines Problems. Fragt sich nur wie du dieses Relais dann Ansteuerst!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163558264   Heute : 2401    Gestern : 23327    Online : 537        22.1.2022    5:19
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.122328042984