Zweite Leitung vom Elektroherd in Keller für eine 400 Volt Schleifmaschine

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Zweite Leitung vom Elektroherd in Keller für eine 400 Volt Schleifmaschine
Suche nach: leitung (18847) elektroherd (1754) volt (14759) schleifmaschine (34)

Problem gelöst    










BID = 930695

Mine

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


leider hat es beim ersten schreiben nicht so geklappt wie ich das wollte bin auch kein Forenspezialist, was die Bedienung betrifft.
Aber ist doch irgendwo klar ich will mir den langen Weg vom Zähler ersparen das ganze soll natürlich auch zulässig sein usw.(Überlastung) und so Motor hat o,75kw.
Wahrscheinlich kommen jetzt erst Antworten über irgend welche Rechtschreibfehler.


BID = 930698

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

 

  

Hallo Mine,
wenn du von dem Herd, welcher vermutlich/üblicherweise im Erdgeschoss steht ein Drehstromgerät darunter im Keller versorgen möchtest steht dem so eigentlich nichts im Weg. Welche Art der Leitungsverlegung sinnvoller ist kann man aus der Ferne nicht beurteilen.

Vor einer Überlastung schützt die Sicherung in der Verteilung. Bei 0,75kW mache ich mir da aber wenig sorgen. An dem Drehstromanschluss des Herdes stehen normalerweise etwa 11kW zur Verfügung, so viel wird der Herd wohl nicht benötigen, auch wenn dieser voll eingeschaltet ist.

Je nachdem was jetzt für eine Herdanschlussdose vorhanden ist müsste diese evtl. ersetzt oder die Leitung davor abgezweigt werden. Das ist auf jeden Fall die Aufgabe eines Elektrikers. Ich würde dir also empfehlen das Vorgehen mit einem Elektriker vor Ort durchzusprechen.
Nach dem von dir beschriebenen steht dem aber nichts im Wege.



_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.








BID = 930700

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35280
Wohnort: Recklinghausen

Du schreibst leider nichts zu den benötigten Leitungslängen. Möglich ist das ganze, sinnvoll ist es evtl. nicht, wenn du vom 5. Stock in den Keller mußt. Ebenso schreibst du nichts zu den Eigentumsverhältnissen. Sollte das nicht dein Eigentum sein, brauchst du die Erlaubnis vom Hausbesitzer.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 930752

Mine

Gerade angekommen


Beiträge: 6

hallo Clembra,
danke für deine Antwort auf meine Frage die eigentlich schon beantwortet ist gehe noch mal etwas genauer darauf ein.
Die Leistungsaufnahme beträgt 0,75 kw der Elektroherd 50 hz 9,5 kw das Heizelement 220V 2,0 kw.
Ich brauch nur durch die Kellerdecke bohren und schon bin ich in den Raum wo ich die ce Steckdose haben will vielleicht noch eine 2-3m Verlängerung für ein anderen Raum.
Hab auch eine Hauswasserversorgung die hat aber nur 4 Adern ob das auch geht weiss ich nicht wenn ja könnte ich mir das bohren durch die Kellerdecke sparen.
Wenn ich zb.an der neuen ce Steckdose noch andere Maschinen zb. Hochdruckreiniger betreiben will wird es bestimmt eng zumindest wenn beides zusammen betrieben wird.
Das ganze soll von einer Fachkraft angeschlossen werden, bei 220Volt mach ich auch hin und wieder was aber bei 380V lass ich die Finger weg.

Und zum Schluß für Mr.Ed das EFH ist Eigentum

BID = 930758

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17336

Wir haben übrigens schon 20 Jahre lang 230 V/400V im Netz! Wenn du im Keller eine 16 A CEE Drehstromsteckdose installierst darf der Herd auch nur mit 16 A abgesichert sein!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 930779

didy

Schreibmaschine

Beiträge: 1775

Hallo,

schön, dass du nochmal schreibst

Sehe ich auch keine Probleme. Die zusätzliche Last ist ja Minimal, und selbst wenn mal was anderes angesteckt wird wohl i.d.R. nicht parallel zum Herd betrieben.

Absicherung überprüfen, nicht, dass der Herd 20A hat. Wenn mehr als 16A, auswechseln lassen.

Die CEE-Steckdose benötigt einen Fehlerstromschutzschalter (FI bzw. RCD). Wenn für den Herdstromkreis bislang keiner vorhanden ist, wahlweise in der Verteilung für den ganzen Stromkreis nachrüsten oder wenn nicht möglich, in einem kleinen Aufputzverteiler direkt vor der CEE-Steckdose (dann nur für die Steckdose).

Grüße,
Didi

BID = 930819

Ronnie1958

Schreibmaschine



Beiträge: 1343
Wohnort: Taunusstein

Jetzt sind wir bei einem Aufwand, der die ganze Aktion nicht mehr rechtfertigt. Da ist es besser, ein paar Meter Leitung von der UV zu ziehen und Sicherung und FI dort unterzubringen. Überlegt auch mal:

1. Der Herd muss 'raus
2. Der Einbauschrank auch, denn der verdeckt die Anschlussdose
3. Evtl. liegt die Anschlussdose hinter einem anderen Einbauschrank - Pech!
4. Man weiß nie, von wo die Leitung unter dem Estrich kommt und könnte sie anbohren

BID = 930828

martin02

Stammposter



Beiträge: 496

Da es sich um ein Schleifgerät handelt (Anlauf ohne Last), könntest du die Steinmetzschaltung in Erwägung ziehen, dann musst du überhaupt keine Drehstromleitung legen. Wenn das so ein Doppelschleifbock ist, sehe ich in keinem Fall Probleme, bei anderen Schleifgeräten wahrscheinlich auch nicht.

BID = 930830

didy

Schreibmaschine

Beiträge: 1775

Ronnie, was der geringere Aufwand ist muss doch derjenige mit Ortskenntnis beurteilen können

Was die Leitung vom Hauswasserwerk anbelangt:
Was heißt denn vieradrig? 3L+PEN oder 3L+PE ohne N? Ich nehmne an zweiteres, da das Hauswasserwerk wohl keinen N braucht (Drehstrommotor).
Da die Schleifmaschine ziemlich sicher auch keinen N braucht, würde das schon gehen. Aber halt nur entweder mit Festanschluss der Schleifmaschine, oder mit einem 4-poligen CEE-Stecker, womit man sich dann aber schwertut, sie bei Bedarf mal woanders anzuschließen (es sei denn man hat einen passenden Adapter 5pol-Stecker auf 4pol-Kupplung).

5polige CEE-Steckdose mit unbeschaltetem N geht jedenfalls nicht.

BID = 930832

Mine

Gerade angekommen


Beiträge: 6

hallo Ronnie 1958,
der Herd muss raus der Schrank aber nicht keine Rückwand, was mach ich denn wenn vom Zähler im Obergeschoss kein Leerrohr mehr vorhanden ist eine 4adrige Leitung ist vor zig Jahren durch ein freies Leerrohr gezogen worden für eine Hauswasserversorgung ob noch eins da ist weiß ich nicht.
Hauptsächlich geht es mir darum ob es überhaupt machbar ist ohne kriminell zu werden, welcher Weg letztendlich am besten ist soll der Elektriker vor Ort entscheiden, würde es an der Hauswasserversorgung gehen ist aber nur 4adrig schätze mal nicht.

danke für die Antwort gruß Mine

BID = 930877

Deneriel

Schriftsteller



Beiträge: 981
Wohnort: Westmünsterland
ICQ Status  

Wenn die Leitung zum HWW durch ein vorhandenes Leerrohr läuft und im Keller auch nicht eingeputzt ist, kann man sie wahrscheinlich auch mit vertretbarem Aufwand durch eine 5adrige ersetzen und davon auf dem Weg dann ein oder mehrere CEE-Steckdosen nach Bedarf abgreifen.
Im Keller Dreck zu machen ist meistens auch einfacher als in der Küche (der WAF ist zumindest höher).

Eine 5adrige Leitung zu einem Drehstromverbraucher zu legen, der keinen N braucht ist kein Problem.
Eine Vieradrige Leitung zu einem Drehstromverbraucher zu legen der den N benötigt ist allerdings eins


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168019410   Heute : 11835    Gestern : 16365    Online : 550        14.8.2022    17:17
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0770030021667