Zusätzlicher Erder im TT-Netz

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  06:02:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Zusätzlicher Erder im TT-Netz

    







BID = 1072981

Marille

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich muss einen Zählerschrank installieren, da eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen werden soll. Dazu muss die elektrische Anlage gemäß dem Netzbetreiber von einem TNC Netz in ein TT Netz umgewandelt werden, was keine größeres Problem darstellt. Allerdings habe ich in der Garage eine Unterverteilung zu der ein Erdkabel 4x10m² als O-Leitung gelegt wurde. Da ich einen Drehstromanschluss benötige, jetzt meine Frage. Ist es erlaubt für die Unterverteilung in der Garage einen zusätzlichen Erder zu setzen, um den PE in die Verteilung einzuführen? Oder kann ich die Zuleitung zur Verteilung weiterhin als PEN nutzen?
Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe.

BID = 1072982

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1403
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22

 

  


Zitat :
Marille hat am 28 Okt 2020 15:34 geschrieben :

Ich muss einen Zählerschrank installieren, da eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen werden soll.

Stellt sich mir die Frage welche Qualifikation Du hast das tun zu dürfen wenn dann anschliessend solche Fragen kommen… Das mit der Umstellung der Netzform ist mir auch ein Rätsel.

Lutz


BID = 1072984

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Aus einem TN-C-Netz kannst du zu jeder Zeit ein TT-Netz machen. Dann verwendest du nur L1,L2,L3 und Den PEN als N !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1072991

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

...ich würde die Finger aus dem Zählerbereich, besonders dem Vorzählerbereich lassen, wenn ich das nicht wüsste....

...ausserdem darf im Vorzählerbereich eh nur arbeiten wer vom VNB ne Erlaubnis/Eignung hat

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1072999

Murray

Inventar



Beiträge: 4695

Ich denke mal da sollen nur vorbereitende Arbeiten gemacht werden wie halt den Schrank selber.

Oder gibt es wirklich Leute die basteln am Zähler rum?
Da mache ich das auch, meiner stört nämlich an der jetzigen Stelle.
Oder warte doch lieber auf den eingetragenen Elektriker

Aber ich hätte dazu eine passende Frage:
Habe auch ein TT und der PE wird durch den Ringerder am Haus gemacht.
Zu meiner PV (Inselbetrieb) 60m weiter geht eine 5x 10mm² Leitung.

Ist es sinnvoll da direkt an der PV nochmal einen Staberder einzuschlagen und sozusagen den PE dort zu stützen oder ist das gar kontraproduktiv?
Da sollen ja nochmal Überspannungsableiter hin.
Oder gar nicht den PE vom Haus dafür benutzen sondern nur den Erder vor Ort?

BID = 1073023

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

Erder sind ein Thema für sich, ein Punkt ist die Elementkorrosion. es gibt bekanntlich Erder aus feuerverzinktem Stahl, Aluminium, Kupfer, V2A, V4A, ....und dabei gilt wenn zwei Erder aus unterschiedlichem Material nahe beieinander sind, zerfrisst das edlere Material das unedlere und damit löst der sich auf

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1074463

Dipol

Gesprächig



Beiträge: 158
Wohnort: Raum Stuttgart


Zitat :

es gibt bekanntlich Erder aus feuerverzinktem Stahl, Aluminium, Kupfer, V2A, V4A,


Alu und AlSiMg bei oberirdischer Anwendung als Ableitung und Erdungsleiter von Antennen ja, aber im Erdreich weder als Erder noch als Anschlussfahne.

Bezüglich zulässiger Erdermaterialien siehe DIN 18014:2014-03, DIN VDE 0100-540:2012-06, DIN EN 62305-3 (VDE 0885-3):2011-10, DIN EN IEC 62561-2 (VDE 0185-561-2):2019-12 und speziell zum Einbau von NIRO (V2A) mit den Werkstoffnummern 1.4301, 1.4306, 1.4307 und 1.541 ohne Molybdän im Erdreich auch den Normenoldie DIN VDE 0151:1986-06 oder ohne Normenzugriff Kapitel 5.5.7.4 im DEHN Blitzplaner.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964218   Heute : 1288    Gestern : 9907    Online : 567        23.4.2024    6:02
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0768489837646