Wie heiß werden konventionelle Halogen-Trafos?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  21:40:20      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Wie heiß werden konventionelle Halogen-Trafos?
Suche nach: halogen (964)

    







BID = 99780

Torsten71

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo zusammen!
Ich hätte da mal gern'n Problem:

Auf meiner alten Wohnzimmer-Holzdecke sollen einige 105VA Trafos für 12V-Halogenspots installiert werden. Laut Hersteller auch tauglich für den Möbeleinbau. Das Deckenholz ist supertrocken und auch leicht staubig, außerdem nicht gehobelt oder so, ziemlich alt alles.

Kann ich die Trafos einfach auf das Holz legen oder werden die u.U. zu heiß? Müsste ich Abstandshalter vorsehen?

Noch ne Zusatzinfo: Die Lampen/bzw. Trafos werden mit einem vorgeschalteten Dimmer betrieben.

Danke im voraus für alle Antworten,
Gruß,
Torsten

BID = 99787

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Hallo Torsten,

erstmal Willkommen im Forum!

Aber Dein gewünschtes Problem hast Du doch schon.
Oder darfs vielleicht etwas mehr sein? (eine zugehörige Lösung zum Bleistift...?)


Welche entsprechende Kennzeichnung (M, F etc.) hat denn der Hersteller an dem Trafo angebracht?

Wie groß (hoch) sind die Trafos und wieviel Abstand ist zwischen der Holzdecke und der Rohdecke? Woraus ist jene?


Gruß,
sam2

P.S.
Daß Dimmbetrieb die Lebensdauer der Halogen-Lampen verringert, weißt Du?
Und der Dimmer muß für induktive Lasten geeignet sein!


_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 99831

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2848

Hallo zusammen,


Zum einbau der Leuchten gibt es Gehäuse bei Kaiser.
http://www.kaiser-elektro.de/download/ThermoX.pdf

Kaltlicht Leuchtmittel werden sehr warm.
Die Art des Dimmers hängt hier von dem Trafo ab.

Hier einige Links zum Thema Travo und Dimmer

http://www.zvei.org/service/publika.....g.pdf

http://www.eltako.com/technischedaten/technischedaten_3981.html


Zum Licht weitere TIPs im Netz

Warum elektronische Niedervolt-Transformatoren einsetzen?

Zitat
"Elektronische Transformatoren sind zwar teurer, gewährleisten jedoch einen schonenderen Betrieb von Niedervoltlampen durch eine spezielles "Anfahren" der Niedervoltlampe aus dem Kaltzustand. Dies erhöht die Lebensdauer der Lampe"

Quelle
http://www.trilux.de/trilux/TXMarke.....77238


Andere Infos und Fragen

http://www.lichtdesign-thon.de/Tipps___Tricks/tipps___tricks.html


http://www.paulmann.de


Dimmer Travo und viel mehr 10MB
http://www.jung.de/icms_dyn/lib/gen.....3.pdf


@sam
"Und der Dimmer muß für induktive Lasten geeignet sein!"
Aber nur bei Elektronischen Travo
Lebensdauer siehe Zitat oben

mfg SPS





[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am  9 Sep 2004 17:25 ]

BID = 99840

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2848

Hallo,
Wie heiß werden Trafos?

Link unter Service / FAQ / Travo
Bei Paulmann steht

Bezeichnung auf dem Travo
TC bezeichnet die zulässige Gehäusetemperatur, TA die max. zulässige Umgebungstemperatur.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am  9 Sep 2004 17:46 ]

BID = 99852

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

SPS schrieb am 2004-09-09 17:09 :

Zitat :
"Und der Dimmer muß für induktive Lasten geeignet sein!"
Aber nur bei Elektronischen Travo

Unsinn!
Konventionelle Wickeltrafos sind induktive Lasten...

Für elektronische Trafos sind dagegen je nach Bauart nur Phasenabschnitt- oder auch einfache Phasenabschnittdimmer (für ohmsche Lasten) verwendbar.

BID = 99870

gretel

Schreibmaschine



Beiträge: 1169
Wohnort: Deutschland

Lese doch mal die Beschreibung ,die den Transformatoren beiliegt wirklich konzentriert und komplett durch.

Es werden Symbole gezeigt und erklärt .

Inwieweit dann die Halo-birnchen zum Einsatz kommen ,sollte noch separat geklärt werden, da keine Aussage über Leistung der einzelnen Leuchten gemacht wurde.

gretel

BID = 99984

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2848

Sam hast recht.

War woanders mit meinen gedanken (C und L Last)

So steht es auch in den angegebenen Links

mfg SPS

BID = 100082

Torsten71

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten!

Zu den Fragen:
Es hängen jeweils 3 x 35W bzw. 2 x 50W 12V-Halos an einem Trafo. Ich habe einen Vierkanal-Dimmer. Am 1. Kreis hängen 3 Trafos (3X35W) am 2. Kanal 2 Trafos (3x35W), am 3. Kanal 2 Trafos (2x50W) und am 4. Kanal normale Glühlampen (60W).
Zunächst hatte ich elektronische Trafos probiert, aber damit kam der Dimmer nicht klar. Mit konventionellen ging's aber.

Zur Lebensdauer: Ich habe im Haus noch weitere Halo's, die mit Gira-Einbaudimmern elektronisch gedimmt werden, da gibt's bisher (1 Jahr) noch keine Ausfälle zu verzeichnen.
Den 4-fach Dimmer (mit 0-10 V Eingang) steure ich mit eigener Elektronik "sanft" an, es gibt also keine Sprünge von 0 auf 100% Last.

Zum Abstand nach oben: Der Abstand beträgt ca. 60(!) cm, die obere Decke ist ebenfalls aus Holz.

Eine Beschreibung zu den Trafos habe ich nicht, es handelt sich aber um ABB-Trafos vom Typ SI-TR105-230/12KXG

Danke nochmal für Eure Mühe!

BID = 100223

gretel

Schreibmaschine



Beiträge: 1169
Wohnort: Deutschland

Zitat der Beschreibung der Transformatoren :
"ABB Stotz S&J Sicherheits-Trafo Si-TR105-230/12KXG GZAH005963P0001
Trafo für NV-Halogenlampe Baureihe ...KXG, abgedeckte Klemmenanschlüsse (primär/sekundär) mit Zugentlastung, einbaubar in Deckenausschnitte 55 mm Ø, geeignet für Montage auf brennbarer Unterlage (z.B. Holz) Höhe: 38,6 mm Breite: 46 mm Länge: 272 mm Anzahl der Abgangsstellen (Paare): 1 Mit Sekundär-Sicherungsautomat: nein Überlast/-temperaturschutz: ja Kurzschlusssicher: ja Dimmbar: ja Art der Regelung: Phasenanschnitt Leistung: 105...105 W Ausgangsspannung: 11,5 V Eingangsspannung: 230 V Art des Trafos: Sicherheitstrafo"
---
Steht oben soweit verständlich ! - grünes Licht !
gretel


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180914358   Heute : 8487    Gestern : 10707    Online : 467        17.4.2024    21:40
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0459599494934