Wechselschaltung mit Kopp Sensordimmer & Halogen dimmen

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  09:10:04      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Wechselschaltung mit Kopp Sensordimmer & Halogen dimmen
Suche nach: halogen (964)

    







BID = 103382

Marc73

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo,
hab jetzt fast schon das ganze Forum durchsucht aber nix helfendes gefunden.
Ich bin gerade am Renovieren, habe in 2 Zimmern einen Kopp vollelektronischen Sensordimmer eingenaut, hat auch beim anschließen alles geklappt (so lange probiert es es funktioniert hat). Da hät ich erstmal eine Frage:
Wieso kann ich keine Energiesparlampe nehmen? Wenn ich so eine anschließe flackert sie nur. ´Brauche ich da auch schon einen Dimmer für induktive Lasten (hab ich hier gelesen)? Kennt jemand den Dimmer? Kann ich da ein Seilsystem mit Trafo und Halogenlampen anschließen oder geht das mit dem Dimmer nicht?
Ich habe mal geschaut, es gibt von Kopp nur den einen Sensordimmer, von Jung gibt es auch noch welche, aber dreimal so teuer. Geht das mit denen?

Dann habe ich als nächstes Problem meinen Flur. Dort sind 2 Schalter für das Licht, ich hätte beide gerne durch Sensorschalter ausgetauscht, aber es gibt wohl nur Sensordimmer oder kennt jemand einen Sensortaster oder Schalter? (also einfach durch Hand auflegen Ein- und Ausschalten)
Ich habe jetzt mal probiert, die beiden Dimmer im Flur anzuschließen, ohne Erfolg. Ein Dimmer funktioniert. Jetzt war ein Bekannter meines Schwiegervaters da und hat das mal so angeschlossen, dass ein Dimmer funtioniert und den andere Schalter ein Taster sein muss, mit dem lässt sich dann auch dimmen, aber is eben kein Sensortaster sondern ein ganz normaler. Ich kann jetzt leider nicht sagen was alles für Leitungen da sind, aber vielleicht sagt es einem ja was, wie es jetzt funtioniert.
Auf jeden Fall ist immer eine braune und zwei schwarze Leitungen im Schaltergehäuse. Braun is denk ich mal die Phase und schwarz??? Geht da eine Leitung zur Lampe? An der Lampe habe ich aber glaub nur blau und braun. Ich habe mir auch schon das Schaltbild http://www.stromer84.de/links/wechsel021.html angeschaut. Wenn ich die Dimmer so anschließe, müsste es dann gehen? Jetzt habe ich irgendwo gehört, dass es mit 2 Dimmern gar nicht geht...

Vielleicht hat ja jemand eine Idee und kann mir helfen.

Gruß Marc


BID = 103390

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2848

 

  

Hallo Mark

Das mit der Energiesparleuchte wird nichts werden.

Mit den 2 Dimmern für eine Leuchte auch nichts.
Mit dem zusätzlichen Taster ist es doch gut und auch üblich.

http://www.eltako.com/technischedaten/technischedaten_3981.html

Siehe Link, welcher Dimmer mit welchen Leuchten geht.

mfg SPS

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 18 Sep 2004 22:42 ]

BID = 103392

gretel

Schreibmaschine



Beiträge: 1169
Wohnort: Deutschland

Hallo ,

wie schon erwähnt .....
-
Energiesparlampe ist kritisch anzusteuern , stellt Mischung aus Kompaktleuchtstofflampe und normaler Leuchtstofflampe dar . Bei Phasenschnitten - jetzt mal verallgemeinert - setzt die Lampe das auch 1:1 um , d.h. sie flackert mit (50Hz Nulldurchgang der Sinuskurve bei Wechselspannung)
-
Lassen sich Energiesparlampen dimmen?
Die Standard-Energiesparlampe lässt sich nicht dimmen.
Es gibt allerdings spezielle Kompakt-Leuchtstofflampen mit Stecksockel, die an einem für Dimmen geeignetem elektronischen Vorschaltgerät betrieben werden müssen.
-
Seilsystem mit Trafo : Wird wohl auf Niedervolt-Halogenlampen hinauslaufen ?!?

Hier gibt es natürlich Möglichkeiten , wobei eine Umsetzung zu Glühbirnen nicht 1:1 möglich ist,
es kommt auf die Situation im speziellen Fall darauf an , was möchte ich wie ausleuchten !
-
Jung hat natürlich ein ausgeprägtes Schalterprogramm - was darf es denn genau sein ?
-
Flurproblem :
Diese Schaltung geht meines Erachtens nur über einen Dimmat (so heisst das Teil bei Kopp) an der Stelle , wo auch die Lampe angeschlossen wird - als Wechsel- , Kreuz- oder Tastschaltung benötigt man einen mechanischen Taster als zweite (bei Kreuzschaltung mehrere ) Steuerstelle(n) .
Die Dimmat-Steuerung kann auch Niedervolt-Halogentransformatoren ansteuern , als Ersatz für eine normale Ausschaltung.
-

gretel

BID = 103394

gretel

Schreibmaschine



Beiträge: 1169
Wohnort: Deutschland

.. und hier mal Schaltbilder dazu .

gretel



BID = 103452

Marc73

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ein zusätzlicher Taster im Flur zum Dimmer is ja okay, wenn der Taster eben ein Sensortaster wäre. Ich find die Sensorschalter super, hätte das gerne überall. Aber es gibt anscheind nur Sensordimmer.
Sonst wäre das Problem mit den Energiesparlampen ja auch keins...
Kennt jemand einen Sensortaster oder Sensorschalter OHNE Dimmer?

In dem einen Zimmer so ein Niedervolt-Halogen-System angeschlossen werden, also ganz normal mit Trafo und 12V Halogen.dort wäre eine Dimmer nicht schlecht da Kinderzimmer, würde mich aber auch mit einem Sensortaster zufrieden geben, wenn es sowas denn gibt.

Da wir anbauen und eh neue Leitungen verlegt werden möchte ich halt im voraus wissen, was wie geht und was ich dann einplanen muss. Das macht dann natürlich ein Elektriker, der Ahnung davon hat (hoffe ich aber so kann ich schon mal sagen, was ich gerne wie haben möchte.

Gruß Marc


P.S. Der Schaltbild ist super. Ich denke mal, es ist jetzt wie im ersten Schaltbild angeschlossen. Ich habe zuimindest gestern noch einen Taster gelauft und da die zwei Leitungen angeschlossen.

P.P.S. Es gibt doch Messgeräte, mit denen man rausmessen kann, welche Leitung die Phase und welche Leitung was anderes ist oder? Duspol hab ich hier gelesen. Geht es nur damit?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marc73 am 19 Sep 2004 10:25 ]

BID = 103456

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Hallo Marc,

obwohl Du schon fachlich betreut wirst, erst nochmal Willkommen im Forum!


Noch ein paar Anmerkungen von meinet Seite:

Soweit ich mich erinnern kann, gab es früher zumindest auch Sensor-Schalter (vermutlich dann auch Taster). Aber die Nachfrage war sehr gering und es gab oft (wie auch mit Sensordimmern) Probleme (z.B. wegen des erforderlichen Reinigungsaufwands).
BUSCH-JAEGER als ein führender Hersteller hat sogar seine Sensordimmer in der Serie umgestellt und die echte Funktion der Berührfläche stillgelegt. Stattdessen funktioniert deren "Sensordimmer" jetzt mit zwei versteckten Kurzhubtasten unter der "Berührfläche"...

Aber RolSim müßte Dir sagen können, ob es derzeit noch irgendeinen Hersteller gibt, der sowas serienmäßig anbietet (vielleicht auf kapazitiver Basis). Ansonsten müßtest du ein Selbstbau-Projekt ins Auge fassen oder eben darauf verzichten.

Hinweis:
Inzwischen gibt es neben den erwähnten Stecksockel-Varianten auch Energiesparlampen mit normalem Schraubsockel in spezieller, dimmbarer Ausführung!

Zwei Dimmer kann man nicht in einer Schaltung kombinieren, immer nur Dimmer mit normalem Schalter oder Tast-/Sensordimmer mit Taster.

Das Halogensystem ist dimmbar, je nach Bauart des Trafos muß aber ein geeigneter Dimmer verwendet werden. Bei Wickeltrafo Dimmer für induktive Lasten verwenden. Ein elektronischer Trafo muß erstmal für sich überhaupt dimmbar sein. Es gibt dann Varianten für Phasenanschnitt- und für Phasenabschnittdimmung oder für beides. Dann eben passenden Dimmer wählen. Der normale Glühlampendimmer arbeitet mit Phasenanschnitt.

Wenn neue Leitungen, dann möglichst überall Aderreserve vorsehen, damit die Schaltung später geändert werden kann. Z.B. wenn Du doch noch Sensortaster auftreibst, die brauchen dann oft nen N-Leiter.


In Sachen Messung:
Das ist nicht so pauschal zu sagen. Manche anderen Meßgeräte können ebenfalls Außenleiter ("Phase") feststellen, z.B. Schutzmaßnahmenprüfgeräte. Aber die sind erheblich teurer...

Zur absoluten Grundausrüstung für sicheres Arbeiten gehört nunmal ein zweipoliger Spannungssucher ("DUSPOL").

Aber wenn man nur interessehalber wissen möchte, welche Ader Spannung gegen Erde führt, kann man es auch mit einem einpoligen "Phasenprüfer" versuchen. Aber Vorsicht:
Das Ding heiß nicht zu Unrecht "Lügenstift"! Denn auf seine Anzeige ist kein Verlaß: Er kann Spannung anzeigen, wo keine ist und welche, die da ist, auchmal nicht anzeigen. Also NICHT zur Überprüfung der Spannungsfreiheit der Anlage vor Arbeiten daran geeignet!!!


Gruß,
sam2

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 103468

gretel

Schreibmaschine



Beiträge: 1169
Wohnort: Deutschland

Die Firma Steinel (www.steinel.de) hat ganz berührungslose Schalter/Taster im Programm .

Werden häufig in Küchen und Praxen eingesetzt - dort wo es eben auf Hygiene ankommt.

Funktionieren im 50 mm Bereich .

gretel


BID = 108008

Marc73

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Vielen Dank für die Antworten.

Wir sind jetzt umgezogen und haben Licht!
Wenn auch nur mit EINEM Dimmer und einem Taster.
Die Sensorschalter sind echt was schönes, schade, dass es davon so wenige gibt und sie sogar abgeschaft wurden.

Das Halogen Seilsystem funtzt einwandfrei mit dem Kopp Sensordimmer, wenigstens etwas.

Nach DUSPOL habe ich jetzt auch mal geschaut.
So ange helfe ich mit halt mir nem "normalen" Spannungsprüfer und nem "Phasenschraubendreher"

Nochmals Danke

Marc


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180916705   Heute : 1600    Gestern : 9237    Online : 446        18.4.2024    9:10
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0334980487823