Spannungsfestigkeit Crimpverbinder

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  09:42:19      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Spannungsfestigkeit Crimpverbinder

    







BID = 963943

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch
 

  


Hallo zusammen,

weiß zufällig jemand, welche Spannungsfestigkeit folgende Crimpverbinder haben, bzw. ob sie für 230V geeignet sind?

Link

Danke und Gruß,
Oliver

BID = 963954

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1403
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22

 

  


Zitat :
Hohlleiter hat am 22 Jun 2015 16:34 geschrieben :


weiß zufällig jemand, welche Spannungsfestigkeit folgende Crimpverbinder haben, bzw. ob sie für 230V geeignet sind?


Frag doch den Hersteller.

Lutz

BID = 965094

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch

Danke, hab ich gemacht.
Falls es jemanden interssiert: 400V (Prüfspannung 1kV).

Gruß,
Oliver

BID = 965095

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Danke für die Rückmeldung!

Hast Du zufälligerweise auch gefragt, welche Leiterarten damit verbunden werden dürfen..?

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 965096

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch

Leider nicht. Hab' ich mich im Nachhinein auch drüber geärgert. Vielleicht mach ich das noch.

Ich habe Tests mit starren und flexiblen Adern gemacht und beides hat bombenfast gehalten.

Gruß,
Oliver

BID = 965102

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Ja, halten tut beides, nur ob's zulässig ist..?
Ich hab' bislang nur einen einzigen Hersteller gefunden, der seine bunt isolierten Quetschverbinder für starre Leiter zulässt.

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 965103

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien

Ebenso interessieren würde mich die Strombelastbarkeit der resultierenden Verbindungen!

Wenn die tatsächlich a) für eindrähtige Leiter vorgesehen und b) mit mindestens 16 A belastbar sind, würde ich mich durchaus mit denen eindecken! Praktisch sind die schon, habe letztens damit einen Packen 5- und 12-Volt-Leitungen verlängert (das Amiga-Netzteil aus der Diskussion unter "Historische Technik").

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 965778

Newbie2006

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Stuttgart


Zitat :
Lightyear hat am  9 Jul 2015 17:34 geschrieben :

Ich hab' bislang nur einen einzigen Hersteller gefunden, der seine bunt isolierten Quetschverbinder für starre Leiter zulässt.



Hi Lightyear, welcher ist das? Wir haben es in der Firma auch öfters mit angebohrten oder abgefrästen Leitungen zu tun. Normalerweise nehmen wir die blanken von Klauke SV1525 (für 1,5 und 2,5) und überziehen das ganze mit Schrumpfschlauch.
Was ich noch kenne sind die Dinger von Cellpack (auch als Reparaturset bezeichnet).

Danke und Gruß,
newbie

BID = 965780

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Genau das Reparaturset von Cellpack ist das, was ich meinte...
Allerdings verwende auch in zumeist die Klauke-Pressverbinder.

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180916908   Heute : 1803    Gestern : 9237    Online : 528        18.4.2024    9:42
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0327761173248