sicherungskasten

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
sicherungskasten

    










BID = 106365

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten
 

  


ich möchte meinen einfamilienhaus elektrosicherungs kasten neu einrichten.

habe 3 zuleitungskabel vom stromerzeuger.

wie verbinde ich nun eine hausleitung im schaltkaten

also erdung plus und minus leitung mit der sicherung und dem Fi schalter.

am besten mit skizze

oder einen link an geben wo man das ersieht.

vielen dank !

BID = 106390

darkstar

Schriftsteller



Beiträge: 700
Wohnort: Kirrlach
ICQ Status  

 

  

da bin ich mal ganz forsch und direkt und vermute mal, dass das eine bis zwei Nummern zu gross ist.. (bitte nicht böse sein)

aber dann wollen wirs trotzdem mal versuchen:
- welche Netzform liegt vor ? TN oder TT (vielleicht gar IT?)
- gibt es einen Erder ?
- sind die benötigten Messgeräte (Isotest, Erdungstestgerät) vorhanden ?
- liegt die örtliche TAB vor, was sagt diese denn unter anderem zum Fi ?








BID = 106395

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Hallo morlog,

erstmal Willkommen im Forum!


Also das hört sich wirklich nicht sehr prickelnd an, was Du da schreibst. Ich tippe also eher auf drei bis vier Nummern...

Ist wohl ein klarer Fall für den Fachmann!

Aber vielleicht können wir Dir trotzdem ein paar Hinweise geben.

Neben den Antworten auf die schon von darkstar gestellten Rückfragen wären dafür Fotos von der jetzigen Situation sehr hilfreich.

Generell besteht so eine Elektroanlage erstmal aus Hausanschlußkasten (HAK), Hauptverteiler (Zählerkasten) und Unterverteiler (Sicherungskasten). Bei EFH und 2-Fam.-Häusern können HV und UV auch zusammengefaßt sein.

Außerdem bitte Netzform beim Versorger anfragen (oder uns den Ort und das zuständige EVU nennen) und nachsehen, ob ein Potentialausgleich vorhanden ist.

Baujahr des Hauses? Errichtungsjahr der Elektroanlage? (jeweils zumindest ungefähr).

Danke!
Dann kann man weitersehen.


Gruß,
sam2

P.S.
Plus und Minus gibt es bei der Stromversorgung in Deutschland nicht! Und Du hast auch nicht drei Kabel, sondern eines. Das aber hat in der Regel dann nicht drei, sondern vier Adern...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 106431

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten

also, die anlage ist ja komplett vorhanden, und 4 kabel kommen vom zähler 3 braune 1 blauer,
ich wotlte halt nur die teile ersetzten und frag sicherheitshalber nach der verbindung untereinander,ich seh die jetzt nicht so deutlich weil ja die sicherungen und der Fi das darunter verdeckt,damit mir kein fehler unterläuft, eure fragen kann ich leider nicht beantworten.


einbau war vor 32 jahren und der anbieter ist GEW köln
wie läd man ein bild hoch hier ?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: morlog am 25 Sep 2004 19:49 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: morlog am 25 Sep 2004 19:57 ]

BID = 106437

darkstar

Schriftsteller



Beiträge: 700
Wohnort: Kirrlach
ICQ Status  


Zitat :

ich wotlte halt nur die teile ersetzten

welche Teile denn genau ? alles ? Alle Sicherungsautomaten, FI und was sonst noch kreucht und fleucht ?

dürften wir erfahren, warum Du die Teile ersetzen willst ?
achja, ein Foto währe aufschlussreich..

BID = 106443

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten

mir gehts drum eine leitung vom haus mit einer neuen sicherung einzubauen und dazu wüsst ich gern die verschaltung im kasten mal erst, weil ich die nicht erkennen kann .

BID = 106454

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Bei allem Verständnis!

Du bist Dir (neben der nicht mal ansatzweise vorhandenen Fachkenntnis) offenbar über die Tragweite solcher "Basteleien" überhaupt nicht im Klaren!!!

Was Du da vorhast, ist kompliziert und birgt erhebliche Gefahren nicht nur für den Ausführenden, sondern auch alle anderen Personen, welche die Anlage benutzen, sowie auch für nicht unerhebliche Sachwerte.
Der Ausführende ist für alle Folgen zivil- und auch strafrechtlich haftbar!!!
Zum Strafrahmen für fahrlässige Brandstiftung, fahrlässige Körperverletzung und fahrlässige Tötung siehe StGB...


Auch wenn das wirklich nix für blutige Laien ist:

Was meinst Du denn überhaupt genau mit "eine Leitung vom Haus mit einer neuen Sicherung einzubauen"?
Warum? Was für eine Leitung? Wofür? Usw.usf.!


P.S:
Deine Shift-Taste ist kaputt!

BID = 106459

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten

also hier der schaltkasten mal

ich will einfach eine neue leitung (stromkabel) legen in den sicherungskasten, da schliess ixh einfach einen lüfter an zb.









rechts oben sind die erdungen links oben die blauen leitungen unter den sicherungen laufen die
schwarzen kabel die eine lasche haben wo hin?
würd mir schon helfen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: morlog am 25 Sep 2004 20:38 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: morlog am 25 Sep 2004 20:40 ]

BID = 106464

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Also nochmal ganz langsam und zum Mitdenken:

"Einfach" ist in dem Bereich gar nichts!
Nimm das bitte erstmal zur Kenntnis. Egal, ob Du das nachvollziehen kannst oder ob Dir das gefällt.
Es geht hier schließlich um Menschenleben...


Dann:
Das Foto ist nicht so sehr scharf. Ich kann leider gewisse Details nicht erkennen. Was steht z.B. auf den unteren Leitungsschutzschaltern unterhalb des "W"?
Und was ist im Feld rechts daneben? Da geht es weiter!
Bitte auch mal den Zähler und das, was unter dem Zähler ist, abbilden.


Aber Achtung:
Ich hab den Eindruck, daß es im Bereich der N-Schiene (die blauen Adern über dem oberen FI) heftig gekokelt hat (oder sogar noch kokelt). Wenn das kein ganz übler Dreck auf dem Foto ist oder Rost in Verbindung mit viel zu weit abisolierten Adern, dann ist da was ganz Gefährliches im Busch!!!

Bitte also mal umgehend ein Detailfoto der linken oberen Ecke hochladen.

BID = 106474

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten

rechts sind die sicherungen nur noch für den herd und durchlauferhitzer
je gekokelt hats, weil birnen die nicht kopfüber runterhängen , der faden beim durchbrennen hängenbleibt und üble kurzschlüsse erzeugt,




[ Diese Nachricht wurde geändert von: morlog am 25 Sep 2004 21:09 ]

BID = 106481

:andi:

Inventar



Beiträge: 3175
Wohnort: Bayern

Blödsinn, wegen sowas kokelts nicht.

die Ableitung L2 vom oberen FI ist angebrannt, die N-Schiene ist angebrannt, Automat und Neozeds oben sitzen aus irgendeinem Grund schief, an dem relativ neuen Automat oben seh ich an der Zuleitung irgendwas metallisch berührbares, die Leitungsverlegung ist Chaos.

Die Anlage ist ein Fall für einen richigen Elektriker, und sonst für niemanden. Schalt sie ab, bis das ding als sicher deklariert wurde.


Wer hier nach plus und minus fragt hat garantiert nichts in einer Verteilung zu suchen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: :andi: am 25 Sep 2004 21:21 ]

BID = 106483

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten



BID = 106491

darkstar

Schriftsteller



Beiträge: 700
Wohnort: Kirrlach
ICQ Status  

zuerst dachte ich bei Birnen an sowas wie Äpfel
wenn soein Glühfaden durchbrennt und der Stromfluss zu hoch wird, dann schaltet der LS (= Automatensicherung) innerhalb von wenigen Bruchteilen einer Sekunde ab, denn der Stromfluss ist schon wirklch nahe am Kurzschluss.
Wenn es wegen sowas schwarze Schmauchspuren gibt, dann ist das ein ernster Fall und was für einen gelernten Elektriker, am besten Meister [hehe jetzt passt der ein oder andere nichtmehr durch die Tür ].
Ich sage sowas nicht oft, denn eigneltich bin ich der Meinung, dass ein Laie wie auch ich, doch einiges machen kann. Aber in dem Fall... am Montag den Elektriker des Vertrauens anrufen und hoffentlich nicht vorher die Jungs mit dem LF (= Löschfahrzeug).

BID = 106493

morlog

Neu hier



Beiträge: 21
Wohnort: 51515 kürten

ja, danke für die diagnosen, aber eine antwort auf meine frage hab ich immer noch nicht

BID = 106496

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Also sag mal, brauchst Du ne Brille oder was?

Daß es ne Links-Rechts-Schwäche gibt, wußte ich, aber Oben und Unten auseinanderzuhalten sollte doch nicht so schwer sein...

Ich hatte um ein Bild vom oberen FI (und der N-Schiene) gebeten. Du hast aber den unteren geliefert!

Und ich möchte nicht lesen, was im rechten Feld ist, sondern sehen. Sehr wahrscheinlich liegt dort der Schlüssel zu dem Schmor-Problem.

Daß die Installation erheblich beschädigt ist, kann man allerdings jetzt schon mit Bestimmtheit sagen.
Es besteht Brandgefahr!!!

Darüberhinaus sind zahlreiche weitere Mängel vorhanden.
Aber dazu später.

Erstmal muß die akute Gefahr beseitigt werden!


Bitte also diesmal die richtige Bilder.
Danke!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168019400   Heute : 11825    Gestern : 16365    Online : 467        14.8.2022    17:17
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0339708328247