PE-N Brücke erforderlich?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
PE-N Brücke erforderlich?

    










BID = 1008500

Coree

Gerade angekommen


Beiträge: 16
 

  


Nabend,

da hier gerade eh alles umgebaut wird, wollte ich gerne die alte Elektroinstallation etwas auf aktuellen Stand bringen.
Keine Sorge, am Ende lasse ich das nochmal professionell abnehmen.

Aktueller Zustand ist ein alter zusammengebastelter (nicht von mir) Verteilerkasten hinter dem Zähler mit Neozed Sicherungen.

Diesen würde ich gerne durch einen neuen Kasten von Hager tauschen, mit RCD und LS ebenfalls von Hager.

Mein Problem ist dass hier in der alten Installation die PE und N Schiene gebrückt wurden. Es kommt aber auch ein einzelner 10mm² PE Leiter aus der Wand und geht auf die PE Schiene.
Jetzt weiß ich nicht ob die Brückung in diesem System überhaupt noch notwendig ist, oder ob der einzelne PE irgend eine andere Bedeutung hat.

Wie schließe ich denn nun korrekt einen RCD an? Kenne das bisher nur dass PE und N nicht gebrückt sind, und dann ist das ja ganz easy.

Kann man irgendwie ermitteln ob die Brücke überhaupt notwendig ist?

Greetz
Coree

BID = 1008508

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6588

 

  

...dann erkundige Dich erst mal welche Netzform da vorliegt TT, TN-S, TN-C, TN-CS, .....
IT schliesse ich mal aus

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!








BID = 1008509

Coree

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Kann man sich da online irgendwie schlau mahcen, oder hilft da nur der Anruf beim Versorger?

BID = 1008510

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16974

Da wird wohl ein TN-C-S-Netz vorliegen und die Brücke ist die Aufteilung des PEN in PE und N !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1008512

Coree

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Also aus dem HAK kommt Schwarz, Braun, Blau als L1 L2 L3 und Grün/Gelb wird an einer Klemme zu Blau und geht auf die N Schiene. Von dort aus eine Brücke zur PE Schiene.

BID = 1008515

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16974

Mach mal Bilder auf denen man etwas sieht. Der PEN ist definitiv falsch aufgelegt. Er gehört auf die PEN-Schiene und von da geht der N in blau auf die N-Schiene! Und da liegt ein TN-C-S-Netz vor.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1008545

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 969
Wohnort: Nordkreis Celle

Kann aber auch ein versorgerseitiges TT sein, den irgendeiner mal falsch gebrückt hat. Möglichkeiten, etwas verkehrt zu machen, gibt es ja viele...

_________________
Mitglied in der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung von dem Genitiv"
Silbentrennung ist toll, auch wenn das Auge was anderes draus macht:
Messer-
gebnisse und Erbin-
formationen.

BID = 1008546

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3152
Wohnort: Mainfranken

Klingt nach TN-(C)S. Der einzelne dicke "PE" könnte in Wirklichkeit der PA von der Potentialausgleichsschiene sein. Wurde früher gerne im Verteiler aufgelegt, wenn der HAK keine Anschlussmöglichkeit bietet.

Mach mal bitte viele gute Gesamt- und Detailbilder, damit man alles gut erkennen kann

_________________

BID = 1008555

Coree

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Ok, Bilder kommen heute Abend.

Hab jetzt erstmal die Putzer im Haus

BID = 1008649

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1375
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
Elektro Freak hat am 20 Dez 2016 05:43 geschrieben :

Klingt nach TN-(C)S. Der einzelne dicke "PE" könnte in Wirklichkeit der PA von der Potentialausgleichsschiene sein.

IMHO hört sich das sehr alt an, da wird es (noch) keinen SPA geben. Will auch die Bilder sehen.

Lutz

BID = 1008660

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3152
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
elo22 hat am 21 Dez 2016 02:55 geschrieben :


Zitat :
Elektro Freak hat am 20 Dez 2016 05:43 geschrieben :

Klingt nach TN-(C)S. Der einzelne dicke "PE" könnte in Wirklichkeit der PA von der Potentialausgleichsschiene sein.

IMHO hört sich das sehr alt an, da wird es (noch) keinen SPA geben. Will auch die Bilder sehen.

Lutz


Dort könnte auch die Erdung für eine SAT-Anlage oder klassische Antennenanlage abgegriffen worden sein. Habe ich in alten Häusern schon öfters gesehen, da es dort meist keinen PA gibt.

Besonders lustig eine Steigleitung in einem Mietshaus in Bergmannrohr mit Etagenweise Abzweigungen für die Zähler:
Vom HAK gingen 3x Schwarz 25mm² (R,S,T) und 1x Grau 25mm² (0) sowie zusätzlich 1x Rot 6mm² die Steigeleitung im Bergmannrohr hoch.
Von Schwarz und Grau Etagenweise für die Zähler abgezweigt.
Rot ging ungeschnitten bis zum Dach an die Antenne...

_________________

BID = 1008682

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7401
Wohnort: Wien


Zitat :

Besonders lustig eine Steigleitung in einem Mietshaus in Bergmannrohr mit Etagenweise Abzweigungen für die Zähler:
Vom HAK gingen 3x Schwarz 25mm² (R,S,T) und 1x Grau 25mm² (0) sowie zusätzlich 1x Rot 6mm² die Steigeleitung im Bergmannrohr hoch.
Von Schwarz und Grau Etagenweise für die Zähler abgezweigt.
Rot ging ungeschnitten bis zum Dach an die Antenne...


Tja, wozu 25 mm2 rot ziehen wenn es ein PEN und ein 6 mm2 rot für die Antenne auch tun... damalige Logik.

Offtopic :

Ich kenne übrigens auch eine Wohnung mit 4 mm2 grau und schwarz (vermutlich L und N, ich gehe eher nicht davon aus, dass die Wiener Stadtwerke 1960/61 noch neue Trafos für 127/220 V installiert haben und der Trafo ist im Keller des selben Hauses) und 1,5 mm2 rot als Wohnungszuleitung vom Zähler... Lichtkreise konsequent ohne PE, Steckdosenkreise mit.


_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1008687

Coree

Gerade angekommen


Beiträge: 16

So, hier endlich Bildmaterial. Habs gestern leider nicht mehr geschafft.
Sind leider etwas Dunkel, obwohl es recht hell war. Kamera ist halt schlecht, hab aber mit der Taschenlampe etwas Licht in die Sache gebracht.

Wie man sieht kommt vom HAK nur der GelbGrüneneben den 3 Phasen, von der Klemme geht dann einmal ein Blauer in den Zähler. Der kommt auch nirgens wieder raus.
Und der Dunkelblaue verläuft hinter dem Zähler bis oben auf die N-Schiene.

Wenn man genau hinguckt kann man dann auch erkennen wie die N Schiene mit der PE Schiene gebrückt wurde. Das kurze blaue Kabel läuft leider im Hintergrund, aber man siehts noch gerade so.

Auf dem letzten Bild sieht man wie von oben ein dicker PE ankommt, der auf die PE Schiene geht.
Das PE Kabel läuft in der Wand nach unten, mit Antenne kann das schonmal nichts zu tun haben, da hier damals keine vorhanden war.

Die zwei dicken 5 Adrigen gehörten wohl mal zu Durchlauferhitzern. Ein Kabel kommt noch im Badezimmer an. Das andere war denke ich mal früher richtung Küche, kann ich aber ohne weitere Demontagearbeiten nicht sagen.

Bei beiden wurden auch von irgendjemanden damals schon die Phasen abgeklemmt. Warum N und PE nicht gleich auch ist mir schleierhaft.

Zum Haus selbst:
Ist natürlich ein Altbau. Wurde irgendwann in den 50er gebaut, und Ende der 80er "saniert". Deswegen haben die Steckdosen usw hier wohl auch schon das moderne 3polige Kabel Schwarz/Braun - Blau - GelbGrün

Grüße






BID = 1008707

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16974

So dann sprechen wir mal Klartext!
Die Klemme vor dem Zähler dürfte für dich gar nicht zugänglich sein (ungezählter Bereich)
Aber da fängt der Murks schon an! Korrekt kommt da L1 = Blau, L2= Braun, L3 = Schwarz und PEN= Gelb/Grün an. Der N geht korrekt in Blau zum Zähler, aber der PEN geht falsch in Blau auf die N-Schiene!!! Richtig Gelb/Grün mit blauer Endkennzeichnung auf die PEN-Schiene. Erst ab da geht der N in blau auf die N-Schiene! Oder noch besser Gesagt Und aktuell! Ab der Hauptklemme wird der PEN aufgeteilt in N zum Zähler in Blau, N zur N-Schiene in Blau und PE in Gelb/Grün zur PE-Schiene. Die Brücke zwischen N-Schiene und PE-Schiene fliegt Ersatzlos raus! Die zusätzliche Gelb /Grüne Ader ist richtig auf der PEN-Schiene.
Da aktuell der PEN schon Vor dem Zähler getrennt wird gibt es dann auch keine PEN-Schiene mehr!
Grundsätzlich kannst du den neuen Verteiler aufbauen aber ans Netz anschließen darf den nur eine zugelassene Elektrofachkraft mit der Erlaubnis auch im Vorzählerbereich zu arbeiten!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1008709

Coree

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Da siehste mal, die Abdeckung unten über die Klemme war nur aufgesteckt.

Ja klar, ich wollte das nur alles soweit verkabeln, und den Umschluss lasse ich dann machen.

Da der neue Kasten ein klein wenig höher liegen soll, kann ich das auch wunderbar machen während der alte noch läuft.

Also kann ich hier ganz normal in den neuen Kasten einen RCD und die LSS für die einzelnen Kreise verbauen?
Wie siehts aus mit Heizung, E Herd und Waschmachine/Trockner. Hab jetzt öfter gelesen dass man die nicht unbedingt an einen RCD hängen sollte, sondern lieber getrennt an einzelne LSS?

Und wie siehts aus mit extra Vorsicherungen nach dem Zähler? Muss ich da auch noch welche einplanen?
Im HAK kann ich ja nicht reingucken, mir wurde nur mal gesagt, dass da irgendwas mit 60A üblich wäre.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 45 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151734857   Heute : 8279    Gestern : 15708    Online : 431        9.4.2020    15:23
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.331903934479