Neuer Herd und Kochfeld kombinierbar?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:10:20      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Neuer Herd und Kochfeld kombinierbar?
Suche nach: herd (7622) kochfeld (2211)

Problem gelöst    







BID = 936132

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern
 

  


Hallo Forumsgemeinde,
ich habe hier zwar einige Links zum Thema Herdanschluss gefunden, sie scheinen aber nicht zum Ziel zu führen. Sie gehen irgendwie nicht auf oder führen ins Nirgendwo. Egal. Es geht um folgende Situation. Ich darf demnächst eine Küche aufstellen und frage mich, ob es möglich ist, ein Siemens Induktionskochfeld ET675MN11D am selben Drehstromanschluss zu betreiben wie den Herd Siemens HB63AB521. Der Anschluss ist mit 5 mal 2,5er Kabel verlegt und mit drei B16 Automaten abgesichert. Der Anschluss an diese Herdanschlussdose wäre wohl technisch möglich, Ein Kabel mit passendem Querschnitt und hochwertiger Schukokupplung zum Herd, und das Kochfeld mit separatem Kabel anklemmen. Mir bereitet nur die zu erwartende Stromaufnahme der beiden Geräte unbehagen. Der Herd soll laut Hersteller 3650W haben, das Kochfeld 7800 W. Ich habe leider beide Geräte und deren Anschlussschemata noch nicht im Haus. Funktioniert das, 2 Phasen fürs Kochfeld und die verbleibende für den Herd oder kommen da Probleme. Oder sehe ich da zu kritisch?

Danke fürs Lesen!

PS: Ich frage lieber bevor ich die Geräte kaufe. Es ist natürlich auch ein Altbau mit nur einem Lichtstromkreis im Zimmer und einem jüngeren Datums nachgerüsteten Drehstromanschluss.

BID = 936133

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

 

  


Zitat :
Der Anschluss an diese Herdanschlussdose wäre wohl technisch möglich, Ein Kabel mit passendem Querschnitt und hochwertiger Schukokupplung zum Herd, und das Kochfeld mit separatem Kabel anklemmen.
Und genau das ist unzulässig da gehört eine Herdanschlussdose mit 2 Zugentlastungen hin !
Der Elektriker Deiner Wahl wird die beiden Geräte an der zu ändernden Herdanschlussdose schon richtig anschließen. Leistungsmäßig gibt es da keine Einschränkungen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 936137

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern

Hallo, habe mich zugegeben da unklar ausgedrückt. Von genau solcher Dose spreche ich.



BID = 936139

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus


Zitat :
habe mich zugegeben da unklar ausgedrückt.
In der Tat, eine Schukokupplung ist was anderes


Zitat :
Von genau solcher Dose spreche ich.

Das ist die richtige. Und genau die meinte mein Vorredner auch.





_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 936141

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7560
Wohnort: Wien


Zitat :
Offroad GTI hat am 29 Aug 2014 18:08 geschrieben :


Zitat :
habe mich zugegeben da unklar ausgedrückt.
In der Tat, eine Schukokupplung ist was anderes

Backrohre werden normalerweise mit Schukostecker geliefert. Vielleicht will er ja an besagter Herdanschlusdose eine Leitung H05VV-F 3G2,5 (oder 1,5) mit Schukokupplung für das Backrohr angeschlossen haben?

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 936143

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

kein Kommentar meine Meinung steht oben !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 936144

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern

Richtig gesehen: Ich habe dabei an das Posting von Sam2 gedacht. Er schrieb:
"Man verwendet in diesen Fällen zwar zweckmäßigerweise eine Herdanschlußdose für zwei abgehende bewegliche Leitungen (die gibt es sehr wohl auch in Ausführung passend für eine einzige Standard-Gerätedose - siehe Bild).
Aber den Stecker des Backofens muß man deswegen keineswegs abschneiden! Schon wegen des Einbaus und zur leichteren Wartung ist es viel sinnvoller, für ihn eine dreiadrige Leitung mit einer guten Schukokupplung vorzusehen. Auf diese Weise kann man auch die (oft größere) Entfernung zur Anschlußdose leicht überbrücken."

Ist wohl falsch angekommen. Aber ihr seht das schon mit jedem Recht sehr genau.Strom ist sehr nachtragend. Also, kein Grund zur Sorge zwecks Verkabelung. Und mit der Aussage, dass das Kochfeld mit dem Herd an besagtem Drestromanschluss betrieben werden kann,bin ich dann auch zufrieden.
Danke nochmals!



BID = 936147

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Klar doch! Aber sobald da eine Steckdose am Herdanschluss hängt besteht FI-Plicht!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 936151

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern

FI (30mA) ist vorhanden und funktioniert.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457178   Heute : 210    Gestern : 6073    Online : 468        13.6.2024    3:10
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0806739330292