Nachlaufrelais und Trennschalter kombinierbar?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 2 2024  13:03:08      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Nachlaufrelais und Trennschalter kombinierbar?

    










BID = 1119103

Blauerhimmel

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Hallo,

der Lichtschalter zum Gäste-WC-Räumchen ist derzeit ein normaler einfacher Lichtschalter ohne Trennschalter. Dahinter ist ein Nachlaufrelais geschaltet, welches nach Anschalten des Lichts den im Gäste-WC befindlichen Lüfter nach kurzer Verzögerung anschält und danach dafür sorgt, dass er für ein paar Minuten nachläuft.

Nun ist es so, dass ich es manchmal gerne hätte, dass der Lüfter gar nicht anspringt. Dafür gibt es ja Trennschalter, die es dann ermöglichen, separat das Licht und den Lüfter einzuschalten. Wenn möglich, würde ich aber auf das Nachlaufrelais auch nicht ganz verzichten wollen.

Darum meine Frage: Ist es möglich einen Trennschalter und das Nachlaufrelais zu kombinieren, so dass ich einerseits die Option habe, den Lüfter, wenn ich will, immer komplett auszulassen, aber andererseits auch die Option habe, die Nachlauffunktion zu nutzen?

Gruß
Gregor

BID = 1119105

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4075

 

  


Zitat :
ist derzeit ein normaler einfacher Lichtschalter ohne Trennschalter

Wie viele Adern hast du demnach in der Schalterdose? Sind es zwei?

BID = 1119106

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  

Wenn der Lüfter Seperat zum Lichtschalter geführt wurde, einfach den Schalter gegen nen Serienschalter tauschen und gut ist.

BID = 1119107

Blauerhimmel

Gerade angekommen


Beiträge: 5


Zitat :
Rafikus hat am 18 Nov 2023 12:21 geschrieben :


Zitat :
ist derzeit ein normaler einfacher Lichtschalter ohne Trennschalter

Wie viele Adern hast du demnach in der Schalterdose? Sind es zwei?


Ja, sind zwei.

BID = 1119112

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4075

Wo willst du in diesem Fall irgendeinen Schalter einbauen?
Du könntest neue Leitung ziehen, ist die Installation mit Leerrohren ausgeführt?

BID = 1119121

Blauerhimmel

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Nein, ist sie nicht. Dann wird das wohl nichts mit dem zusätzlichen Schalter.

BID = 1119134

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 277
Wohnort: Much
ICQ Status  


Zitat :
Blauerhimmel hat am 18 Nov 2023 16:42 geschrieben :

Nein, ist sie nicht. Dann wird das wohl nichts mit dem zusätzlichen Schalter.


Du könntest noch überlegen, eine Funklösung zu realisieren. Das wäre in deinem Fall, wohl die einzige möglichkeit, den Lüfter zeitweise deaktivieren zu können.

BID = 1119138

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 872
Wohnort: Ried

In den 60'gern hätte man dafür einen Zugschalter genommen

Beispiel: https://www.bauhaus.info/zwischensc.....65871
Gibts auch mit AP-Gehäuse, und etwas modischerer Zugschnur.

Bräuchte keine Batterien, ist nicht ständig unauffindbar, zerschellt nicht alle 3 Wochen auf dem Steinboden ...

Im Jahr 2100 diskutiert man warscheinlich mit der Sprachsteuerung - die erstmal im Internet nachschauen muß ob die gemessenen MAK-Werte noch im grünen Bereich liegen^^

BID = 1119377

Blauerhimmel

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Sorry für die späte Rückmeldung. Danke für die Lösungsvorschläge.

Das mit dem Zugschalter ist insofern schwierig als dass der Lüfter bereits eingebaut und speziell auf den Lüftungsschacht angepasst ist. Ich glaube, da passt sonst kaum einer anderer rein.

Das mit der Fernbedienung wäre eine Option. Nachteil sind wie schon erwähnt die Batterien, die man eben nicht nur für die eigentliche Fernbedienung, sondern auch für den Empfänger bräuchte. Und das würde bedeuten, bei jedem Batterienwechsel den Lüfter ausbauen zu müssen.

BID = 1119378

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5195

Bauchen die Empfänger wirklich Batterien? Ich dachte die würden aus dem Netz versorgt.

Ich war hier beim Umbau ganz verrückt und hab einen Schalter fürs Licht und einen Taster für die Lüftung eingeplant. Bei Bedarf kann ich den Schalter gegen einen Serienschalter tauschen. Zum Dachboden liegt bei allen ein 5x1,5mm2.

BID = 1119396

Blauerhimmel

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Guter Punkt mit der Stromversorgung des Empfängers! Ich muss mich da mal genauer informieren. Das war eine Annahme von mir, dass der ebenfalls eine Batterie benötigt, aber da der ja die Stromversorgung des Lüfters kontrolliert, ist das wahrscheinlich gar nicht der Fall.

BID = 1119409

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5201
Wohnort: OB / NRW

Moin Blauerhimmel

Wenn du da noch nicht reingeschaut hast, dass würde ich an erster Stele machen.
Die Miefquirl gibt es mit und ohne Schalter.
Die haben auch für die Netzzuleitung ein getrenntes internes Gehäuse. Da wird für einen Schalter sehr wahrscheinlich auch vorhanden sein.
Die Hersteller, werden für mit oder ohne Schalter, keine verschiede Gehäuse spritzen.
Die kleinen Zugschalter beanspruchen doch keinen Platz.
Meiner hat noch zwei Geschwindigkeiten & Nachlauf

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180291967   Heute : 5827    Gestern : 15342    Online : 389        29.2.2024    13:03
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0375559329987