Motoranschluß

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  01:36:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Motoranschluß

    







BID = 1020177

Alekom

Neu hier



Beiträge: 44
Wohnort: Wien
 

  


Hallo Leute, momentan habe ich ein Verständnisproblem.

Angenommen, ich habe vor mir einen Motor der eine Leistung von 22kW hat. Netzspannung ist 400 Volt. Auf dem Leistungsschild steht 400V/690V. Also Dreieck bzw. Stern.

Normal würde man ihn ja per Dreieck anschließen. Aber da hakts die Sicherung aus, die nämlich nur bis 32 Ampere geht.

Was geschieht wenn man den Motor in Stern schaltet, trotz der 400V Netzspannung?

Habe ich "nur" ein Drittel Leistungsverlust oder gibts Probleme mit den Wicklungen?

mit freundlichen Grüßen

Alekom

BID = 1020178

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Auf dem Leistungsschild steht 400V/690V. Also Dreieck bzw. Stern.
Eben, je nach dem, welche Netzspannung zur Verfügung steht.


Zitat :
Normal würde man ihn ja per Dreieck anschließen.
Nein. Ein Motor dieser Leistungsklasse wird mittels Stern-Dreieck-Schaltung oder elektronischer Umrichter angefahren.


Zitat :
Aber da hakts die Sicherung aus, die nämlich nur bis 32 Ampere geht.
Weil sie für den Motor unterdimensioniert ist. Der Nennstrom dürfte bei etwa 40A liegen.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1020179

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Die Wicklungen dieses Motors sind für 400V ausgelegt. Deshalb kann dieser Motor am 230V/400V -Netz im Dreieck bei 400V betrieben werden. Wenn du diesen Motor im Stern an 400V betreibst , hast du nur 1/3 der Nennleistung! Im Stern würde dieser Motor an 690 V betrieben und hätte da auch die 22kW !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1020180

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Ergo: Wenn du mit geringerer Leistung auskommst, kann der Motor auch dauerhaft in Sternschaltung betrieben werden.

BID = 1020182

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095

Vorsicht.
Je nach Maschine könnte dieser Motor in Sternschaltung an 400V schneller defekt gehen, als man es vermuten würde.
Zuletzt habe ich sowas erlebt an einer Ölpumpe für ein Getriebe. Es handelte sich zwar nur um 2kW, das dürfte aber mit größeren Motoren auch passieren.
Das Öl war noch neu und die Ölfilter waren noch sauber, dennoch wurde der Motor innerhalb recht kurzer Zeit ziemlich warm, sodass man den Fehler bemerkt hat als einer im Vorbeigehen den spezifischen Geruch vernahm.
Beim Test der Motordrehrichtung ist nichts ungewöhnliches aufgefallen, die Drehzahl war also nicht so gering, dass die Eigenkühlung dermaßen Funktionslos war.

Rafikus

BID = 1020187

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln


Zitat :
die Drehzahl war also nicht so gering, dass die Eigenkühlung dermaßen Funktionslos war.

Die Drehzahl hat nichts mit der Anschlußart zu tun.

BID = 1020189

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Auf dem Leistungsschild steht 400V/690V.
Bestimmsteht auch der cosφ drauf. Erst unter Berücksichtigung dieser Angabe kannst du den Nennstrom berechnen.

Und Offroad GTI hat natürlich Recht: Motoren diese Kalibers werden nicht einfach im Dreieck eingeschaltet, sondern mittels Stern-Dreieckumschaltung, FU, oder auch nur einem Widerstandsanlasser hochgefahren.



@Rafikus:
Das von dir beobachtete Verhalten scheint mir eher auf den Ausfall einer Phase hinzudeuten. Z.B. durch eine abgeschaltete Sicherung.
Wenn er sich erstmal dreht, kann so ein Drehstrommotor auch einphasig weiterlaufen und dadurch abbrennen.
Dagegen gibt es Motorschutzschalter, die den Strom in allen drei Phasen überwachen und ggfs allpolig abschalten.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 21 Mai 2017  1:45 ]

BID = 1020190

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095


Zitat :
Die Drehzahl hat nichts mit der Anschlußart zu tun.

Wolltest Du mir durch die Blume sagen, dass die Drehzahl eines Drehstromasynchronmotors von der Frequenz und der Polpaarzahl abhängig ist und nicht von der Strangspannung?
Beachte bitte, dass der erwähnte Motor eine Pumpe angetrieben hat.
Nur mal so nebenbei: warum kann man die Drehzahl eines Ventilators mit einem Induktionsmotor in gewissen Grenzen verstellen, wenn man nur die Spannung ändert?

Bei konstanter Belastung und dem kleineren Drehmoment würde der Motor nicht auf die Nenndrehzahl kommen. Das tat er auch nicht, allerdings war die Drehzahl eben nicht so niedrig, dass man es beim Test hätte merken können.

Edith wollte @perl noch versichern, dass ein Motorschutzschalter installiert war war und alle Phasen am Motor vorhanden waren. Mit nur zwei Phasen würde dieser Motor mit der angeflanschter Ölpumpe bestimmt nicht anlaufen.

Bin gespannt, ob der @Verlöter sich zu diesem Thema äußern möchte?

Rafikus

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rafikus am 21 Mai 2017  1:51 ]

BID = 1020191

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Mit nur zwei Phasen würde dieser Motor mit der angeflanschter Ölpumpe bestimmt nicht anlaufen.
Nicht anlaufen, aber weiterlaufen!

Aber wenn da ein Motorschutzschalter installiert war, und der Motor ist trotzdem abgebrannt, so war der MSS wohl falsch eingestellt.
Vielleicht auf die höhere Stromaufnahme der Dreieckschaltung

Sonst hätte das nicht passieren dürfen.

BID = 1020192

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095

Es war ein 400V/690V Motor. An einem 400V Netz wurde er fälschlicherweise im Stern angeschlossen. Der Motorschutzschalter wurde auf die Stromaufnahme im Dreieck eingestellt.

BID = 1020193

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Klar doch dann kann der Motorschutzschalter auch nicht Auslösen.
Zur Erinnerung : Im Stern ist der Strangstrom = dem Strom im Außenleiter.
Im Dreieck ist der Strom im Außenleiter = Wurzel3 *Strangstrom.
Deshalb brannte die Wicklung wegen Überlast durch.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1020211

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Deshalb brannte die Wicklung wegen Überlast durch.
Eben.
Und solange bis dein Betriebselektriker das versteht und es richtig macht, wird es wieder passieren.


P.S.:
Ich habe da noch eine Quizfrage für Rafikus:

Bekanntlich ist die Stromwärme, die in einem Leiter, hier der Motorwicklung, entsteht, proportional zum Quadrat des Stromes.
dmdkA hat nun geschrieben:
Zitat :
Im Stern ist der Strangstrom = dem Strom im Außenleiter.
Im Dreieck ist der Strom im Außenleiter = Wurzel3 *Strangstrom.

Die Quizfrage lautet:
Wieviel ist Wurzel(3) zum Quadrat?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 21 Mai 2017 18:36 ]

BID = 1020235

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340


Zitat :
perl hat am 21 Mai 2017 18:05 geschrieben :

Die Quizfrage lautet:
Wieviel ist Wurzel(3) zum Quadrat?


...uff, jetzt wirds schwer

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1020241

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

Der Zufall will es dass ich solch einen Motor gerade hier habe, also 22 kW, 400/690V. Nach Typenschild beträgt bei 400 V die Nennstromaufnahme 40,5 A. Bei Deinem Motor wird es sich nicht so starkt unterscheiden. Eine Absicherung von 32A reicht keinesfalls.
Ansonsten sollten wir mal die Füße still halten, Alekom hat sich nach der Frederöffnung nicht mehr gemeldet.

BID = 1020245

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095

Ich möchte noch einige Sätze zur Klärung los werden.

@ergo hatte geschrieben:
Zitat :
Ergo: Wenn du mit geringerer Leistung auskommst, kann der Motor auch dauerhaft in Sternschaltung betrieben werden.


Ich habe dazu geschrieben, dass die Sache nicht so einfach ist, da ich es selber erlebt hatte, dass ein Motor, welcher eine Ölpumpe angetrieben hat, statt in Dreieck fälschlicherweise in Stern angeschlossen wurde.
Der Nennstrom des Motors war für Dreieck mit 11,4A angegeben. Der Motorschutzschalter war auch auf diesen Wert eingestellt.
Der Motor ist nicht durchgebrannt (das habe ich nie behauptet), sondern wurde recht schnell viel zu warm, was zum Glück rechtzeitig bemerkt wurde, noch bevor der Schutzschalter reagiert hat. Der Leiterstrom wurde bei dieser falschen Beschaltung mit 17A gemessen.

Das mit der Drehzahl hatte ich erwähnt, da jemand einwenden könnte, dass der Motor eventuell nicht auf Drehzahl kam und die Eigenlüftung nicht ausgereicht hat.

In Dreieck Angeschlossen war der Strom dann im Nennbereich und der Motor verrichtete anstandslos seine Arbeit.

Rafikus


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942243   Heute : 424    Gestern : 9174    Online : 433        21.4.2024    1:36
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0647158622742