Leitungssqueerschnitt und Absicherung Durchlauferhitzer

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 4 2024  09:32:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Leitungssqueerschnitt und Absicherung Durchlauferhitzer

    







BID = 835578

littledevil

Neu hier



Beiträge: 40
Wohnort: Berlin
 

  



Ich habe in einer Ebay-Artikelbeschreibung folgende Aussage gefunden:


Zitat :
NYY-J 5x10mm² kann sowohl im Freien (Kabel ist UV stabil) als auch im Gebäude verwendet werden, z.B. als Zuleitung für Unterverteilungen oder für Durchlauferhitzer (ab 24 kW sollte man kein 6mm² mehr verwenden, da diese mit 40A abgesichert werden müssen und 6mm² nur bis 35A abgesichert werden darf). 10mm² kann bis 50A abgesichert werden.


Der Innungsmeister meinte dann per PN:

Zitat :
Außerdem sollten Sie sich mal die VDE Richtlinien 0100 Teil 410, 430 und 520 anschauen.


Kann mir das jemand mal bitte erläutern?
Wieso 24KW mit 40A absichern?

BID = 835583

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Wieso 24KW mit 40A absichern?
Weil dort ein Nennstrom von
\fed\mixonI=24kW/(sqrt(3)*400V)=34,641A
pro Phase fließt.


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 835590

wome

Schreibmaschine



Beiträge: 1252


Zitat :
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


Das ist in der Regel Quatsch. 35A reichen als Absicherung auch für einen 24kW DLE.
Es sei denn, er hat keine elektronische Regelung und Du willst ihn 24h am Tag durchlaufen lassen und deine Spannung liegt immer über 400V.

BID = 835601

littledevil

Neu hier



Beiträge: 40
Wohnort: Berlin

Mein Clage DEX ist mit C32 abgesichert und nur bei längerer benutzung kam selten der unterdimmensionierte 35A SLS einer Phase, wenn die Wärmepumpe lief

* Der wird dann demnöchst mit dem Überspannungschutz gegen 63A getauscht.
P.S: Weiß jemand, wie man die gerade eingestellte Leistung beim Clage DEX abfragen kann? Bin der meinung das wir damals 24 oder 27kw eingestellt hatten

BID = 835636

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430

Es soll Grundsätzlich nur so hoch wie nötig, aber nie so hoch wie möglich, abgesichert werden bei 35 A reicht eine 35 A Sicherung!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 835658

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln


Zitat :
35A reichen als Absicherung auch für einen 24kW DLE.


Blöd nur, das es LS-Schalter nur in 32A und 40A gibt.

Infolgedessen sicher man alles grösser 21kW mit 40A ab.

BID = 835670

wome

Schreibmaschine



Beiträge: 1252


Zitat :
Infolgedessen sicher man alles grösser 21kW mit 40A ab.


Eben nicht.

Richtig ist, dass mit 40A auch die 27kW Option offen bleibt, so dass es bei einer Neuinstallation sinnvoll ist, wenn man einen zentrale Wasserversorgung per DLE aufbauen will.

De facto kan man aber unter Berücksichtigung der Nutzung und der Verlegeart der Leitung durchaus 35A Schmelz/32A Automaten belassen und einen 21kW auf 24kW aufrüsten, ohne die Leitung ernsthaft zu überlasten. Wie oben geschehen.


BID = 835676

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Ob es sinnvoll ist, einen 32A LS regelmässig mit 34,xA zu belasten, lass ich mal im Raume stehen.

BID = 835683

prinz.

Moderator

Beiträge: 8923
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Was spricht eigentlich gegen Neonzed?
mfg

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 835686

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Was spricht denn dafür?
In unseren Breitengraden kenne ich keine Nachkriegsinstallation, in der für den DH keine LS montiert sind. Selbst in den damals für kleines Geld gebauten Siedlungen der 50er Jahre hat man dafür schon LS verwendet.

Und war es nicht so, das mitlerweile eine Vorschrift den Einsatz von schmelzsicherungen in Endstromkreisen verbietet?

BID = 835688

prinz.

Moderator

Beiträge: 8923
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Hm dann müßen wir hier ganz schön Rüchständig sein

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 835705

Volker S.

Gesprächig



Beiträge: 171

Moin,

wir verbauen auch die Neozed-Sockel für Durchlauferhitzer. Von einem Verbot der Neozed-Sicherungen für Endstromkreise habe ich noch nichts gehört.

Gruß
Volker

BID = 835713

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle


Offtopic :

Zitat :
prinz. hat am 27 Jun 2012 22:25 geschrieben :

Was spricht eigentlich gegen Neonzed?
mfg



In welcher Farbe leuchten die denn? *duckundwech*

powersupply

BID = 835754

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430


Zitat :
ego hat am 27 Jun 2012 22:32 geschrieben :



Und war es nicht so, das mitlerweile eine Vorschrift den Einsatz von schmelzsicherungen in Endstromkreisen verbietet?

Aus welchem Grund sollten die verboten sein?

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 835831

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Mir war so als hätte vor nicht allzu langer Zeit jemand mit einer derartigen Vorschrift umsich geworfen. Da ging es aber um die Absicherung von CEE Steckdosen, wenn ich mich recht errinnere.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180934259   Heute : 1598    Gestern : 9165    Online : 764        20.4.2024    9:32
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0309119224548