Leitungen ziehen

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Leitungen ziehen

    










BID = 941406

thorsten2506

Gerade angekommen


Beiträge: 16
 

  


In einem anderen Beitrag habe ich meine Leitung als Fernmeldeleitung identifiziert...
Tja also werde ich sie wohl mit CAT6 oder wie auch immer ersetzen müssen.
Das gute die Leitungen sind im Rohr. Das schlechte wenn ich daran ziehe (bisher eher zaghaft) bewegen sie sich nicht einen Millimeter.
Die Leitungen gehen vom Hausanschluss unten im Erdgeschoss zu dritt nach oben eine bleibt unten fürs Wohnzimmer.
Sieht alles,wenn ich mich mal so ausdrücken darf, scheiß Eng aus.
Könnt ihr mir eine Art SchlachtPlan empfehlen?
Vielen Dank für eure Antworten. ..
Hilfe...

BID = 941410

Sauwetter

Verwarnt

Hallo!

Bewegen die sich wenn Du an allen 3 Kabel gleichzeitig ziehst?

_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

 

  








BID = 941419

thorsten2506

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Muß ich morgen mal ausprobieren, wie geschrieben ich War ja bisher noch nicht so mutig da Wie ein irrer daran zu ziehen.
Lang ist es her mit meiner Ausbildung mache jetzt was völlig anderes. Aber ich habe in Erinnerung das man Niederspannungs Leitungen wie Antenne bzw. In diesem Fall mit der Fernmeldeleitung nicht mit den 230v Leitungen im Rohr verlegen darf.

Oder gibt es da böse Überraschungen?

BID = 941431

Sauwetter

Verwarnt

Sieht man ja in Deinem Fall.
Wenn mal was zu ändern wäre "steckt" es im falschen Rohr fest!

TV, SAT, EDV, Türsprechen u. Telefon sind "Kleinspannung" u. gehören normal nicht in das gleiche Rohr, wie für Niederspannung, oder dann noch sogar im gemeinsamen Verteiler.

Es gibt leider immer wieder mal abschreckende Beispiele:





_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

BID = 941452

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2278
Wohnort: Lindau/Bodensee

Da du dn anderen Beitrag nicht einmal verlinkt hast und keine Bilder der Situation vorhanden sind, kann ich nur allgemein antworten.

Nicht einfach an den Leitungen ziehen! Vielmehr solte eine Person ziehen und eine zweite das andere Ende nachschieben. Wenn das im gleichen Rhythmus abläuft, lassen sich die Leitungen sicher bewegen.
Außerdem bindest du einen Zugdraht oder eine Einzugpirale ans Ende. Das vereifacht das einziehen der neuen Leitungen.

Zusätzlich am schiebenden Ende aufgebrachtes Gleitmittel vereinfacht die Arbeit.
Auf jeden Fall sind alle Leitungen gemeinsam zu ziehen, da sie mit ziemlicher Sicherheit ineinaner vedreht sind und bei einzelnem ziehen entweder die anderendurchgescheert werden, oder die Leitung an der du ziehst, abreißt.

Deshalb ziehst du die neuen Leitungen auch alle gleichzeitig miteinander ein.

iao Maris


BID = 941454

thorsten2506

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Ein Foto werde ich morgen mal knipsen.
Ähm,das mit dem nachschieben stelle ich mir nicht leicht vor da ja wahrscheinlich 3 Leitungen durch ein Rohr gehen die in verschiedenen Räumen enden.

BID = 941470

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1367
Wohnort: Salzburg

Da wird wohl irgendwo eine Dose sein, von dort werden dann einzelne Rohre abgehen. (Falls vernünftig Installiert wurde!)

Vielleicht ist da auch irgendwo (zB.: in der abgehängten Decke) eine Stelle wo die Rohre Abzweigen (ev. sogar ohne größere Demontage Arbeiten zugänglich).

Genaueres kann nur vor Ort ermittelt werden.

Du kannst jedenfalls da wo deine 3 Leitungen ins Rohr verschwinden mal an den Leitungen Rütteln und jemand mit guten Ohren horcht an den wahrscheinlichen Verzweigungspunkten, vielleicht lässt sich so die Stelle finden.

BID = 941472

thorsten2506

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Okay, danke für den Tipp. Das werde ich mal ausprobieren.

BID = 941482

thorsten2506

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Ich habe mal einige Fotos geschossen.

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - bilderupload

(Ich habe keine Ahnung wie man die auf 300kb verkleinert. )

Die drei Telefonstrippen sind mit einem fetten Schutzleiter durch ein Rohr gezogen. Gehen nach oben ab.
Müßten also durch die Badezimmerwand gehen und hoffentlich auf dem Dachboden ankommen. Lassen sich nicht einen mm bewegen
Alle Dosen sind unter den Dachschrägen montiert.

Leider sehe ich aber nicht eine Leitung auf dem Dachboden, was hoffentlich am Sperrgut des Vorbesitzer liegt, den er am Wochenende hoffentlich entrümpelt.

Tja in das Wohnzimmer geht eine Leitung im Rohr und eine andere daneben wofür auch immer.



BID = 941486

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16631
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Tja Leerrohr bedeutet eben nicht immer das die Leitungen auch auswechselbar sind
Dafür müssen die auch richtig verlegt sein! Fakt du wirst das andere Ende suchen müssen wo die 4 Leitungen aufteilen! Eventuell hilft es dabei Druckluft durch die Leitung zu blasen und zu horchen wo das Rohr dann Radau macht.
@ Freak ich frage mich wie du eine Netzwerkarte in einen Laptop einbaust und ob du für jedes Langerät da die entsprechende Netzwerkkarte bereithältst!
Cat 5 wurde nicht umsonst erst für 100Mbit/s spezifiziert! 100mbit/s entsprechen 100MHz! und die willst du über eine Leitung die für 10MHz spezifiziert wurde übertragen :hammer.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 941496

Maik87

Schriftsteller



Beiträge: 814
Wohnort: Wesel / Niederrhein

Schau doch mal...
Bei dem einen Bild geht ein Kabel ins Rohr, das andere sowie der Schutzleiter so in den Boden. Auf dem anderen Bild kommen alle gemeinsam aus einem Rohr.

Da muss ja noch eine Station zwischen sein! Im zweifel gehen alle drei fest vergossen unterm Estrich ins Rohr

BID = 941498

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3701


Offtopic :

Zitat : der mit den kurzen Armen hat am 21 Okt 2014 11:49 geschrieben :

100mbit/s entsprechen 100MHz! und die willst du über eine Leitung die für 10MHz spezifiziert wurde übertragen :hammer.
Ich dachte bei 100 Mbit wird MLT-3 verwendet und man kommt mit 5B4B-Codierung auf 31,25 MHz. (Analog 100 MHz/Cat5e bei GBit.)

Warum der TE nicht einfach 10BASE-T Hardware über Cat. 3 nimmt, verstehe ich auch nicht.
100BASE-T4 und 100BASE-T2 wird leider wohl zu teuer werden. (Für gute Pings für CoD/WoW/... reicht 10 MBit hoffentlich auch aus.)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 21 Okt 2014 14:00 ]

BID = 941499

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3100
Wohnort: Mainfranken

Naja von dem VG Any Lan habe ich vor 2 Monaten jede Menge Switches usw. in den Schrott gebracht.

Ansonsten hätte der TE ein paar haben können (diese haben die "Normale 100 Mbit/s Schnittstelle, die VG-ANY-LAN Schnittstelle sowie die alte 10mbit/s Schnittstelle).

Dann hätte man am Speisepunkt sowie an jeder "Dose" so einen Switch hingestellt und könnte mit ganz normalen Netzwerkkomponenten arbeiten ..

Ich habe über "Klingeldraht" 25m auch schon ein 100mbit/s Netzwerk zusammenbekommen mit Standart Komponenten, war bis 80 % Nutzbar, ist zwar Pfusch aber im Privatbereich wenns nicht anders geht ? .. Probieren geht über Studieren.

Im Zweifelsfall Schaltet der Router/Rechner halt auf 10mbit/s Runter ..

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elektro Freak am 21 Okt 2014 14:32 ]

BID = 941504

Sauwetter

Verwarnt

Ist schon traurig solche Antworten von frisch Ausgelernten mit Gesellenbrief dann zu lesen wenn Jemand schreibt, gewünscht wären mindestens 100MB u. mehr!

Hast es dort bei Deiner Lehrstelle u. in der Schule "Standardmässig" genau so gelernt, wie Du das jetzt beschreibst?

_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

BID = 941508

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3100
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
Sauwetter hat am 21 Okt 2014 15:46 geschrieben :

Ist schon traurig solche Antworten von frisch Ausgelernten mit Gesellenbrief dann zu lesen wenn Jemand schreibt, gewünscht wären mindestens 100MB u. mehr!

Hast es dort bei Deiner Lehrstelle u. in der Schule "Standardmässig" genau so gelernt, wie Du das jetzt beschreibst?



Lehrstelle ja, Schule Nö ...

Ich seh das hier nicht so eng, hier geht es schließlich um keine Schutzmaßnahme sondern um reine Funktion !

Und hier hängt auch kein Gewerblicher Betrieb / Büro dran sondern ein gammliger Heimrechner der mal Internet/Zocken/Dateiübertragung braucht.

Wenn man das Kabel tauschen kann schön, dann würde ich das auch tuen ! Nur wie du siehst geht es hier nicht --> Du würdest ja alles gleich aufkloppfen wenn es bei dir so wäre ?

--> NOTLÖSUNG

In dem Falle muss man auch mal etwas flexibel sein, zumal es mit den VG-Any Lan Komponenten (die zwar alt sind) problemlos und Normgerecht gehen würde.

Was gegen die Lösung mit Swicht spricht ?! Ich weiß nicht, hier an der Uni wurde das auch Teilweiße so gelöst wo nur J-Y(ST)Y verfügbar war.

Teilweiße ist dort sogar noch das alte "Thin Ethernet" mit Koax in Betrieb.

Meinen Brief hab ich mit 89 % bestanden, du auch ? Manchmal muss man halt etwas abweichen, im Niederspannungsbereich natürlich nicht aber hier !

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elektro Freak am 21 Okt 2014 16:28 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 145118807   Heute : 10292    Gestern : 12521    Online : 351        23.2.2019    19:23
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.963740110397