Kathrein Speisesystem an Multischalter anschließen?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:07:13      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Kathrein Speisesystem an Multischalter anschließen?
Suche nach: multischalter (496)

    







BID = 997831

educk

Gerade angekommen


Beiträge: 11
 

  


Hallo,

auf unserm Dach steht ein Universal-Twin-Speisesystem UAS 572 von Kathrein. Da die zwei Anschlüsse mittlerweile nicht mehr ausreichen, möchte ich gerne den Multischalter EXR 1516 von Kathrein daran anschließen. Ist das möglich, damit dann mindestens 6 Ausgänge vom Multischalter belegt sind?

Hintergrund dazu:
Das Universal-Quad-Speisesystem UAS 585 kann in Kombination mit dem EXR 1516 verwendet werden. Allerdings müssen dazu zwei weitere Kabel an die Antenne auf dem Dach gelegt werden, was nicht ohne größeren Aufwand möglich ist. Ausgehend vom Multischalter werden insgesamt 6 Leitungen benötigt, die mittlerweile schon im Haus verlegt sind. Alle genannten Teile sind bereits vorhanden. Das austauschen vom UAS wäre auch Problemlos möglich...

Schon mal vielen Dank für eure Mühe!



PDF anzeigen




PDF anzeigen



BID = 997836

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

 

  

Nö. 4 Ableitungen vom LNB sind unabdingbar .

Gruß SUrf

BID = 997838

educk

Gerade angekommen


Beiträge: 11


Zitat :
Surfer hat am  9 Aug 2016 20:57 geschrieben :

Nö. 4 Ableitungen vom LNB sind unabdingbar .

Gruß SUrf



Schade Dann muss ich doch irgendwie die zwei Leitungen verlegen....

Vielen Dank für die schnelle Antwort und noch einen schönen Abend!

BID = 998159

Dipol

Gesprächig



Beiträge: 158
Wohnort: Raum Stuttgart


Zitat :
Surfer hat am  9 Aug 2016 20:57 geschrieben :

Nö. 4 Ableitungen vom LNB sind unabdingbar

Ganz so rigoros ist das nicht (mehr) unabdingbar.

Bei einem Multischalter im DG ist die Nachrüstung auf 4 LNB-Leitungen noch immer die einfachste Lösung. Wenn sich der EXR 1516 aber im UG befindet kann es - insbesondere bei mehr als nur 6 Teilnehmern - wirtschaftlicher sein auf ein Unicable-LNB oder Wideband-LNB + Konverter oder eine für Wideband-LNB taugliche neue Einkabelmatrix wie z. B. KATHREIN EXD 5132 umzurüsten.

Beim Umbau möglichst kein UAS 585 Quad- sondern ein UAS 584 Quatro-LNB nehmen.

Bei erdungspflichtigen Dachantennen nicht schludern und fehlende Erdung nachrüsten. Sollte die Antenne nicht erdungspflichtig im als sicher definierten Schutzbereich der Fassade installiert sein, ist ein PA zu installieren, der auch bei Ausbau des Multischalters an allen Leitungen erhalten bleibt.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509240   Heute : 365    Gestern : 12273    Online : 72        20.6.2024    4:07
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0536689758301