Kabelkanal für Feuchtraumkabel

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Kabelkanal für Feuchtraumkabel

    










BID = 876753

marky115

Neu hier



Beiträge: 49
 

  


Da ich überalle eine andere Info bekomme und selbst null Erfahrung habe:

Was sind die idealen und normkonformen (Mindest)abmessungen für einen Kabelkanal für 2 Feuchtraumkabel, einmal mit 3 mal 1,5 Quadratmililmeter und einmal mit 3 mal 2,5 Quadratmillilmeter. Also er sollte möglichst klein und unauffällig sein aber 90 Grad Winkel sollten kein Problem darstellen.

BID = 876763

Surfer

Inventar



Beiträge: 3082

 

  

30x15








BID = 876783

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Achtung, in diesem Fall ist dann Häufung und Verlegeart B zu beachten!

BID = 876801

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7462
Wohnort: Wien


Zitat :
shark1 hat am 27 Feb 2013 18:54 geschrieben :

Achtung, in diesem Fall ist dann Häufung und Verlegeart B zu beachten!

B2 eigentlich.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 876807

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Ja klar, B2 natürlich, da Mantelleitung und nicht Aderleitung.

BID = 876813

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17235

NYM3*1,5mm² max 13A im Kabelkanal mit 3*2,5mm² max 16A Absicherung

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 876821

marky115

Neu hier



Beiträge: 49

Danke Euch.

Wie weit müssten die Leitungen voneinander entfernt sein, damit der Häufungsfaktor ausser Acht gelassen werden kann?

Es gibt ja auch Kanäle mit einem Mittelsteg, wäre diese eine mögliche Lösung?

BID = 876822

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17235

nein der Mittelsteg trennt die Wärmeentwicklung ja nicht ab! der soll nur für Räumliche Trennung von Netzspannung und evl mitgeführten Daten oder Telefonleitungen sorgen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 876825

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2846


Zitat :
marky115 hat am 27 Feb 2013 21:07 geschrieben :

Wie weit müssten die Leitungen voneinander entfernt sein, damit der Häufungsfaktor ausser Acht gelassen werden kann?



Zitat :
Wenn der horizontale lichte Abstand zwischen benachbarten
Kabeln und Leitungen das Zweifache ihres Außendurchmessers
überschreitet, brauchen die Umrechnungsfaktoren nicht angewendet
zu werden.

Quelle Seite 8
http://library.abb.com/global/scot/scot209.nsf/veritydisplay/714bfe9053af53dac1257611002bd14d/$File/2CDC401002D0104.pdf

_________________
Mit freundlichem Gruß sps

BID = 876826

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17235

sofern sichergestellt ist das die Leitungen ihre Wärme ungehindert abgeben können.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 876837

marky115

Neu hier



Beiträge: 49


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 27 Feb 2013 21:10 geschrieben :

nein der Mittelsteg trennt die Wärmeentwicklung ja nicht ab! der soll nur für Räumliche Trennung von Netzspannung und evl mitgeführten Daten oder Telefonleitungen sorgen.
Hm, dann muss ich die Leitungen wohl getrennt führen. An der 1,5 läuft dann ein Spüler, an der 2,5 eine Waschmaschine und ein Trockner, welche ich gerne mit 20A abgesichert hätte.

Den Spüler mit 10A abzusichern wird auch nichts ändern, oder? Wie weit müssen die Leitungen voneinander getrennt sein wenn sie in eigenen Kanälen laufen?

BID = 876839

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17235


Zitat :
marky115 hat am 27 Feb 2013 21:47 geschrieben :

Hm, dann muss ich die Leitungen wohl getrennt führen. An der 1,5 läuft dann ein Spüler, an der 2,5 eine Waschmaschine und ein Trockner, welche ich gerne mit 20A abgesichert hätte.

Den Spüler mit 10A abzusichern wird auch nichts ändern, oder? Wie weit müssen die Leitungen voneinander getrennt sein wenn sie in eigenen Kanälen laufen?

Hää WM und Trockner sind in der Regel mit Schukostecker und da ist bei 16 A Feierabend! Der GS läuft auch an einer 13A Sicherung! Das sind immerhin noch 2990W

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 876846

marky115

Neu hier



Beiträge: 49


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 27 Feb 2013 21:51 geschrieben :


Zitat :
marky115 hat am 27 Feb 2013 21:47 geschrieben :

Hm, dann muss ich die Leitungen wohl getrennt führen. An der 1,5 läuft dann ein Spüler, an der 2,5 eine Waschmaschine und ein Trockner, welche ich gerne mit 20A abgesichert hätte.

Den Spüler mit 10A abzusichern wird auch nichts ändern, oder? Wie weit müssen die Leitungen voneinander getrennt sein wenn sie in eigenen Kanälen laufen?

Hää WM und Trockner sind in der Regel mit Schukostecker und da ist bei 16 A Feierabend! Der GS läuft auch an einer 13A Sicherung! Das sind immerhin noch 2990W
WM und Trockner werden an zwei getrennte AP Feuchtraumaufputzdosen angeschlossen welche via AP Verteilerdose an das 2,5 angschlossen werden.

Der Spüler würde auch locker an 10A laufen.


BID = 876847

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17235

Trotzdem darf die Schukosteckdose nur mit 16 A abgesichert werden!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 876848

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7462
Wohnort: Wien


Zitat :
shark1 hat am 27 Feb 2013 20:17 geschrieben :

Ja klar, B2 natürlich, da Mantelleitung und nicht Aderleitung.

Wieso darf bei B2 eigentlich teilweise höher abgesichert werden als bei B? Ich hätte angenommen, dass sich die zusätzliche Lage PVC (Mantel) und der geringere Abstand zwischen den Adern eher negativ auf die Wärmeabfuhr auswirken.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 41 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163458957   Heute : 24907    Gestern : 26894    Online : 326        17.1.2022    22:37
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0357110500336