Garageninstallation aufhübschen...

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  06:27:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Garageninstallation aufhübschen...

    







BID = 1043411

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
 

  


Hallo liebe Kollegen!

Kumpel von mir hat ne Garage geerbt,die wir uns als "Werkstatt fürs Grobe" bissl einrichten wollen.
(typische Reihengarage aus DDR Zeiten)
Also müssen da jetzt noch paar Lampen und Steckdosen rein.
Ich bin doch richtig informiert,das sobald auch nur eine Dose dazugemurkst wird,FI Pflicht gilt?
Wär ja nicht das Problem,nur ist die Zuleitung wie damals üblich nur zweiadrig...
Also Staberder setzen,richtig?
Nur ist die Garage "mittendrin",und hinter der Rückwand beginnt ein Privatgrundstück,dessen Besitzer auf gut deutsch ein riesen A****loch ist.
Das einzige was mir einfallen würde ist,in ner Ecke die Bodenplatte durchbohren und den Erder da reinkloppen.
Und dann eben dreiadrige Installation mit FI,PE-Schiene und was sonst noch so dazu gehört.
Oder wie wäre die korrekte Vorgehensweise?
Ich weis dass ich das eigentlich nicht machen darf,meine Schaltberechtigung geht nur bis 48V
Ich machs aber trotzdem...
Aber keine Sorge,ich kenn einen der einen kennt,der dann mit den richtigen Messgeräten mal inoffiziell vorbeikommt.
Lust auf Schadenersatz oder gesiebte Luft hab ich selbstverfreilich nicht.
Geht erst mal darum,ob meine Überlegungen grob richtig sind...




_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1043415

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

 

  

Werkstatt das hört sich nach Maschinen an Wie viel POWER brauchen die denn und welchen überwältigten Querschnitt und Länge hat diese Zweiadrige Zuleitung

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1043424

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Keine Sorge,ich bin mehr aus der feinmechanischen Ecke,bei mir fängt das Grobe schon bei M8 an
Geht eigentlich nur um mehrere kleine "Maschinen".
Kleine Bandsäge kleine Tischkreissäge und dergleichen.
Und die natürlich nicht gleichzeitig.
Gibt die Zuleitung gar nicht her.
Wenn ich richtig geschätz hab, dann isses 2 x 2,5 Alu.
Die ganze Installation besteht zur Zeit nur aus zwischenzähler,10A Neozed,einer Steckdose,einem Schalter und ner kleinen "Stalllaterne".
Siehst die Hand vor Augen nicht,und brauchst für alles ne Kabeltrommel.
Und das muss/soll anders werden.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1043427

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095


Zitat :
Wie viel POWER brauchen die denn ...

Wenn da nur eine Maschine von Binford betrieben wird, isses mit Sicherheit zu viel POWER für die Zuleitung.


BID = 1043445

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Da wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben als einen mindestens 1,5m langen Erdspies in der Garage zu setzen und deine "Anlage" als lokales TT-Netz zu betreiben. Als ersten Schutz empfehle ich dir einen Personenschutzadapter als Zwischenlösung.


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1043459

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 21 Sep 2018 17:35 geschrieben :

als einen mindestens 1,5m langen Erdspies in der Garage zu setzen und deine "Anlage" als lokales TT-Netz zu betreiben.

Na endlich mal einer,der was zur Sache zu sagen hat.
Können wir uns darauf einigen,das wir rumblödeln wenn die Sache an und für sich geklärt ist?
Oder soll ich nächstes Mal lieber gleich nen richtigen Elektriker fragen?


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1043471

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch

Dürfte man nicht den ankommenden PEN in N und PE teilen? Dann hätte man ein TN-C-S-Netz.
Ich weiß, er hat keine 10mm², aber in der vorhandenen Steckdose ist das ja genau so gemacht.

Gruß,
Oliver

BID = 1043472

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

...ne Alu-Zuleitung wie hübsch

...dann wird's der Binford 6300 RSX High Performance Stromgenerator


...klemm nen 2 poligen FI an die Alu-Zuleitung und teile N und PE danach auf....
.....wird ja eh mit 48 V betrieben, aber ufbasse in Netzen der Ex-DDR schwangt die Netzschpannung schon mal von 35 bis 240 Volt

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1043475

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

https://www.busch-jaeger-katalog.de.....12144

Dann schaust du dir in der Anleitung mal Bild 2 an .

https://www.busch-jaeger-katalog.de.....8.pdf

Gruss Surf

BID = 1043479

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

An die Steckdose vom Surfer kannst du dann noch weitere Schukosteckdosen 3 adrig anschließen. Diese sind durch die erste Steckdose mit geschützt. Ich persönlich halte davon allerdings nichts. Den bei einem Penbruch hast du keinen Schutz mehr. Deshalb auch der Vorschlag. Erder setzen und lokales TT-Netz aufbauen. Diese Steckdose ist nichts anderes als ein in die Steckdose eingebauter FI. Mein Tipp setz nen lokalen Erder einen einreihigen Verteiler und da hinein einen 10mA FI/LS 16A . Den PEN verwendest du dann nur als reinen N , der PE kommt vom lokalem Erder.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1043482

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1929
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz


Zitat :

.... einen 10mA FI/LS 16A ....


wenn da aktuell mit 10A Neozed abgesichert ist, hat das vielleicht Gründe ... ????

BID = 1043503

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch


Zitat :

Primus von Quack schrieb am 2018-09-22 01:56
...klemm nen 2 poligen FI an die Alu-Zuleitung und teile N und PE danach auf....


Was soll das denn? Wenn das jemand nun wirklich so baut, kann das ziemlich gefährlich werden.

Gruß,
Oliver

BID = 1043524

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340


Zitat :
Hohlleiter hat am 22 Sep 2018 15:40 geschrieben :


Zitat :

Primus von Quack schrieb am 2018-09-22 01:56
...klemm nen 2 poligen FI an die Alu-Zuleitung und teile N und PE danach auf....


Was soll das denn? Wenn das jemand nun wirklich so baut, kann das ziemlich gefährlich werden.

Gruß,
Oliver



...es kann nicht gefährlicher werden als es jetzt schon ist

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1043530

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3405
Wohnort: Mainfranken

Moin,

wo kommt den die Zuleitung her? Hat Sie viele Klemmstellen? Wie lang ist Sie?


Als Vorsicherung vermute ich 20A DL-Sicherungen (das ist kein NEOZED, auch wenn es kompatibel ist!). In der Garagte dürfen auch DL-Sicherungen sein. 2,5mm² ALU durfte in der DDR mit 20A belastet werden, Alu 1,5mm² mit 10A.

Je nach Beschaffenheit der Zuleitung könnte man darüber nachdenken, einfach einen AP-Kleinverteiler mit FI-Schalter und 13A LS-Schalter zu montieren, und ab dieser Stelle neu zu installieren.

Die genannte Ausführung ist nach VDE eine Grauzone, da die Zuleitung zum Errichtungsdatum in dieser Form ja zulässig war. Sollte die Zuleitung allerdings übermäßig lang sein und etliche Klemmstellen haben, würde ich auf jeden Fall von dieser Lösung Abstand nehmen und einen Erder setzen (= lokales TT).

Gruß Micha

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elektro Freak am 23 Sep 2018  3:08 ]

BID = 1043604

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien

Lokales TT mit Erder in der Garage wäre definitiv sicherer. Einen Kleinverteiler zu setzen, den PEN der Zuleitung auf die PE-Schiene und von dort zu einem 2-poligen FI und LSS B13 zu gehen wäre möglich, schließlich ändert man die Zuleitung nicht und die Garageninstallation entspricht dann aktuellen Normen. Da muss man halt abwägen wie sehr man der Zuleitung vertraut...

Eine Variante wäre noch Nullung plus Erder, da hat man dann aber wunderschöne Betriebsströme über den Staberder wenn je der PEN bricht.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964336   Heute : 1406    Gestern : 9907    Online : 428        23.4.2024    6:27
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0701069831848