Frage zur Installation von Niederspannung im Baumhaus

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 7 2024  18:53:03      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Frage zur Installation von Niederspannung im Baumhaus

    







BID = 1037723

Trombo76

Neu hier



Beiträge: 26
 

  


Hallo!

Lange war ich nicht mehr hier und nun habe ich folgendes vor:
Ich bastel seit knapp 3 Jahren an einen Baumhaus. Es ist nicht gerade klein und auch als erwachsener kann man hier gut seine Zeit verbringen und entspannen, ja sogar übernachten.
Da die Kinder das Haus sehr gut annehmen (was für einen Wunder), kam meiner Frau kürzlich der Gedanke eine Solaranlage zu installieren. So ein Set mit Batterie und Laderegler. Ich fand die Idee auf Anhieb gut, allerdings der Gedanke an eine Batterie, welche gepflegt werden will ließ mich zögern.
Dann kam mir der Gedanke... ca 15m entfernt steht unser Partyschuppen. Hier gibt es Strom. Warum nicht einen LED-Trafo installieren und das Baumhaus mit Niederspannung versorgen? Ist doch bestimmt sicherer? Ich habe mal einen 25m-Ring Erdkabel 3x1,5mm2 an einen 100W Trafo(IP65 im Alugehäuse) angeschlossen. Von den 12,15V kamen bei Anschluß einer 4 Watt LED 11,97V an. Ideal!
Nun habe ich lediglich vor gehabt im Baumhaus selbst folgendes zu installieren. 2 Leselampen und im unteren Bereich evtl noch einmal 5x4 Watt LED.Evtl im Sommer ein KFZ-Kühlschrank. Insgesamt max. 80 Watt.
Im Haus selbst würden die weiteren Längen bei ca. 6m je Anschluß liegen. Alles über 1,5mm2 Litze.

Hier meine Fragen:
1. Habe ich Recht mit meiner Annahme der Sicherheit?
2. Muß ich eine Art Sicherungskasten hinter dem Trafo installieren? Muß ich die Lampen überhaupt absichern?
3. Da ich keinen Erdleiter hätte, sollte ich vom Baumhaus eine Erdung nach unten führen und mit Erdspieß erden?
4. Was habe ich sonst noch vergessen?

Gruß Marco

BID = 1037725

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Ich fand die Idee auf Anhieb gut
Ist es unter einem Baum nicht tendenziell eher schattig?


Zitat :
Warum nicht einen LED-Trafo installieren
Sagen wir lieber 12V Schaltnetzteil. Unter "LED-Trafo" wird alles mögliche angeboten.


Zitat :
Muß ich die Lampen überhaupt absichern?
Ein gutes Schaltnetzteil schaltet bei einem Kurzschluss den Ausgang ab.


Zitat :
Alles über 1,5mm2 Litze.
Ist zu dünn. Bei 80W (also knapp 7A bei 12V) und 15m Zuleitungslänge (ohne interne Verkabelung) hast du so schon 2,5V Spannungsfall.


Zitat :
sollte ich vom Baumhaus eine Erdung nach unten führen und mit Erdspieß erden?
Der Baum ist doch geerdet Nee im Ernst, braucht du nicht.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 26 Apr 2018 15:00 ]

BID = 1037726

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

Gute Idee !


Offtopic :
Aber lass am Speisepunkt ne Leitungsschlaufe , falls der Baum nen Wachstumsschub kriegt


Gruß Surf

BID = 1037732

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
4. Was habe ich sonst noch vergessen?
Blitzableiter?

BID = 1037736

Trombo76

Neu hier



Beiträge: 26

Vielen Dank erst einmal!

Verstehe ich es richtig und der Spannungsabfall erhöht sich mit der Anzahl der angeschlossenen LED? Ich hatte bei 3,4 Watt nur einen Abfall von 0,15 Volt gemessen. Dachte der ist nur abgängig von der Länge des Kabels...

BID = 1037737

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7560
Wohnort: Wien

Ach so, kleines Detail am Rande bevor ein Witzbold meint er muss einen ironischen Fachsprache-Kurs abhalten: 12 V ist Kleinspannung, Niederspannung ist im Fachsprech die normale Netzspannung. Bitte nicht als Kritik verstehen sondern als Hilfe bevor jemand sich lustig vorkommt!

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1037741

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Verstehe ich es richtig und der Spannungsabfall erhöht sich mit der Anzahl der angeschlossenen LED?
Türlich Türlich
U=I*R
R, also der Leitungswiderstand ist konstant. Der Strom I steigt mit der Anzahl der LEDs (oder was sonst so betrieben wird), womit auch der Spannungsfall steigt.

Ich würde sowas wie NYY 4x2,5 verwenden, und dort jeweils zwei Adern parallel schalten. Also insgesamt 5mm², womit wir bei einem Spannungsfall von 0,85V bei eingangs erwähnten 80W wären.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 26 Apr 2018 18:48 ]

BID = 1037743

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352


Zitat :
perl hat am 26 Apr 2018 17:01 geschrieben :


Zitat :
4. Was habe ich sonst noch vergessen?
Blitzableiter?




...ein Blitzableiter ist bei einer Eiche nicht erforderlich, bei einer Buche dagegen schon

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1037744

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352


Zitat :
Trombo76 hat am 26 Apr 2018 14:48 geschrieben :


.......

4. Was habe ich sonst noch vergessen?

Gruß Marco



...ein Bild vom Baumhaus

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1037748

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

Ich mag keine Schaltnetzteile.
Ich würde da lieber einen echten Trafo verwenden.

Bei Schaltnetzteilen taucht öffters das Problem mit der Spannung gegen Erde auf.

BID = 1037751

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3416
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
123abc hat am 26 Apr 2018 19:32 geschrieben :

Bei Schaltnetzteilen taucht öffters das Problem mit der Spannung gegen Erde auf.


Und die EMV nicht vergessen. Das könnte ein schöne Störsender werden. Aber egal ob Transformator oder Schaltnetzteil, ich würde immer den Minuspol erden. Bringt zusätzliche Sicherheit.

_________________

BID = 1037754

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
4. Was habe ich sonst noch vergessen?
Ein kleines Teleskop oder Fernglas auf Stativ um am Abend den Himmel zu beobachten...
und tagsüber die Nachbarin...
www.youtube.com/watch?v=Ajr7KSYcJC0#t=10m50s (sollte bei Zeitindex 10m50s starten - aber hey, wer's in voller Länge schauen will, soll sich keinen Zwang antun. Apropos vergessene TV-Serien...)



BID = 1037755

Trombo76

Neu hier



Beiträge: 26

Oha... jetzt habe ich aber schon einige Antworten... Muß also noch mal einiges überdenken. Bin gerade nur am Handy unterwegs. Überlege schon, ob ich mit 230V ins Baumhaus gehe und das Schaltnetzteil dort dann anschließe? Fan hätte ich nur max. 6m DC...

BID = 1037757

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg

Bei 230V gehört das Kabel richtig tief unter die Erde.
Bei 12V würde ich das ganze nicht so eng sehen.

BID = 1037766

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen


Zitat :
..ein Blitzableiter ist bei einer Eiche nicht erforderlich, bei einer Buche dagegen schon


Der Spruch lautet: Eichen sollst Du weichen, Buchen sollst Du suchen; also genau umgekehrt. Nebenbei bemerkt ist das aber alles Unsinn!

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 27 Apr 2018  0:16 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181677601   Heute : 3923    Gestern : 5332    Online : 631        17.7.2024    18:53
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0613927841187