Erfahrungswerte Installationstester

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Umfrage : Erfahrungswerte Installationstester
Sie sind nicht eingeloggt ! Nur eingeloggte Benutzer können abstimmen.

Autor
Erfahrungswerte Installationstester

    










BID = 207151

cloyedpoetry

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  



Hallo,

ich würde gerne mal wissen mit welchem Installationstester die Elektriker hier im Forum die besten Erfahrungen gemacht haben, bzw. welcher der oben genannten Installationstester euer Favorit ist, und warum? Sollten von euch andere Installationstester genutzt werden würde ich natürlich gerne erfahren welche.

Die zweite Frage lautet: Wie ist allgemein der Umgang mit dem Kunden was Installationsmessungen betrifft? Ich höre immer wieder von Elektrikern, das diese Messungen vom Kunden gar nicht gewünscht werden bzw. , auf Angeboten separat aufgeführt werden um sie nachher nicht auf der Rechnung zu haben usw...

Für die EVU-Zulassung müssen große Summen investiert werden, ich selbst kann mit der Messung sicherstellen das Installationen sicher durchgeführt wurden, und nach VDE müssen sie ja sowieso durchgeführt werden. Warum hört man so häufig von nicht durchgeführten Messungen.

Freu mich auf eure Erfahrungen.

BID = 208136

cloyedpoetry

Gerade angekommen


Beiträge: 9

 

  


Nur nicht alle auf einmal... werden hier keine Installationstester eingesetzt, oder ist diese Umfrage völlig langweilig und kein Stück interessant...

Aber immerhin schon 2 Umfrageergebnisse...

Gruß cloyedpoetry








BID = 208162

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 825
Wohnort: Gera


Hallo,

"wir" messen grundsätzlich jede von uns ausgeführte neue Installation bzw. die Änderungen/Ergänzungen. Meistens stellt man keine Mängel fest, aber es gab auch schon Erlebnisse, wo man nachher sagt "gut, das wir nochmal gemessen haben". Warum die Messung von einigen sog. Fachleuten nicht durchgeführt werden, kann man schwer ergründen.

Was ist wohl billiger:
Immer die vorgeschriebenen Messungen durchführen und im Falle eines Unfalls sofort schwarz auf weiß belegen zu können, daß die Installation bei Übergabe ok war - oder bei Unfall einen Sachverständigen beauftragen zu müssen, um eventl. noch nachzuweisen, das die nicht geprüfte Anlage nicht die Unfallursache war?

BID = 208266

Turnred

Neu hier



Beiträge: 45


Hi,
benutze den Profitest 100s.
Super Gerät einfach zu Bedienen und alles drin.
Aber schick das Ding ja nicht zu GMC zur Prüfung
oder Kalibrierung. Kriegst ne Empfangsbestätigung
dann nix mehr.Meiner ist schon vier Wochen weg .
Trotzdem gut mess
turnred

BID = 208550

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss


Ich benutze auch das Profitest. Aber ehrlich gesagt hätte ich gern das 1653 von Fluke, da mir das Profitest einfach zu klobig ist.
Die Koffer von GMC bekommt man wegen der Größe auch nur schwer untergebracht, wenn das Auto mal etwas voller ist, das ist auch nicht schön.
Aber ansonsten bin ich zufrieden mit dem Ding. Lediglich mit dem Speicher/Druckermodul gibts (gabs?) Probleme, denn mit der Software, die wir auf unseren beiden Geräten draufhaben, sind nur 144 Messungen speicherbar, danach hängt das Teil sich auf.
Aber es könnte gut sein, dass das Problem bei der aktuellen Softwareversion schon behoben ist, da bin ich leider nicht informiert.

Gruß Tobi

BID = 208569

cloyedpoetry

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Hallo,

freue mich sehr über die bisherigen Antworten...

Natürlich ist das Profitest wohl das bekannteste, und am meisten genutzte. Dennoch würde mir nach bisheriger Recherche das Fluke 1653 am besten gefallen:

- tolles Design
- gute Austattung
- Preise sind eigentlich bei allen Geräten nahezu identisch
- ich denke die Handhabung ist auch nahezu gleich bei den meisten Geräten

Ich habe gesehen das in der Umfrage auch häufiger *Andere* angeklickt wurde... wäre echt super wenn die Geräte in der Umfrage noch benannt werden.

Freu mich auf weitere Entscheidungshilfen... bevor man diese doch ganz mächtige Summe in ein Prüfgerät investiert.

Gruß cloyedpoetry


BID = 208574

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2846


Hallo zusammen,

Änliches Thema ist in einem anderen Forum auch zu finden.
aber mehr in richtung Geräte.
Du kanst auch hier mal die Frage auf Installation erweitern.
Link

mfg sps

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 18 Jun 2005 21:29 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 18 Jun 2005 21:30 ]

BID = 208619

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  


Ich nutze das LEM Saturn 100plus,

komme gut mit dem gerät klar, alle wichtigen Messungen macht es, ist idiotensicher zu bedienen und der für mich wichtigste Punkt: es ist nicht so teuer gewesen wie alle anderen am Markt erhältlichen Geräte.

nachteil: keine pc schnittstelle, serienmässig kein akku, display nicht hintergrundbeleuchtet (dieses alberne phosphorleuchten ist nicht ernst zu nehmen...)....



_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

BID = 209052

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Viel benutzt wird auch nach wie vor das "M 5010" von GOSSEN/METRAWATT (ebenfalls ohne Datenschnittstelle).

BID = 210100

cloyedpoetry

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Hallo,

ich danke allen die sich an dieser Umfrage beteiligt haben.

Nachdem ich mich nun länger mit dieser Frage wie auch mit der Frage des richtigen Gerätetesters auseinander gesetzt habe habe ich mich zu 99% für einen ganz anderen Typ entschieden.

Es wird wohl auf den Amprobe Genius 80 E für die Installationsmessung hinauslaufen, und Gerätetester soll werden der Amprobe Autotest 0701 / 0702.

Nochmals Danke an alle...

PS: Wobei ich persönlich nichts dagegen hätte wenn sich noch der ein oder andere zu diesen Messgeräten auch noch mal äußern könnte...

BID = 210111

:andi:

Inventar



Beiträge: 3161
Wohnort: Bayern



Zitat : sam2 hat am 20 Jun 2005 13:30 geschrieben :

Viel benutzt wird auch nach wie vor das "M 5010" von GOSSEN/METRAWATT (ebenfalls ohne Datenschnittstelle).




Habe die Möglichkeit ein solches auszuleihen, kann man damit auch 5polige CEE-16 messen (Rso/Rschleife)? Gibts da nen Adapter, oder kann man Prüfspitzen anschließen o.Ä. ?

BID = 210116

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Jou, geht!
Gibt nen speziellen Adapter mit Prüfspitzen.
Sollte eigentlich immer dabei sein, wird aber gerne separat geliefert und extra berechnet...

Isolationswiderstände kann das aber nicht messen, ist ein reines Schutzmaßnahmenprüfgerät!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161599289   Heute : 2195    Gestern : 16985    Online : 391        17.10.2021    8:54
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0298719406128