Eine Gartenpumpe parallel einschalten.

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Eine Gartenpumpe parallel einschalten.

    










BID = 1025297

RolandHo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 59
 

  


Hallo
Ich weiß, mein Betreff ist nicht unbedingt aussagekräftig, aber ich wusste nicht, wie ich es sonst nennen sollte...
Ich habe mir also für den Garten eine Bewässerungsanlage verlegt. Diese möchte ich natürlich automatisch ansteuern. Prinzipiell kein Problem. Dazu gibt es ja entsprechende Bewässerungscomputer. Nun möchte ich einerseits die Pumpe nicht immer eingeschaltet lassen, andererseits aber auch manuell jederzeit einschalten können.
Also einerseits könnte ich die Pumpe an eine Zeitschaltuhr hängen und diese entsprechend den Zeiten des Bewässerungscomputer programmieren.
Aber wie stelle ich es an, dass ich die Pumpe trotzdem zwischendurch manuell einschalten kann.
Gibt es da evtl. Steckdosen mit integrierter Zeitschaltuhr oder andere Geräte, die mein Vorhaben ermöglichen??
Danke schon mal im Voraus!
Roland

BID = 1025303

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Genau deswegen verwendet man für sowas ja ein Hauswasserwerk und keine simple Gartenpumpe. Da schaltet sich die Pumpe selbst ein, wenn Wasser entnommen wird.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 1025308

RolandHo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 59

Suuuper Antwort, die mir in keinster Weise weiterhilft.
1. Ist meine Pumpe 2 Jahre alt und ich werde mir jetzt keine neue kaufen und dann die 2. daneben stellen.

2. Wäre ich damit genau soweit wie jetzt (wer lesen kann ist klar im Vorteil)
ICH MÖCHTE DIE PUMPE NICHT DAUERHAFT EINGESCHALTET LASSEN!!!

Ich würde mich freuen, wenn noch jemand GUTE Ideen zu meiner Frage hat...

Danke
Roland

BID = 1025309

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Hier RUMZUBRÜLLEN bringt nichts!

Wenn du dir eine falsche Pumpe kaufst, ist das nicht unser Problem!
Und wenn du meine Antwort begriffen hättest, hättest du kapiert daß so ein Hauswasserwerk sich eben von selbst ein- und ausschaltet. Es macht also genau das, was du möchtest.

Die Antwort war also exakt passend, auch wenn sie dir nicht passt.

Mir fallen zwar noch weitere Möglichkeiten ein, aber unfreundlichen Menschen helfe ich nicht



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1025312

RolandHo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 59

Wer hat denn den Wutsmilie eingefügt. Die Großschrift war nur dafür gedacht, um zu veranschaulischen, dass dies schon in meiner ersten Frage so da steht!

Falsche Pumpe??? Das heißt, wenn du dir etwas kaufst, kaufst du dir immer das größtmögliche, um alle Eventualitäten abzudecken....
TOP!!!
Zu dieser Zeit habe ich noch nicht an eine Bewässerungsanlage gedacht. Also warum soll ich mir ein Hauswasserwerk kaufen???

Und du willst mir dann auch erzählen, das Hauswasserwerk schaltet die Steckdose an der es hängt automatisch ein. Wow, das Gerät musst du mir mal nennen.
Es geht mir nicht darum, dass die Pumpe nur kein Wasser fördert, sondern darum dass meine Pumpe NICHT (Achtung das "nicht" ist nur groß geschrieben und nicht gebrüllt) ständig mit Spannung versorgt wird!!!
(übrigens über Druckschalter schaltet sich diese auch aus, hat aber keinen Tank, was für mich ein Hauswasserwerk ist)

Übrigens war deine Antwort in keinster Weise passend auf meine Frage!

BID = 1025314

Surfer

Inventar



Beiträge: 3082


Zitat :
RolandHo hat am 22 Aug 2017 15:25 geschrieben :

......
Falsche Pumpe??? Das heißt, wenn du dir etwas kaufst, kaufst du dir immer das größtmögliche, um alle Eventualitäten abzudecken....
TOP!!!
Zu dieser Zeit habe ich noch nicht an eine Bewässerungsanlage gedacht. Also warum soll ich mir ein Hauswasserwerk kaufen???


Übrigens war deine Antwort in keinster Weise passend auf meine Frage!


Ed hat schon Recht - Man kauft Dinge , die das Pflichtenheft erfüllen . Ist nunmal so , deine Anforderung hat sich halt geändert .
Die Frage die sich stellt , ist deine Pumpe überhaupt geeignet ? Aus welcher Quelle wird sie gespeist ? Ist es eine selbstansaugende ? Hast du eine Rückflussverhinderung , so das deine Pumpe nicht trockenläuft ? Fragen über Fragen .
Den Rest deiner Frage ist einfach zu beantworten , da gibts mehrere Möglichkeiten . Stichwort Zeituhr und Schaltkanal mittels Schalter überbrücken wäre eine simple Möglichkeit - geht auch eleganter .

Gruß Surf

BID = 1025316

RolandHo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 59

Naja Pflichtenheft ist das eine, aber ich kauf mir ja auch keine 1000 Watt Musikanlage fürs Wohnzimmer nur weil ich evtl. mal das Wohnzimmer zum Konzertsaal umbauen möchte....
Aber adacta damit!

Also über die Funktion der Pumpe mache ich mir keine Gedanken.
Ich habe einen "Brunnen" (120mm Rohr), 11 Meter tief und bei 3 Meter steht das Grundwasser.Das Saugrohr mit Rücklaufsicherung ist ca. 6 Meter tief.
Ich habe die gesamt Bewässerungsanlage ja auch schon seit 2 Monaten in Betrieb. Die Pumpe springt morgens um 07:00 für 45 Minuten an und die Bewässerungsrohre hängen momentan noch an einem banalen Schlauch Verteiler.
Wenn ich aber zwischendurch die Pumpe einschalten möchte, muss ich immer den Stecker von der Zeitschaltuhr abziehen und an eine normale Steckdose hängen.
Ein Bewässerungscomputer würde ja die Steuerung des Wassers übernehmen.
Die Zeitschaltuhr die Pumpe für die Zeit einschalten, in der der Bewässerungscomputer Befehl "Wasser marsch" gibt.
Aber eben um dann zwischendurch Wasser zu entnehmen, muss ich immer umstecken.

BID = 1025317

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1483
Wohnort: Salzburg

Es soll auch Zeitschaltuhren geben die eine Bedienmöglichkeit für manuelles einschalten haben.

BID = 1025337

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Google mal nach digitale Zeitschaltuhr, die kannst du Minutengenau programmieren und die haben auch die Möglichkeit an der Uhr manuell ein oder ausgeschaltet zu werden und wenn dir das zu viel ist dann besorge dir einen Kleinverteiler und eine Zeitschaltuhr für die Hutschiene sowie einen Schalter mit dem du die Zeitschaltuhr überbrückst.
Noch etwas Bewässerungssgteuerungen haben auch elektrische Ausgänge mit denen Magnetventile oder eben auch deine Pumpe über ein Relais angesteuert werden kann . Und wenn du die Pumpe mit Hand einschalten willst dann kommt parallel zu dem Lastkontakt des Relais ein Schalter. Die Billigteile haben die Magnetventile im inneren sonst könnten die das Wasser nicht aufdrehen oder zudrehen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1025339

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Nur mal für dich zum Nachdenken ! Was denkst du warum ein Hauswasserwerk einen Druckspeicher und einen Druckwächter hat? Richtig fällt der Druck im Speicher schaltet sich die Pumpe selbst ein und bei erreichen des Ausschaltdruckes auch selbst ab.
Die Druckkessel und auch den nötigen Druckwächter gibt es auch einzeln https://www.manomano.de/vorverdicht.....11557
Du wirst aber auch noch ein Rückschlagventil benötigen sonst entleert sich der Druckkessel über die Pumpe.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 22 Aug 2017 22:11 ]

BID = 1025345

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1708
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Wozu der "Bewässerungscomputer" ???

Ist das nicht auch nur eine Zeitschaltuhr für Wasser???

Dann reicht es doch, die Pumpe zeitgesteuert einzuschalten!

BID = 1025346

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Irgendwie verstehe ich das Problem nicht. Pumpe soll mit ner Zeitschaltuhr periodisch eingeschaltet werden aber auch manuell, bei Bedarf. Das würde eine ganz normale Schaltuhr können die einen Taster für manuelles Einschalten hat. Die letzten einfachen Schaltuhren aus dem Baumarkt die ich in den Fingern hatte erfüllten genau diese Funktion. Einfach mal bei Obi oder einem anderen Baumarkt vorbeischauen und gucken ob es dort Schaltuhren mit Einschaltknopf gibt (gibts meistens).
Oder ist da noch irgendwas was ich übersehen habe?


https://www.pollin.de/p/digitale-wochenzeitschaltuhr-zu-1d-870165
Die kann das z.B.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Her Masters Voice am 23 Aug 2017  8:30 ]

BID = 1025347

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350


Offtopic :
Ich verstehe das Problem auch irgendwie nicht. Wenn er schon einen Bewässerungscomputer gekauft hat, wird der wahrscheinlich eine manuelle Überbrückung besitzen.
Einfach mal in die Anleitung schauen.

Wenn nicht halt einen mit dieser Funktion kaufen (In beiden Fällen.)

BID = 1025368

RolandHo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 59

Das mit dem Druckwächter ist (glaube ich) nicht ganz richtig. Dieser schaltet nicht die Pumpe selbst ein, sondern lediglich das Ventil für die Wasserausbringung. D.h. die Pumpe steht ständig unter Spannung und wenn der Druck abfällt, wird das Ventil geöffnet und die Pumpe läuft an.

Ich habe 8 Regner angeschlossen, die z.T. auch noch weit weg von der Pumpe sitzen. Und alle zusammen mit genügend Wasser zu versorgen wird etwas kanpp.
Deshalb habe ich 2 Wasserstränge, für die der Bewässerungscomputer die Zufuhr zeitversetzt schaltet.

Das mit der Zeitschaltuhr ist auch richtig. Aber entweder muss ich jedesmal durch die ganze Garage latschen um diese manuell zu schalten, oder ich muss mir die Steckdose für die Pumpe komplett neu verlegen. Momentan schalte ich die Steckdose mit nem normalen Schalter ein, der schön bequem und gut erreichbar sitzt. Aber außen, deshalb möchte ich auch nicht den Schalter durch ne Steckdose ersetzen um dort die Zeitschaltuhr ranzuhängen.

"...Schalter mit dem du die Zeitschaltuhr überbrückst...."
Das war erst mein Plan, aber ich dachte einfach es gibt eine elegantere Lösung.
Bei den Neuerungen, die täglich auf den Markt kommen, wäre dies ja durchaus möglich gewesen.

BID = 1025369

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

wieviele Kilometer ist deine Garage lang? Kann es wirklich ein Problem sein eine normale Garage zu durchqueren?


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161598859   Heute : 1765    Gestern : 16985    Online : 425        17.10.2021    8:04
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0305409431458