Eigene Kompensationsanlage für Gewerbe-Betrieb ab welcher Anschlussgröße

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 4 2024  07:43:39      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Eigene Kompensationsanlage für Gewerbe-Betrieb ab welcher Anschlussgröße

    







BID = 1088248

:andi:

Inventar



Beiträge: 3198
Wohnort: Bayern
 

  


Hallo zusammen,

mit Kollegen aus dem Maschinenbau hatten wir es heute von Energieeffizienz,
und dabei kam die Frage aus dem Betreff auf:
Ab welcher Anschlussgröße ist es üblich, dass ein Gewerbe-Gebäude eine eigene Kompensationsanlage hat / vom EVU verlangt wird.
Kann jemand weiterhelfen?

Und wenn der Betrieb keine Kompensation hat, muss er mehr für den Strom zahlen?
Wird dann Wirkleistung und Blindleistung zumindest separat gezählt?

Danke und ne gute Woche euch.

_________________
"Gestern gings noch, da kann net viel sein"

BID = 1088260

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430

 

  

spätestens wenn der Versorger die Blindleistung in Rechnung stellt und das kann er nur wenn da auch ein Blindleistungszähler vorhanden ist wird der Betreiber da eine Blindleistungskompensation einbauen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1088273

:andi:

Inventar



Beiträge: 3198
Wohnort: Bayern

Ich hab mal in einem kleinen Industriebetrieb mit einem 200 A Netzanschluss gearbeitet. Da gab es keine Kompensationsanlage und auch keinen Blindleistungszähler. War alles Baujahr 2007.
Also wo ist denn nun die Grenze für den BL-Zähler oder für die Kompensationsanlage, wenigstens so ungefähr ?

_________________
"Gestern gings noch, da kann net viel sein"


[ Diese Nachricht wurde geändert von: :andi: am  4 Okt 2021 16:26 ]

BID = 1089543

:andi:

Inventar



Beiträge: 3198
Wohnort: Bayern

Bin hier noch für jegliches "hab ich mal gehört" offen

_________________
"Gestern gings noch, da kann net viel sein"

BID = 1089789

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12650
Wohnort: Cottbus


Zitat :
einem kleinen Industriebetrieb mit einem 200 A Netzanschluss gearbeitet.
Das ist doch nix.

Wenn die Firma eigene Transformatoren hat, hast du die richtige Größenordnung



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180870360   Heute : 1033    Gestern : 7955    Online : 137        13.4.2024    7:43
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0800728797913