E- Check

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  06:58:38      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
E- Check

    







BID = 1060539

frosch006

Stammposter



Beiträge: 324
Wohnort: Oberfranken
 

  


Hallo,
Ich hab mal eine Frage. Um einen E- Check zu bekommen, muss da zwingend ein FI bzw. RCD Schalter verbaut sein? Objekt ist in Bayern.


ma

BID = 1060569

Hotliner

gesperrt

 

  

Hallo!

Den E-Check kann man immer machen lassen, u.a. kommt es ganz darauf an wie alt das Objekt ist u. ob es den damals aktuellen TAB entsprochen hat, wenn nichts verändert wurde.

Wenn von damals bis dato viele Änderungen/Umbauarbeiten an der E-Technik durchgeführt wurden, die den dzt. aktuellen Vorschriften mit schon längst notwendigem FI/RCD nicht entsprechen, sieht es dann leider schlecht aus!

BID = 1060570

J_B

Stammposter



Beiträge: 320
Wohnort: Karlsruhe

Sofern die Anlage nach 1984 erstellt wurde bzw. wenn seitdem bauliche Veränderungen oder Erweiterungen an ihr vorgenommen wurden (also eigentlich immer): ja.
Im TT-Netz grundsätlich: ja.

Ansonsten: es fehlen nähere Angaben zur Anlage...

BID = 1060575

Frank79

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Hessen - Bad Hersfeld
Zur Homepage von Frank79

Also ich habe einen E-check bei einem meiner Immobilien machen lassen. Dort war auch kein RCD vorhanden. Baujahr 1958.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Frank79 am  6 Jan 2020 21:36 ]

BID = 1060605

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3405
Wohnort: Mainfranken

Guten Abend,

ein FI-Schutzschalter ist bei einem E-Check keine Pflicht!

Bis 2007 durfte im TN-Netz im normalen Innenbereich noch komplett ohne Fehlerstromschutz installiert werden. In meinen Augen eigentlich Wahnsinn.
Für Bäder gilt bei Neuinstallation seit 1984 eine Pflicht für FI-Schalter mit Bemessungsstrom kleiner/gleich 30mA.

Im TT-Netz muss es immer mindestens einen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schalter) geben. Früher (40er/50er Jahre) waren auch Fehlerspannungsschalter (FU-Schalter) üblich.

In ganz alten TT-Anlagen (vor den 1940er Jahren) wurde auch gerne mal komplett ohne Schutzmaßnahme installiert. Also weder Nullung noch Erdung. Einfach 2/4-Polig und die Erdung "in der Luft".

Gruß Micha

_________________

BID = 1060613

frosch006

Stammposter



Beiträge: 324
Wohnort: Oberfranken

Hallo,
vielen Dank für eure Antworten. Ich hab zwischenzeitlich mal 2 Fotos von der Unterverteilung gemacht. Das Mehrfamilienhaus ist Baujahr 1975. Wie es bei den Zählern aussieht, kann ich noch nicht sagen, die sind unter Verschluss. Was ich jetzt in der Unterverteilung sehen konnte ist die Brücke zwischen PE und N was früher scheinbar üblich war. Ich werde die Tage einen Elektrik Betrieb damit beauftragen einen E Check durchzuführen. Wenn ich den Elektriker überreden kann einen RCD und neue Sicherungsautomaten hier einzubauen ohne den UV Kasten zu ändern, dann werde ich eine kleine Modernisierung duchführen. Ich habe die Befürchtung, dass er eine neue UV Mehrreihig einbauen möchte.

ma




BID = 1060614

frosch006

Stammposter



Beiträge: 324
Wohnort: Oberfranken

Hier das zweite Foto, hat es am Beitrag leider nicht eingefügt

ma




BID = 1060616

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Was ich jetzt in der Unterverteilung sehen konnte ist die Brücke zwischen PE und N was früher scheinbar üblich war.
Die Brücke macht aus einem TN-C-Netz ein TN-C-S-Netz.
Ist Stand der Technik. In EFH geschieht dies schon im Hausanschlusskasten.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1060631

J_B

Stammposter



Beiträge: 320
Wohnort: Karlsruhe

Interessehalber: mit wie vielen und welchen Sicherungen ist denn der Herd abgesichert?

BID = 1060656

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340

...wenn es einen Herd oder Durchlauferhitzer gibt, wird der hoffentlich an dem 3. 4. und 5. LS hängen

...der PEN ist falsch angeklemmt, der gehört ERST auf die PE-Klemme und von da eine Brücke zur N-Klemme

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1060658

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7340


Zitat :
frosch006 hat am  7 Jan 2020 07:15 geschrieben :

….. Wie es bei den Zählern aussieht, kann ich noch nicht sagen, die sind unter Verschluss. …..


...dann lass dir mal schnell einen Schlüssel aushändigen,

der Mieter muss zu jeder Tages-/und Nachtzeit Zugang zu seinem Zähler haben,
um seinen Zählerstand zu überprüfen und um im Notfall Freischalten zu können

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1060660

Hotliner

gesperrt

Vermutlich geht es um einen An- bzw. Verkauf einer Immobilie, da steht nicht nur der Energie-Ausweis, sondern der E-Check im "Pflichtenheft".

BID = 1060675

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien

Also die Renitenz eines damaligen Elektrikers, eine 5-adrige Hauptleitung zu verlegen, aber Blau lose hinter die Hutschiene zu schieben und eine Nullungsbrücke zu setzen ist schon beeindruckend!

Ich würde vermutlich einen Aufputzverteiler davor an die Wand dübeln und die Leitung 5-adrig anklemmen lassen. Dann hat man modernes Sicherheitsniveau mit minimalen Kosten.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1060713

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1403
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
frosch006 hat am  7 Jan 2020 07:15 geschrieben :

Wenn ich den Elektriker überreden kann einen RCD und neue Sicherungsautomaten hier einzubauen ohne den UV Kasten zu ändern

Das Teil ist schon zu voll. Das wird nichts ohne Verteileränderung.

Lutz

BID = 1060721

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

Der E-Check ist eine Überprüfung der elektrischen Anlage und soll Mängel aufdecken. Der Einbau von RCD ist eine Erweiterung der bestehenden Anlage. beides hat wenig miteinander zu tun. Und ohne Änderung an der UV kannst du dein Vorhaben vergessen. Den der Einbau des RCD in die Verteilung ist eine Änderung der UV!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964476   Heute : 1546    Gestern : 9907    Online : 482        23.4.2024    6:58
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0612950325012