Zündung,Kontakte durch Gabellichtschranken ersetzen

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 7 2024  18:54:44      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Zündung,Kontakte durch Gabellichtschranken ersetzen

    







BID = 77654

MCS

Gerade angekommen


Beiträge: 15
 

  


Hallo,
möchte mein Motorad auf elektronische Zündung umbauen.
Nun gibt es ja da welche von bestimmten herstellern(z.B.Piranha).
Hatt einer zufällig einen schaltplan von Soeiner?

Hab im Netz ein Schaltplan einer Kontaktgesteuerten -Elektronikzündung gefunden.
Meine frage:
Ist es möglich bei dem Schaltplan ,die Kontakte durch Gabellichtschranken zu ersetzen?
Leider ist der schaltplan in ner PDF-Datei.Seite:www.gs-classic.de
Versuche das mal noch hier dranzuhängen.
MFG MCS

BID = 77663

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Grundsätzlich kann man natürlich Lichtschranken verwenden, aber meist zieht man Hallgeneratoren oder Induktionsspulen vor, weil die nicht verschmutzungsempfindlich sind.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 77669

MCS

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo,
Hab jetzt den Schaltplan für Die Kontakt-Elektronische-Zündung.

War die Antwort auf diesen schaltpan bezogen?



BID = 77709

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Nein, das war generell.
Verrate uns mal, welchen Wert R1 hat.
Ich habe nämlich den Verdacht, daß der Steuerstrom dieser Schaltung für eine Lichtschranke oder für einen Hallgenerator ohnehin zu hoch ist.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 77719

MCS

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo nochmal,

Der R1 Wert ist 56 Ohm.
Hab aber die orginal Schaltung einer Piranha-Zündung gefunden,die ist mit Gabellichtschranken.
Wäre nett ,wenn Ihr euch das mal anschauen könntet.
müsste sich doch auf jeden Fall lohnen ,das teil nachzubauen?
Orginalpreis 230Euro+Versand aus England!
Hab mal dei teile nachgerechnet die ich so gefunden hab,da war ich weit unter 20euro.
Hab nur den einen IC 4538 und den BU 932R net gefunden
MFG und danke bis jetzt MCS

Hochgeladene Datei ist grösser als 300000 . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 77721

MCS

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Nochmal hochgeladen,war zu groß



BID = 77734

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Der R1 Wert ist 56 Ohm

Soetwas dachte ich mir.
Da würden über 200mA fließen und das schafft deine Gabellichtschranke natürlich nicht.

Warum gehst du nicht einfach auf den Schrottplatz und holst dir ein Zündmodul vom Golf, anstatt dich mit diesen fragwürdigen Bastelanleitungen ins Unglück zu stürzen ?
Vergiß nicht, auch den Stecker mitzunehmen !


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 77814

MCS

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo,
Danke erstmal,das ihr euch so viel Mühe gibt.
Das Problem ist das ich die Zündung umbauen möchte,da es für meinen Oldtimer so gut wie keine Kontakte mehr zu bekommen sind.Und ich deshalb auf eine kontaktlose,umrüsten möchte.
-Bei der ersten Schaltung hab ich jetzt Rausgefunden:
die ist eigentlich dafür da,das der Strom an den kontakten gesengt wird und diese,damit nicht mehr so verschleißen.

-Bei der zweiten werden die Kontakte ,komplett durch Lichtschranken ersetzt.Werden auch so verkauft,und sind in tausenden Oltimern drin.

Der Vorschlag mit dem Golfmodul hört sich ganz gut an.
Dann müsste ich doch ein Modul von einem jüngeren Modell holen,oder? weil die alten haben ja auch noch Kontakte.
Ist an dem Golfmodul net so viel Strom auf der Steuerleitung ?

Danke und MFG MCS

BID = 77818

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
weil die alten haben ja auch noch Kontakte.

Das müßte dann wohl schon selbst ein Oldtimer sein, und den wirst du auf dem Schrottplatz wohl kaum noch finden.



Zitat :
Ist an dem Golfmodul net so viel Strom auf der Steuerleitung

Ich habe vor einiger Zeit einige dieser Teile hier gehabt.
Soweit ich mich erinnere sind, da allenfalls 10mA unterwegs.
Genaueres werden dir aber die Golfbastler verraten können, auch, in welchen Modellen was verbaut wurde. Wenn du den Verteiler aufmachst, siehst du ja außerdem was drin steckt.
Evtl. kannst du den passenden Geber dann auch gleich mitnehmen.

Außerdem muß es ja nicht unbedingt ein Golf sein. Andere Mütter haben auch schöne Töchter.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 77865

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Hi,
was für einen Oldtimer fährst Du denn?
Ich habe hier noch nagelneue Kontakte von einem Ford 12 M rumliegen.
Es ist richtig, daß eine elektronische Zündung dadurch, daß der Strom über den Kontakten von einigen Ampere auf einige Milliampere gesenkt wird, den Kontaktabbrand drastisch reduziert.
Da Du mit Deinem Oldtimer sicher nur wenige Kilometer im Jahr fahren wirst halte ich es für völlig ausreichend, wenn Du nur die Zündung auf Elektronik umrüstest und die Kontakte drin läßt. Auf den Vorteil einer Lichtschranke (besser Hallelement), daß Dein Auto vielleicht ein klein wenig weniger Sprit verbraucht und die Leistung unmerklich zulegt kannst Du bei einem Oldtimer sicher verzichten.
Gruß
Peter

BID = 77878

MCS

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo,
Bei dem Oltimer gehts net um ein Auto ,sondern ein Motorrad.(oder besser gesagt mehrere.Hab nähmlich insgesamt 4,wo die gleiche Zündung verbaut ist.)
-Yamaha RD250 Bj73
-Yamaha RD250 BJ77
-Yamaha RD400 BJ77,fahr damit jeden tag zur arbeit!
-Yamaha TZ250 BJ72,Rennmaschiene mit RD-Motor

Die Schaltung 1,wäre natürlich auch gut.
Die ist Datsächlich nur um den kontaktverschleiß zu Minimieren(Kontaktabbrand)
Hab hier noch das datenblatt der Gabellichtschranke.Werd daraus aber nicht schlau.
Ist der Durchlaßstrom IF(DC) der maximale Strom in mA,den ich da reinjagen darf?

Aber ich glaub ich probiers mal mit der Schaltung zum Minimieren des kontaktabbrands,die andere ist mir ein wenig kompleziert.
Noch ne Frage:
Bei der 1.Schaltung,kann ich da + zu R2 u. D1 auch vom Bordnetz(Batterie) holen,oder muss die von der +-Leitung zur zündspule kommen?
Danke für eure Mühe
MFG



BID = 77894

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ist der Durchlaßstrom IF(DC) der maximale Strom in mA,den ich da reinjagen darf?

Das ist der maximale Strom den die LED bei 25°V verträgt und das eigentlich auch schon nicht mehr im Dauerbetrieb.
Bei höheren Temperaturen muß der Strom reduziert werden.
Wie stark, will ich nicht nachrechnen, denn ich halte diese Gabellichtschranke ohnehin für ungeeignet, da die höchstzulässige Arbeitstemperatur nur 85°C beträgt.
Das ist sicher viel zu wenig für einen Motor.

Der maximale Strom, den du dem Fototransistor bei 25°C zumuten darfst, beträgt nur 20mA. Er muß ebenfalls mit steigender Temperatur reduziert werden.
Für ein Zündmodul ist das völlig ausreichend, aber nicht für diese Primitivschaltung.

Außerdem ist das Datenblatt nicht vollständig, denn es fehlen Angaben über das Ansprechzeitverhalten.
Bei hochtourigen Motoren können dadurch erheblich Verschiebungen des Zündzeitpunkts auftreten.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181677609   Heute : 3931    Gestern : 5332    Online : 467        17.7.2024    18:54
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.039806842804