TOOLCRAFT Lötstation digital 100W 150 bis 450°C

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  11:32:51      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
TOOLCRAFT Lötstation digital 100W 150 bis 450°C
Suche nach: lötstation (620)

    







BID = 1034513

Ging

Stammposter



Beiträge: 286
 

  


Hallo
vielleicht kann mir irgendjemand weiterhelfen. Ich habe die Absicht mir eine neue
Lötstation zuzulegen. In die engere Wahl habe ich diese Lötstadion gewählt.
Toolcraft Lötstation digital 100W. Von dieser Version gibt es zwei Ausführungen.
Es sind die zwei obersten in dem Link mit dem blauen Display. Kann mir vielleicht jemand sagen wobei diesen Lötstadionen der Unterschied besteht. Habe Völkner schon angeschrieben leider bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Ist schon drei Tage her. Ich kann leider nur dem Preisunterschied feststellen. Vielleicht kennt sich jemand mit den Lötstadionenen aus, und kann mir weiterhelfen.




https://www.voelkner.de/search/sear.....2%B0C

BID = 1034524

Ging

Stammposter



Beiträge: 286

 

  

Hat sich erledigt!!!

Habe soeben erfahren dass die Artikel gleich sind.


BID = 1034538

FennEck

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Berlin


Zitat :
die zwei obersten in dem Link

Artikelnummer wäre eindeutiger, aber wenn ich die richtigen Geräte verglichen habe, so hat die teurere Lötstation 10 Jahre Herstellergarantie.

BID = 1034560

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
hat die teurere Lötstation 10 Jahre Herstellergarantie.
Wenn es den Hersteller dann noch gibt, und die Garantie nicht ohnehin durch juristische Klauseln wertlos ist.

Ich bin solch vollmundigen Versprechungen gegenüber sehr skeptisch.



_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 1034760

Ging

Stammposter



Beiträge: 286


Zitat :
aber wenn ich die richtigen Geräte verglichen habe, so hat die teurere Lötstation 10 Jahre Herstellergarantie.


Zehn Jahre Herstellergarantie. Wo hast du das gelesen???
Würde mich brennend interessieren.

Oder sollte es ein Scherz sein!

BID = 1034789

FennEck

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: Berlin

Unter Downloads - Garantiebedingungen, den Punkt gibt's nur bei der teureren Station.
Alternativ die EANummer mal direkt beim blauem C eingeben, da wird unter der Artikelabbildung auf die Garantie verwiesen.

Auch kannst du nur bei der 129,99 Station für weitere 15,-€ (bzw. 11,-€) noch eine 48 Monate Händlergarantie abschließen. (auch diesbezüglich würde ich perls Antwort beachten)

BID = 1034790

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

ich find den Preis für sone Chinakracherstation ziemlich heftig

BID = 1034801

Ltof

Inventar



Beiträge: 9284
Wohnort: Hommingberg

Diese kann ich alternativ dazu empfehlen:
https://www.ersa-shop.de/product_in......html

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1034803

J_B

Stammposter



Beiträge: 320
Wohnort: Karlsruhe

Dieser Empfehlung kann ich mich nur ausdrücklich anschließen!

BID = 1034807

Ltof

Inventar



Beiträge: 9284
Wohnort: Hommingberg

Nachtrag zu der i-Con Nano und anderen Ersa-Lötstationen mit den gleichen Lötkölben:

Die Überwurfmutter von der heißen Lötspitze abzufummeln ist der einzige Nervkram an diesen Lötkolben.

Wer beim Löten oft die Spitze austauscht, sollte sich unbedingt mindestens eine zusätzliche Überwurfmutter anschaffen:
https://www.ersa-shop.de/index.php?......html

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1034811

Ging

Stammposter



Beiträge: 286


Zitat :
Die Überwurfmutter von der heißen Lötspitze abzufummeln ist der einzige Nervkram an diesen Lötkolben.


Es ist eben nicht alles Gold was glänzt.


Zitat :
ich find den Preis für sone Chinakracherstation ziemlich heftig

meinst du den Preis von 129,95 € oder den Preis von 89,99 €. Ich finde der Preis von 89,99 € aufgrund der Leistung von 100 W als angemessen. Jetzt mal eine andere Frage! Hat schon irgendjemand mit dem sogenannten Chinakracher Bekanntschaft gemacht. Hat schon irgend jemand diese Station schon einmal persönlich getestet. Damit er ein objektives Urteil über diese Station abgeben kann.

Das absolute non plus ultra bei den Lötstationen ist die von JPC. Da fällt auch

der Spitzenwechsel nicht schwer. Ich möchte damit sagen das nicht nur Weller und Ersa gut sind.


Zitat :
Artikelnummer wäre eindeutiger, aber wenn ich die richtigen Geräte verglichen habe, so hat die teurere Lötstation 10 Jahre Herstellergarantie.


Ich habe jetzt von Völkner Antwort erhalten. Von zehn Jahre Garantie war aber bei ihm absolut keine Rede. Wenn es so wäre mit der Zehn Jahresgarantie hätte man mit dieser Station ja zehn Jahre lang ausgesorgt.



BID = 1034812

Ltof

Inventar



Beiträge: 9284
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Ging hat am 22 Feb 2018 11:14 geschrieben :


Zitat :
Die Überwurfmutter von der heißen Lötspitze abzufummeln ist der einzige Nervkram an diesen Lötkolben.


Es ist eben nicht alles Gold was glänzt.


Kann es sein, dass Du etwas anderes gelesen hast, als ich geschrieben habe? Ich meinte das im Sinne von "der einzige Nachteil" und nicht im Sinne von "ein einziger Nervkram".

Wenn ich noch häufiger wechseln müsste als jetzt manchmal, würde ich mir einfach einen zweiten Nano daneben stellen. Was auch noch deutlich günstiger und flexibler wäre als z.B. die i-Con 2. Noch tut es aber auch meine alte Analog 60 Lötstation als Ergänzung.

Alleine schon wegen der Lötspitzen- und Ersatzteilversorgung würde ich mir keinen Exoten hinstellen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1034850

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Ich würd hier auch definitiv die Ersa empfehlen. Das Problem mit den Überwurfmuttern ist kein Problem, wenn man einfach für jede Spitze eine eigene Überwurfmutter kauft Ich hab 4 verschiedene Spitzen, die ich für alles benutze (iCON1) und jede Spitze hat eine eigene Überwurfmutter.
Die Spitzen sind günstig, die Anheizzeit ist super, die Regelgenauigkeit ist sehr gut und Ersatzteile bekomme ich für x-Jahre.

Aber auch die JBC (weiches B ) ist eine solide und gute Lötstation, ich hatte mit dieser schon geschäftlich zu tun. Wir haben damit einen Dauerlauf gemacht und die hat sich auch richtig gut geschlagen, auch das Handling und die Verarbeitung haben mir gefallen. Allerdings dürfte die schwieriger zu bekommen sein.

Auch Metcal baut gute Lötstationen, allerdings auch teuer und schwerer erhältlich.

Ich würde mich für den Hobbygebrauch zwischen Weller und Ersa entscheiden. Mir war Ersa einfach symphatischer, aber das dürfte wohl Geschmackssache sein.

Schönen Abend
Bubu

BID = 1034851

trafostation

Schriftsteller



Beiträge: 590

Ich hatte die Toolcraft digital mit 80W, und kann dir nur davon abraten, das Ding taugt nicht viel, das Keramik Heizelement ist ungeschützt und zerbröselt recht schnell durch den Spitzenwechseln, hatte 2 Kolben geschrottet, und die Lötspitzen selbst sind auch nicht das Wahre.
Kurzum, rausgeschmissenes Geld.

Ich empfehle dir eine Markenstation von Ersa oder Weller, damit machst du nichts falsch, damit kannst du praktisch alles im Elektronik Bereich löten.
Ich habe die günstige Ersa RDS 80, die hat zwar ein etwas steifes Kabel, aber Funktion und Lötspitzen sind tadellos.
Vor allem die Lötspitzen sind absolut Top, du hast eine große Auswahl, und die Spitzen halten praktisch ewig, ich löte nach Jahren immer noch mit den selben( täglich !), kein Verschleiß !
Außerdem lassen sich die Spitzen im heißen Zustand wechseln.

Vielleich noch etwas besser, aber auch teurer sind die Weller Stationen.
Ja, natürlich gibt es auch noch andere Hersteller Hakö, JBC etc.
Aber von Ersa/Weller gibt es umfangreiches und gut erhältliches Zubehör und Ersatzteile.

BID = 1034861

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!

Auch ich kann ERSA uneingeschränkt empfehlen! Ich benutze immer noch meine gute alte ERSA MS-6000 Lötstation, die schon runde 25 Jahre auf dem Buckel hat.
Es ist dieses Modell:
https://dms-cf-06.dimu.org/image/012uKXQwehMA?dimension=1200x1200

Perfekt, hält die Temperatur bestens, Lötspitze original, aber auch heute ist Ersatz für dieses Gerät kein Problem (Lötspitze, Kolben).

Ich würde bei einer Lötstation, genau wie bei allem Werkzeug, immer ein wenig Mehr für gute Markenware hinlegen, statt Billigkram zu kaufen. Merke: Wer billig kauft, kauft meistens zweimal (oder noch öfter).

Gruß,
stego

_________________


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336586   Heute : 1653    Gestern : 6767    Online : 569        23.5.2024    11:32
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0439250469208