Stromklau oder ist das normal?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Stromklau oder ist das normal?

    










BID = 1028047

xoliver

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo zusammen,

ich habe einen neuen Lichschalter eingebaut
(Skizze: Haus 1) und nur zwei (Skizze: beiden oberen) der
drei Kabel angeschlossen.
[/img]
Fertig - Schalter und Licht funktionierten.

Nach 30 Minuten kam unser Nachbar (Skizze: Haus 2) und fragte
ob wir auch kein Fersehsignal mehr haben.
Ich prüfte dies und stellte fest, wir haben auch kein
Signal.

Ich dachte mir nichts dabei, als mir einfiel, es könnte
ja eine Sicherung rausgesprungen sein, als ich den
Lichtschalter einbaute.
Doch alle Sicherungen war korrekt und eingeschaltet.

Als ich aber das dritte Kabel (Skizze: das untere) mit einer
Brücke zum testen angeschlossen habe, war das
Signal und auch der Strom der Steckdose im Haus 2
wieder da.

Dann ist uns aufgefallen, dass das eine Kabel (Skizze: Kabel unten)
in Haus 1 abhängig von den Steckdosen der Satellitenanlage in
Haus 2 ist.

Gesetz den Fall ich will meine Nachbarn ärgern, was
nicht sein wird, könnte ich bevor ich 4 Wochen in
Urlaub fahre, das untere Kabel lösen und meine Nachbarn
haben 4 Wochen keinen Fersehempfang.

Ist das normal, dass das dritte Kabel mit Haus 2 verbunden ist,
oder gibt es dafür eine elektrotechnische Erklärung?

Info: Den Lichtschalter habe nur ausgetauscht, weil In den
letzten 4 Wochen 5x die Gühbirne in der Gästetoilette
durchgebrannt war.

Seltsam ist auch:
Unser Stromverbauch ist in einem 150qm,
Wohnhaus (A), bei 2 Personen, sehr hoch.
Über 6000 kWh/Jahr.

In unserem vorherigen Wohnhaus (B) 192qm
mit 6 Personen hatten wir ca. 5000 kWh im Jahr
verbraucht.

Alle Geräte sind die selben geblieben!

und:
- 3x Stromanbieter in 5 Jahren gewechselt
- Stromzähler prüfen und wechseln lassen

Also hat sich nicht wirklich was geändert, seit unserem Umzug in Haus A.

Wer kann mir sagen was hier los ist?

Gruß in die Runde,
Oliver




BID = 1028048

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6652

 

  

...nach deiner Skizze sind das 2 Doppelhaushälften, demnach ein Dachboden oder ist da ne Trennwand zwischen ?

...wenn die Satanlage beide Hauhälften versorgt muss ja einer den Strom dafür liefern in dem Fall wohl du

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!








BID = 1028051

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
Den Lichtschalter habe nur ausgetauscht, weil In den
letzten 4 Wochen 5x die Gühbirne in der Gästetoilette
durchgebrannt war.
Könntest du mal den kausalen Zusammenhang zwischen Ableben eines Leuchtmittels und dem Schalter erklären?


Zitat :
wenn die Satanlage beide Hauhälften versorgt muss ja einer den Strom dafür liefern in dem Fall wohl du
Plus ggf eine Beleuchtung des Dachbodens beider Häuser usw usw...
Da hilft nur prüfen und ggf auftrennen gemeinsamer Stromkreise je nach Grundstückszugehörigkeit. Und dann ein Energiekostenmessgerät vorn Multischalter damit die aufgelaufenen Stromkosten aufgeteilt werden können...


Zitat :
Alle Geräte sind die selben geblieben!
Nutzungsverhalten auch?
Was ist mit Heizung, Warmwassererzeugung usw?


Zitat :
Dann ist uns aufgefallen, dass das eine Kabel (Skizze: Kabel unten)
in Haus 1 abhängig von den Steckdosen der Satellitenanlage in
Haus 2 ist.
Vorher schreibst du noch, dass die Versorgung der Steckdose für die Satanlage (und damit Sat Emfang) davon abhängig sei, ob diese Leitung angeschlossen ist oder nicht. Jetzt plötzlich ist die Leitung von den Steckdosen der Sat Anlage abhängig. Wer ist nun von was abhängig ??

Am besten holst du eine Elektrofachkraft die mit einem geeigneten Messgerät (z.B. Zangenamperemeter) auf die Jagd nach versteckten Stromverbrauchern geht.
Dabei kann der dann auch danach suchen, ob es einen plausiblen Grund für das ständige Ableben deiner Leuchtmittel gibt, wie z.B. Kontaktprobleme am Neutralleiter und damit einher gehende Sternpunktverschiebung.
Vielleicht liegt da in der Installation so viel im Argen, dass ein Sat Multischalter, der vielleicht 15W Leistungsaufnhame hat und damit 131kWh im Jahr verbraucht, dein kleinstes Problem ist...

BID = 1028053

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2114
Wohnort: Hamburg


Zitat :
15W Leistungsaufnhame hat und damit 131kWh im Jahr verbraucht, dein kleinstes Problem ist...


Wenn aber in die Steckdose der Satanlage ein Heizlüfter gesteckt wird weil man unter Dach seinem Hobby nachgeht sieht das ganze schon anders aus.


Ich würde den Multischalter rausnehmen und einen Unikabel LNB einsetzen.
Dieser versorgt sich aus der Satleitung.

BID = 1028060

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2678
Wohnort: Allgäu

Einfach im Urlaub mal alle Sicherungen abschalten und nur noch den Kühlschrank ein lassen. Zählerstand notieren und nach dem Urlaub schauen was der Zählerstand gemacht hat und ob der Nachbar schon einen Elektriker geholt hat, weil die Hälfte bei ihm ohne Strom ist

BID = 1029713

Yoshi2001

Gesprächig



Beiträge: 164
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Oder ganz einfach die Steckdose für den Dachboden über einen 6A LS Schalter laufen lassen.
Wenn da jemand einen Heizlüfter oder andere Großverbraucher anschließt fällt sofort der Automat.

_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152970211   Heute : 979    Gestern : 13228    Online : 156        7.7.2020    7:17
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.247570037842