Somfy Funk - Rollladenmotor läuft nicht mehr an

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Somfy Funk - Rollladenmotor läuft nicht mehr an
Suche nach: somfy (88) funk (2058)

    










BID = 1046903

heinz m

Gelegenheitsposter



Beiträge: 52
 

  


Hallo im Forum!
Ich habe in meinem Haus im Jahr 2006 10 Fenster mit Rollläden einbauen lassen.
Die Rohrmotoren sind von Somfy und werden mit "ROMA" Wand - Funksendern geschaltet (z.B.Somfy OXIMO RTS 6/17).

Nach einigen Jahren begann der erste Rollladen Probleme zu machen: Man muss den Wandsender mehrmals drücken, bis sich das Rollo auf - oder abbewegt, also der Motor "anspringt".

Das klingt beim Drücken des Wandsenders etwa so: Klack - summ - klack, aber der Motor springt nicht an. Manchmal muss man 5 mal drücken, bis der Motor anläuft, ich habe aber auch schon 60 mal gedrückt. Der lokale Rollladenlieferant sagte mir damals "Motor tauschen".

Da ich damals keine andere Lösung fand, habe ich den Motor getauscht und das Rollo funktionierte wieder.

Der Rohrmotor war ein Somfy OXIMO 50 RTS 6/17, welche Motoren in den anderen Rollos verbaut sind weiß ich nicht, werden aber wohl auch Somfy OXIMO RTS sein, vielleicht etwas stärker oder schwächer, je nach Rollladengröße.

Da jetzt wieder zwei weitere Motoren so zu spinnen anfangen, suche ich wieder nach einer Lösung, wenn möglich ohne Motortausch (ich kann mich leider nicht mehr sicher erinnern, ob ich damals den Kondensator getauscht habe - wenn ja, dann war das ohne Erfolg).

Kennt jemand das Problem bzw. die Abhilfe?


Mit besten Grüßen,

Heinz.

BID = 1046904

Hotliner

gesperrt

 

  

Hallo!

Ist das Problem in jeder Stellung, also egal ob das Rollo gerade ganz unten o. oben, bzw. in der Mitte zum Stillstand gekommen ist?








BID = 1046915

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6956

...wenn man schon die kompletten Fenster rausreisst, warum nimmt man dann Funkmotoren Strom muss eh hin, da kann man auch noch nen Jalousietaster hinmachen, die Motoren ohne Funk sind auch noch um einiges billiger


...eventuell sind die Endpunkte flöten

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1046937

Hotliner

gesperrt

Es ist völlig egal ob dort mit Funk oder direkt Kabel der Rohrmotor nicht anläuft, wenn die Rohrmotor-Bremse nicht "aufmacht", da bewegt sich eben dann leider nichts, wie gewollt!

Und in Fertigteilhäusern, wenn es eines ist, ist es schwierig nachträglich innen einen Schalter zu verkabeln, da muss man froh sein, dass wenigstens eine Stromzuleitung im Rollokasten vorzufinden ist.

Alles schon selber erlebt? Du eher nicht!

BID = 1046940

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6956


Zitat :
Hotliner hat am 22 Dez 2018 18:11 geschrieben :

….Und in Fertigteilhäusern, wenn es eines ist,....



...was in dem Startpost bringt dich bitte auf den Trichter



...und Funklösungen an stellen wo auch Kabellösungen machbar sind ist Stuss, Elektrosmog und Batterieverschwendung sehr Umweltfreundlich

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1046942

Hotliner

gesperrt

Hallo!

Abgesehen davon, dass sich der TE auf ganz einfache Fragen nicht mehr meldet, dann guckst Du bitte mal selber nach, wieviele sich in den letzten Jahren, immer mehr ein Fertighaus zugelegt haben.

Nur wenn der Häuslebauer dort was übersieht, da geht es nicht mehr mit mehr o. weniger rumstemmen, von einer Seite auf die andere, nur weil dann Jemand den Lichtschalter an der vorher anders geplanten Türklinkenseite haben möchte.
Theoretisch muss man sich fast nur mehr Gedanken machen, wo eine Steckdose oder ein Lichtauslass sein soll, der Funk-Lichtschalter dazu, muss egal wo der dann platziert wird, die nötige Reichweite haben.

Dort geht es dann meistens nur mehr mit Funk, egal ob das "Ungesund" ist, sondern nur um die Funktionalität, fast kein Dreck u. wenn Du den Schalter am WZ-Tisch neben dem Hdy liegen hast, auch funkt. der noch, wenn die Reichweite passt.

Wenn es um Funk-Schädlichkeit geht, hätte AVM, schon längst mir deren div. Funk-Routern u. Zubehör, zusperren müssen o. sollen?!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hotliner am 22 Dez 2018 20:53 ]

BID = 1046945

heinz m

Gelegenheitsposter



Beiträge: 52

Hallo Hotliner!
Sorry, dass ich mich erst spät melde, aber ich bin nicht immer am PC. Deiner Frage werde ich nachgehen, habe das nämlich noch nicht probiert, wir machten nämlich immer ganz auf oder ganz zu. Ich hoffe, ich kann Dir morgen Bescheid geben.

Aufgefallen ist mir allerdings, dass, nachdem der Motor angelaufen ist, der Motor funktioniert, wenn man ihn gleich wieder betätigt - wird er aber erst nach ca. 12 Stunden wieder betätigt, spinnt er wieder (die Rollläden werden bei uns morgens aufgemacht und abends zugemacht, am Tag werden die nicht betätigt).

Gruß Heinz.


An Primus von Quack:

Unser Haus ist knapp 40 Jahre alt und kein Fertighaus.
Mir wären mittlerweile sogar die mechanischen Rollläden am liebsten, weil wir bei Stromausfall dann auch noch die Rollläden bedienen könnten.


Ich glaube nicht, dass wir überhaupt gefragt wurden, ob wir elektrische oder Funkschalter wollen sondern der Elektriker hat das damals für die beste Lösung gehalten.
Die Funkschalter sind ja nicht dort angebracht, wo die Rollläden sind, sondern ganz wo anders, da wären wohl Stemmarbeiten quer durch´s Haus notwendig gewesen inkl. Fliesen und Täfelungen.


Wir haben die Rollos nun 12 Jahre eingebaut und eigentlich noch keine Batterie ersetzt (außer bei den streikenden Rollos auf Verdacht - hat aber nichts gebracht).


Gruß Heinz.

BID = 1046953

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Aufgefallen ist mir allerdings, dass, nachdem der Motor angelaufen ist, der Motor funktioniert, wenn man ihn gleich wieder betätigt - wird er aber erst nach ca. 12 Stunden wieder betätigt, spinnt er wieder
Falls das keine mit Netzspannung betriebene Rohrmotoren sind, sondern Gurtwickler (Gleichspannungsmotore mit Trafo), solltest du die Elkos des Netzteils erneuern. Die werden nach so langer Zeit vertrocknet sein, können aber durch die Erwärmung bei der Benutzung zeitweilig ausreichende Werte erlangen.
Zum Testen, ob der Fehler tatsächlich nur in der Kälte auftritt, kannst du das Netzteil auch mal ein paar Minuten mit einem Haartrockner anwärmen.


P.S.:
Ich sehe gerade, dass das doch Rohrmotore sind. Wegen der Fernsteuerung gibt es da aber bestimmt auch Netzteile, deren Elkos verschlissen sind.
Elkos erneuern, freuen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 23 Dez 2018  3:50 ]

BID = 1047003

heinz m

Gelegenheitsposter



Beiträge: 52

Die Rohrmotoren laufen mit normalen 220V und werden über Funkschalter (an der Wand montiert) angesteuert.

Habe gestern mal das Rollo auf "halb geschlossen" gestellt um am Abend nochmals zu probieren, ob sie dann auch noch so spinnen wie in der Endlagenansteuerung - leider ist mir meine Tochter am Abend zuvorgekommen und hat das Rollo geschlossen - sie sagte allerdings, dass sie da auch mehrmals drücken musste, bis das Rollo startete um ganz zu schließen. Werde das heute nochmals selbst probieren.

BID = 1047005

Hotliner

gesperrt

Normal haben wir bereits mind. 230 Volt, aber an dem liegt es nicht.

Vermutlich stecken u.a. die Motorbremsen, wenn es sich auf halber Strecke ebenso "spiesst" beim Anfahren, egal ob dann rauf o. runter.

Habe selber bereits seit 1980 Somfy-Rollomotoren eingebaut, aber sowas ist bei mir zum Glück, noch nie aufgetreten.
Musste hin- u. wiedermal die Endschalter nachjustieren, mehr nicht.

p.s.: Früher wurde aber sicher noch "Langlebiger u. Robuster", gebaut!

BID = 1047034

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6956


Zitat :
heinz m hat am 21 Dez 2018 17:46 geschrieben :

…. (ich kann mich leider nicht mehr sicher erinnern, ob ich damals den Kondensator getauscht habe - wenn ja, dann war das ohne Erfolg)…..



...dann finde doch mal raus ob du den Kondensator getauscht hast oder nicht wenn der Motor nicht bzw. schlecht anläuft liegt ja der Anlaufkondensator sehr nahe

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1047048

heinz m

Gelegenheitsposter



Beiträge: 52

Hallo im Forum!

Danke für eure Infos,habe gestern das betroffene Rollo nochmals halb herabgelassen und einen 1/2 Tag so stehen lassen, auch da startete der Motor erst nach 8 x drücken, allerdings fuhr er dann in die falsche Richtung (ich habe auf "ab" gedrückt und er ging rauf. Bei den nächsten Versuchen ging er dann wieder in die richtige Richtung. Und wenn man den Motor , nachdem er sich einmal bewegt hat auf - oder abbewegt, funktioniert er sofort, ohne dass man mehrmals drücken muss.
Ich werde gemäß Eurem Vorschlag in nächster Zeit den Kondensator tauschen.


Mit weihnachtlichem Gruß,

Heinz.

BID = 1047049

Hotliner

gesperrt

Hallo!

Wann wer in die richtige Richtung drückt, aber er fährt in die falsche, da ist eher vielleicht doch was anderes "Faul".

Wann hast Du denn letzmals die Endschalter neu justiert, wenn überhaupt?

Würde ich mal vorher noch probieren, ist einfacher u. geht nämlich normal auch noch ohne Ausbau des Rohrmotors.

Aber Jeder, wie er will u. kann.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 41 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163458887   Heute : 24837    Gestern : 26894    Online : 439        17.1.2022    22:32
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.037456035614