Rolladenantrieb montieren

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Rolladenantrieb montieren

Problem gelöst    










BID = 917090

frosch006

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: Oberfranken
 

  


Hallo,
ich soll bei meinem Schwiegervater Rolladenantriebe montieren. Es soll eine Funk Lösung her, denn er möchte mit der Steuerung auch seine Markiese und das Garagentor bedienen. Aktuell sind es 10 Schaltgruppen mit 12 Rolladenantrieben und 1 Garagentorantrieb und 1 Markiese. Davon sind 2 Gruppen mit je 3 Antrieben. Kann ich die 3 Antrieb mit einem Funkempfänger betreiben, oder muss jeder Antrieb seinen eigenen Empfänger besitzen. Hersteller konnte ich Somfy, Selve und Rademacher ausfindig machen. Selve wurde mir von meinem Fensterbauer empfohlen, als ich meine Rolladen automatisiert habe. Rademacher kenn ich nicht, ist das was ordentlichen oder Baumarkt Schrott?
Bei den Somfy "io" Antrieben wird angezeigt, wenn der Antrieb seine Endlage erreicht hat und gibt Rückmeldung, z.B. Rolladen geschlossen. Gibt es sowas auch von anderen Herstellern, oder kann man sowas selbst einrichten um zu sehen, dass die Rolladen und Garagentor geschlossen ist und die Markiese eingefahren ist?

ma

BID = 917133

Surfer

Inventar



Beiträge: 3082

 

  

Rademacher ist der Mercedes .








BID = 917157

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2137
Wohnort: Hamburg

Es ist möglich 3 Antriebe mit einem Funkempfänger zu steuern.
Es müssen aber Trennrelais verbaut werden.

Beachte aber das wenn man einen Rolladen in der Mitte stoppen möchte die anderen mitlaufen und dann in einer nicht definierten Position stehen bleiben.

123abc

BID = 917201

frosch006

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: Oberfranken

Hallo,
ich hab mich mal bei Radebacher auf der Seite umgeschaut, jetzt weiß ich garnix mehr. Da gibts unmengen an Steuerungen, was brauch ich da für eine?
Zu bedienen sind 12 Rolladen und wenn noch möglich 1 Markiese.
Es sind Steuerungen mit 1 Gruppe, 6 Gruppen und 9 Gruppen aufgeführt. Wenn ich jeden Rolladen einzeln steuern will, brauche ich dafür jeweils eine Gruppe, oder wie geht das? Ich hab mal einige Fenster zusammengefasst. Die drei Fenster auf der Ost Seite können gleichzeitig betrieben werden, die Fenster WZ1 bis WZ3 können auch gemeinsamm betrieben werden, jedoch soll das Fenster WZ3 auch alleine funktionieren.
Was braucht man noch an Steuerungskomponenten? Wenn es Nacht wird sollen alle Rolladen ganz geschlossen werden und morgens wieder hochfahren. Wenn die Sonne stark scheint sollen die Rolladen ebenfalls runterfahren, aber noch einen Spalt geöffnet lassen. Macht man sowas über Zeitschaltuhr oder über Sonnensensor oder benötigt man beides dafür?
Ich hab mal eine Skizze beigefügt, dort hab ich mal alle zu bedienende Rolladen eingezeichnet.

ma




PS: Ich würde zu Rolladenantrieb mit Funkmodul greifen, dann spar ich mir die oben erwähnten Trennrelais und bin nachhaltig flexibler. Ist aber in der anschaffung teurer.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: frosch006 am 11 Feb 2014 20:33 ]

BID = 917203

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Also Zentralsteuerung steuert alle Jalousien gleichzeitig an. Gruppensteuerung steuert zb die Südseite, dabei bleibt jede einzelne Jalousie auch vor Ort einzeln steuerbar. Sonnenstand abhängige Jalousiesteuerungen werden über eine Zentrallsteuerung angesteuert und steuern die Gruppe entsprechend. Von Funksteuerungen rate ich dir ab.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 917235

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

Du kannst auch normale Rolladenmotoren verwenden und einen Funkaktor von einem ganz anderen Hersteller vorschalten um z.B. ein System auch für andere Objekte wie Licht oder Heizung verwenden zu können.

Gute Steuerungssysteme sollten Gruppenschaltungen ermöglichen, sodass normalerweise mehrere gleich angesteuert werden man aber immer noch die Möglichkeit hat einzelne Rolladen separat zu steuern. Wenn man mehrere Rolladenantriebe an einen Empfänger parallel schaltet ist das natürlich nicht mehr möglich.
Dabei brauchen auch nicht alle Hersteller Trennrelais. Bei Rademacher werden diese für viele Antriebe nicht benötigt, zumindest wenn es sich um nur zwei oder drei Motoren handelt. Näheres steht aber bei den jeweiligen Geräten.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 917548

frosch006

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: Oberfranken

Hallo,

Zitat :
normale Rolladenmotoren verwenden und einen Funkaktor von einem ganz anderen Hersteller

was ist ein Funkaktor? Ist das der Sender oder der Empfänger der am Motor sitzt?

Zitat :
Gute Steuerungssysteme sollten Gruppenschaltungen ermöglichen

Welchen Hersteller kann man da empfehlen? Es soll nichts von ELV, Conrad oder so sein, es soll auch in einigen Jahren noch ersatzteile und erweiterungen dafür geben.

ma

BID = 917643

Surfer

Inventar



Beiträge: 3082


Offtopic :
Aktor kommt wovon ? Rischtisch von agieren


schmunzelnd Surf

BID = 917649

frosch006

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: Oberfranken

Hallo Surfer,
Bisher ging ich davon aus dass der Aktor das Empfangsteil ist und z.B. einen Funkbefehl umsetzt, so verstehe ich das zumindest.
Bei Rademacher nennen die ihren Funkempfänger "Aktor".
Schau ich mir das Teil bei Somfy an, dann heißt es "Receiver"
Deshalb weiß ich jetzt nicht so recht was es genau ist, ob beide die selbe Funktion haben?

Wie kann man sowas Drahtgebunden steuern ohne ein teures Bus System zu installieren?
Der mit den kurzen Armen, meinte:
Zitat :
Von Funksteuerungen rate ich dir ab.

Dann kann ich doch nur jeden Rolladen vor Ort nur einzeln Steuern, oder?
Mir fehlt da die Verbindung zur Gruppen oder Sammelsteuerung, bzw. über eine gemeinsamme Zeitsteuerung. Kann mir jemand das mal erklären wie das funktioniert?
Wenn ich mir die Schaltbilder bei den großen Elektroherstellern mal so anschaue, dann ist zwischen den Schaltelementen min. eine 5 pol. 1,5qmm nötig und die ist leider nicht vorhanden.
Es ist in der Schalterdose nur die Netzversorgung 3x1,5 und die Leitung zum Rolladen 5x1,5, mehr steht leider nicht zur verfügung, deshalb hab ich ursprünglich an die Funklösung gedacht, oder gibts noch alternativen ohne Stemm Arbeiten.

Folgendes hab ich auf der Busch Jaeger Seite gefunden, was ist das? Reicht das bei unserem vorhaben aus, oder ist das so ein hoch komplexes und teures Bus System?

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Jalousie-Managements
mit Busch-Powernet ®EIB

ma

[ Diese Nachricht wurde geändert von: frosch006 am 15 Feb 2014 15:50 ]

BID = 917651

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Nein das geht auch Draht gebunden. Dafür gibt es Steuerungen mit Relais. Über die Relais werden die Gruppen gebildet und vor Ort der Jalousiemotor direkt gesteuert. Die Gruppenrelais schalten bei Ansteuerung die Vorortsteuerung weg.
Für die Ansteuerung der Relais reichen auch 3 Telefondrähte bei 12 V Relais.
Deine Funkaktoren machen auch nichts anderes als die Jalousietaster vor Ort zu ersetzen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 15 Feb 2014 15:52 ]

BID = 917759

frosch006

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: Oberfranken

Hallo,
Zitat :
Für die Ansteuerung der Relais reichen auch 3 Telefondrähte bei 12 V Relais

da hab ich evtl. was. In den Rolladenkästen liegt eine 4 pol. Klingelleitung, so zirka 0,4-0,6mm stark. Ich dachte erst die ist für Alarmanlage oder so. Mein Schwiegervater weiß nicht für was die Leitung ist, Alarmanlage war nie ein Gedanke.


Zitat :
Dafür gibt es Steuerungen mit Relais.
Gibts da schon fertige Steuerungen? Welcher Hersteller? Wo finde ich die? Kann man das selbst auch machen? Wie soll das aufgebaut sein? Wo sitzen die Relais? In der Unterputzdose hinter dem Schalter, beim Rolladenantrieb oder in der UV, wo wahrscheinlich auch das Netzteil sitzen muss, oder?

ma

BID = 917774

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Das kommt darauf an wo du die Relais leichter unterbringst.
Ob im Kasten oder in der Dose hängt davon ab wo deine Steuerleitung liegt bzw ob du diese in die Schalterdose bekommst, im anderen Fall muss die Spannungszuführung zum Jalousietaster zuerst in den Kasten gehen.





_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 917776

Sauwetter

Verwarnt

Vielleicht gurgelst mal nach w.w.Rollladensteuerung.de, unter Allgemeines gibt es was zum selber lesen.

_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

BID = 917785

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

und Hier die geänderte Verdrahtung mit Relais im Kasten!



Edit: geeignete Relais Finder 12 V AC mit 3 Wechslern und minimum 6 A
Steuerspannung 12V ca 1A Klingeltrafo ! (12VA oder größer)

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 16 Feb 2014 15:46 ]

BID = 918104

frosch006

Stammposter



Beiträge: 314
Wohnort: Oberfranken

Hallo der mit den kurzen Armen,
ganz großen Dank für die beiden Schaltungen. Bevor ich mich über die Schaltungen her mache, hab ich noch ne frage. Mein Arbeitskollege hat mal seinen Nachbarn gefragt, denn der hat letztes Jahr Eine Haussteuerung im Altbau ohne neue Kabel ziehen eingebaut. Es ist von ABB und heißt Powerline. Wenn das so stimmt was ich bis jetzt gelesen hab, ist es total genial und warum macht das dann nicht jeder, da muß doch ein hacken dran sein, oder. Normaler Schalter ausbauen, Aktor einbauen und von überall im Haus alles schalten , ist das wirklich so? Kann man das empfehlen, wie ist sowas Preislich? Gleichzusetzen mit einem normalen Bussystem, oder günstiger?

ma


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161602164   Heute : 5079    Gestern : 16985    Online : 500        17.10.2021    11:36
30 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0349299907684